Freitag, 30. Juli 2010

na so was

...dies ist die erste Blüte meiner selbst gezogenen weißen Schwarzäugigen Susanne??? Weiß ja, aber schwarzäugig??? Zur Erinnerung -obwohl ihr sie ja schon aus einigen Posts von mir kennt- die gelbe Schwarzäugige Susanne:
...na da ist das schwarze Auge doch nicht zu übersehen, oder? Da bin ich ja mal gespannt, ob bei der weißen auch noch was passiert, wenn mehr Blüten kommen, wovon momentan noch nichts zu sehen ist.
Heute kam das Päckchen mit meinem Einkauf bei Lescatole Design.
Sind die nicht süß? Ich bin ganz begeistert von den Schlüsselanhängern:
und von dem Engelchen:  
oder Engelchen und Bengelchen?:
Wünsche euch allen ein schönes und sonniges Wochenende, 
                                                                      liebe Grüße von Birgitt

Kommentare:

Heidegeist hat gesagt…

Die Blüten sehen wunderschön aus , ob mit oder ohne schwarze Augen.Die Schlüsselanhänger sind witzig. LG Inge

Neckarstrand hat gesagt…

Liebe Birgitt,
eine weiße mit grünem Auge hat doch auch was. Sei nicht traurig, wenn die weiße Blüte lieber grünaugig sein mag.
Und dann Deine neuen Errungnschaften. Wunderschön.
Vor allen Dingen Engelchen und Bengelchen-
Sei ganz lieb gegrüßt von
Irmi

Wunderbares Chaos hat gesagt…

Was für schöne Blüten! Die Natur lässt sich leider nicht beeinflussen und dreht sich doch manchmal in eine andere Farbrichtung. Ich find`s trotzdem schön.
Noch einen wunderschönen Abend.
Liebe Grüße
Susanne

Verena hat gesagt…

Alles wie immer sehr erfreulich, liebe Birgitt!
Ebenso ein erholsames Wochenende!
Verena

Johanna hat gesagt…

Hallo Birgitt,
na ja, das ist so wie wenn jemand mit Nachnamen Schlumpf heißt, aber nicht blau ist. Sie heißt halt bloss so, aber sie fand das mit den schwarzen Augen wohl nicht erstrebenswert. Sieht trotzdem schön aus, so rein. Und die Strubbelköpfchen sind auch hübsch.
Schöne Grüße, Johanna