Samstag, 31. Juli 2010

Schmetterlinge und saure Gurkenzeit

Gestern hatte ich während der Gartenarbeit viele Schmetterlinge in meiner Nähe und dabei das Glück, ein paar schöne Fotos machen zu können:


In meinem Garten und auf meinem Balkon wachsen momentan ganz viele Gurken.

und Blütenknospen gibt es auch noch genug:
Weil wir gar nicht soviele essen mögen, habe ich schon welche verschenkt und heute mal ein paar  nach einem  Rezept von einer alten Freundin eingelegt. Ich habe sie schon lange nicht mehr gemacht, aber sehr lecker in Erinnerung. 

Die Gurkenscheiben werden mit Zwiebelstücken, Senf- und Pfefferkörnern, etwas Salz und Dill in ein Glas geschichtet,
 und dann mit heißem Zucker-Essig-Wasser übergossen.
 nun noch 24 Stunden ziehen lassen und dann guten Appetit!
Ich wünsche dir einen schönen Tag - liebe Grüße von Birgitt

Kommentare:

  1. Das hört sich richtig fein an! Dir auch einen schönen Tag.
    Herzliche Grüsse Ratafia

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja,das kenn ich das man plötzlich eine Schwemme von Zuccini,oder Gurken hat.Ich mache es genau wie Du,verschenken,und einwecken,zum Glück habe ich Freunde die sich sehr freuen darüber.Liebe Grüße Edith.

    AntwortenLöschen
  3. So lieb wie dir die Schmetterlinge posiert haben!!
    Das Gurkenrezept werde ich glaub nachbasteln, da es bei uns gerade auch eine Gurkenschwemme hat!!
    Wünsche dir einen gemütlichen Abend..
    Herzlich bbbb

    AntwortenLöschen
  4. Hmm, das hört sich gut an und schmeckt sicher auch fantastisch.
    Ich habe zwar keine Gurkenschwemme, aber ich kann es mir ja auch mal für mich allein machen.
    Danke fürs Rezept.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Danke für diese Erfreulichkeiten und liebe Grüße
    Angela und Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgitt,
    mmmm, lecker, danke für das Rezept...
    wunderbare Schmetterlingsbilder sind Dir gelungen...

    Liebe Grüße
    Traudi

    AntwortenLöschen
  7. Ach sieht das lieb aus, wie die beiden Schmetterlings im Duett sitzen. Richtig hübsch.
    Dein Gurkenrezept hört isch gut an. Mal ein Tipp von mir: Schmorgurken als Gemüsebeilage zu Fischfilet. Gaaanz lecker und da verbraucht sich einiges!
    Schöne Grüße, Johanna.

    AntwortenLöschen
  8. Witzig, ich habe heute zufällig auch Schmetterlinge fotografiert... Deine Fotos sind auch toll. Schön, wenn man die Schmetterlinge so nah aufs Foto bekommt...
    Viele liebe Grüße von Ann

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.