Mittwoch, 28. Juli 2010

was für ein Tag

...ich bin ehrlich froh, daß heute nur der letzte Schultag und erst morgen der 1. Ferientag ist, denn so kann es ab morgen nur besser werden: 
Unsere Walkingrunde heute morgen haben wir ja noch im Trockenen absolviert, aber danach gings gleich los mit dem Regen. Eigentlich wollte ich noch Einkaufen radeln, aber das habe ich immer weiter verschoben. Um 12.00 Uhr sah es dann so aus:
bitte beachten, daß die mit einem Dämmerschalter ausgestatteten Straßenlampen an sind!!!! um 13.00 Uhr sah es dann so aus:
um 14.00 Uhr sah es dann so aus:
jetzt höre ich auf damit, denn es hat wirklich die ganze Zeit geregnet Erst ca. 17. Uhr wurde es ein wenig heller und die Straßenlampen gingen aus, also schwang ich mich auf mein Rad und fuhr zum Einkaufen. Auf dem Rückweg fuhr ich dann bei strahlendem Sonnenschein und wurde dabei klatschnaß.




so war dann meine Sicht

dafür kann ich euch jetzt aber diesen wundervollen Regenbogen zeigen:

während der Fahrt waren die Farben sogar noch viel kräftiger, aber da ich meine Kamera nicht dabei hatte, konnte ich erst zu Hause fotografieren.
Während ich hier am Laptop sitze und den Post schreibe, hat sich draußen einiges getan, da muß ich doch noch ein Foto machen:

ist das zu glauben??? Na dann können die Ferien doch beginnen:
ich bin mir bloß nicht mehr ganz sicher, ob es wirklich die Sommerferien sind, denn im April ist doch eher Ostern???
Wünsche allen Baden-Württembergern einen schönen sonnigen(!) Ferienstart und allen noch einen schönen Abend. eure Birgitt

Kommentare:

  1. Ja, das kenne ich. So sieht es bei uns jetzt schon ein paar Tage lang aus. Ist ja auch eigentlich ganz gut für die Natur. Ich wünsche dir auch einen schönen Ferienstart.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Birgitt,

    den regenbogen hast du ja super einfangen können!
    Ich hab den Preis in den Post geschrieben, hatte ich ganz vergessen.
    Liebe Grüße von Karolina

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Regenbogenfoto. Mit einem Regenbogen kann ich zwar heute nicht dienen, aber nass geworden bin ich auch ein paar Mal ;o)
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja - so war es bei uns auch. Ich bin heute zweimal nass geworden. Einmal bei strahlendem Sonenschein auf den Friedhof gegangen und in einem Wolkenbruch nach Hause.
    3 Stunden später, beim Einkaufen, kam wieder so ein unsägicher Regenguss.Ich werde zukünftig doch wohl lieber das Auto mitnehmen.
    Liebe Abengrüße sendet
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Auch dir schöne Ferien, liebe Birgitt!
    Deine Fotos zeigen es doch: auch das trübe Wetter hat seine Reize. Du hast sehr schöne Aufnahmen gemacht! Hab immer viel Freude daran -
    alles Gute, Verena

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.