Donnerstag, 29. Juli 2010

*




Das Foto ist aus meinem Archiv und letztes Jahr beim Pilgern in der Schweiz entstanden. Jetzt weckt es in mir auch die Sehnsucht nach der Weite und dem Unterwegssein mit den lieben Mitpilgerinnen. Im September gehen wir wieder ein Stück.

Und hier zeige ich euch noch ein paar Eindrücke von unserem gestrigen Abendspaziergang.

...welch faszinierendes Naturschauspiel als Abschluß von diesem Tag, ich konnte gar nicht aufhören, zu fotografieren.
Wünsche allen einen frohen Tag, liebe Grüße von Birgitt

Kommentare:

  1. Liebe Birgitt,
    atemberaubende Aufnahmen. Ich kann verstehen, daß man da immer weiteer fotografieren möchte.
    Es stimmt: Nur die Natur kann solche Motive liefern. Da kann man nicht mogeln, nichts anders machen. das ist wie es ist.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Ich komm auf Dein Blog, mach die Bilder größer und lass es auf mich wirken...Danke! für die Auszeit.
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Total schön, insbesondere das erste Foto gefällt mir gut. Du schreibst mit sehr viel Herzblut, ich bin begeistert, da hat man gleich gute Laune!
    Danke für den Kommentar auf meiner Seite, hat mich sehr gefreut. Liebe Grüsse Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Birgitt,
    wunderbare Bilder zeigst du wieder. Ich mag solche dramatischen Wolkenszenen sehr. Ich stelle mir vor, dass der Himmel auch schon so ausgesehen hat, als noch Dinosaurier über die Erde stapften und auch, als im Mittelalter die Ritter unterwegs waren. Manche Dinge ändern sich nicht.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  5. So viel ich weiss, gibt es noch keinen Juppie-Soßen-Entferner! Ich werde aber morgen mal beim D*M nachfragen ;-)

    Ja, schöne Kinos sollten erhalten werden, damit wir nicht immer in diese unpersönlichen und teuren Massen-Kinos gehen müssen. Außerdem was wäre das Leben ohne den Programmkino Film? Immer nur Hollywood, schreckliche Vorstellung!!!

    Lieben Gruß
    Ina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Birgitt,
    lieben Dank für Deinen Besuch in der "Schoki" ! ;-)) Dadurch weißt Du ja schon, daß es mir ebenso geht bzgl. des Nichtaufhörenkönnens.
    Sehr treffend auch, was Du von Dürer ausgesucht hast zu Deinen tollen Bildern!
    Ich sage immer: Die talentierteste Künstlerin, die ich kenne, heißt: NATUR!
    Viel Spaß weiterhin in ihr!
    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Birgitt,
    sehr scöne Bilder und Gedicht.

    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.