Freitag, 27. August 2010

Abschiedstränen

...von ziemlich heftigem Ausmaß hat Dresden heute geweint, als ich aus der Stadt wegfuhr:



Jetzt bin ich wieder in Leipzig bei meinen Eltern, um meinen Sohn abzuholen und morgen gehts dann wieder nach Hause - mit einem weinenden und einem lachenden  Auge, daß der Urlaub immer sooo schnell zu Ende ist und zu Hause ist es doch am Schönsten...
Wünsche euch ein erfreuliches Wochenende,
                                                                liebe Grüße von Birgitt

Kommentare:

Silke hat gesagt…

Liebe Birgitt,
ich wünsche dir noch einen schönen Tag bei deinen Eltern und nächste Woche einen guten Start.
Ganz liebe Grüße
Silke

Veilchengarten hat gesagt…

Liebe Silke,
ich wünsche dir ganz viele schöne Stunden bei deinen Eltern!!! Erinnerungen an Urlaube sind ja auch was schönes, da kannst du noch lange von zehren! :)
Ganz liebe Grüße,
Juliane

Elisabeth Palzkill hat gesagt…

Liebe Birgitt,
ja, zu Hause ist es am schönsten. Das ist uns
beiden lange bewusst. Nach drei Wochen Ferien
in Bad Nauheim fragte ein Briefpartner uns
nach dem Schönsten unserer Reise.
Da wussten wir, dass es die Heimkehr war.
Aber man muss mal weg, um das festzustellen.
Liebe Grüße
Angela und Elisabeth

Heidegeist hat gesagt…

Dann wünsche ich euch morgen eine stressfreie angenehme Heimfahrt. LG Inge

Neckarstrand hat gesagt…

Liebe Birgitt,
es ist so: die schönen Tage gehen so schnell vorbei. Aber ich denke, Deine persönlichen Erlebnisse, die Gespräche mit Deinen Freundinnen,
werden noch lange in Deiner Erinnerung bleiben.
Ich wünsche Dir eine gute Heimfahrt und ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße
Irmi

KREASOLI hat gesagt…

Der Wechsel ist das Schönste, so oder so!

...findet der Tiger

Alles Gute
mit Liebgruß!
=^.^=

Station88 hat gesagt…

Hallo Birgitt,zumindest wartet zu Hause erfreuliche Post auf dich :):):)
GGLG Astrid

Monré hat gesagt…

Hallo Birgitt
Ich verreise sehr gerne! Aber nach jeder noch so schönen Reise, freue ich mich immer, wenn ich wieder zuhause bin.
Ich wünsche dir eine gute Heimkehr und einen schönen Start in die neue Woche.
Herzlichst Monré