Mittwoch, 8. September 2010

Trostsucherpost

...ja ihr habt ja recht, das gehört eigentlich nicht zu Erfreulichkeiten, aber wegen dem einen Mal werde ich meinen Blog jetzt nicht gleich umbenennen.
...gefunden habe ich schon mal welchen in meinem Garten, habe mich mit schönen Blumen umgeben:
...und auf die Idee gebracht hat mich Rosine mit ihrer Rosine in der Thermoskanne, die hat mich auch sehr erfreut.
...und wenn ich auf meine Leser schaue, kann ich mich vor Freude kaum fassen: vor 3 Tagen habe ich noch einen Post zur 50. Leserin gemacht und heute sind es schon 58 Leser!!!  das ist sehr erfreulich.

Und trotzdem bin ich heute sehr traurig und will euch jetzt auch den Grund dafür verraten: Hatte ja heute wieder einen Arzttermin zur Auswertung der letzten Untersuchungsergebnisse und die Blutwerte sind leider nicht ganz ok. Ja und weil halt alles noch ziemlich unklar ist, hat er mir körperliche Schonung und weitere Beobachtung verordnet. Das allein wäre ja auch nicht weiter tragisch, aber auch zum Pilgern, was ja übernächste Woche mit meinen lieben Pilgerfreundinnen stattfinden soll, hat er klar NEIN gesagt. Und das macht mich nun wirklich sehr traurig, weil ich mich darauf schon sooo gefreut habe. Aber ich werde auf ihn und meinen Körper hören und zu Hause bleiben.
Muß ich halt durchs Bloggerland wandern, da gibts ja auch viele schöne Begegnungen und liebe Menschen. Und körperlich ist es  nicht so anstrengend. 
Wünsche euch einen entspannten Mittwochabend,
                                                                liebe Grüße von Birgitt

Kommentare:

  1. Liebe Birgit,
    das tut mir sehr leid. Aber Du machst es schon richtig und hörst auf den Rat des Arztes. Ich drück Dir ganz dolle die Daumen, dass schnell alles wieder im Lot ist.
    Dicke Umarmung und liebe Grüße,
    Coco

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgitt,
    das tut mir sehr leid, dass du eine Pilgerreise absagen musst.
    Aber dein Arzt hat schon recht, erstmal auskurien und weiter beobachten. Mit dem Herzen ist nicht zu spaßen (erhobener Zeigefinger). Ich denke, wenn du jetzt reisen würdest, könntest du das gar nicht richtig geniesen. Hol doch die Reise einfach nächstes Jahr nach, bis dahin ist bestimmt alles soweit ok. Vielleicht kommen dann sogar deine Freundinnen nochmals mit - das wünsche ich dir jedenfalls.
    Liebe Grüße und alles, alles Gute.
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Das ist sehr schade, aber wohl richtig vom Arzt.

    Pilgere durchs Bloggerland und freu Dich auf die nächste Gelegenheit, wenn es auch gerade schwer ist.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birgitt
    das kann ich verstehen, dass Du nun traurig bist. Aber Du kannst es doch nachholen, oder?
    Jetzt ist erstmal die Gesundheit wichtiger. Man sagt es so leicht den Anderen, aber ich weiss, dass oft für einen selber nicht die nötige Achtsamkeit gilt. Du wirst wieder ganz gesund werden, und dann pilgerst Du noch viel glücklicher. Stell Dir vor, es wird unterwegs etwas schlimmer....
    Viele Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Birgitt,
    die Pilgerreise kannst Du nachholen. Eine nicht intakte Gesundheit ist schwer zu reparieren. Es ist gut, daß Du auf den Rat Deines Arztes hörst.
    Wir werden Dir alle helfen, daß Du nicht gar zu traurig bist. Du wirst sehen, die Blogwanderungen machen auch Spaß.
    Ganz liebe Grüße und weiterhin Fortschritte bei der Gesundung wünscht Dir von Herzen
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgitt,
    da verstehe ich Dich nur zu gut, aber ich darf mich bitte in allen Aspekten den Vorrednerinnen anschließen, die ja schon Alles ganz richtig gesagt haben.

    Ich schicke Dir einen gaaaanz lieben Tröstegruß!!!
    Rita

    (Kannst Dich jederzeit mailden, wenn Dir danach ist)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgitt,

    das tut mir leid für dich daß du auf deine Pilgerreise verzichten mußt... aber die Gesundheit geht vor... und die Reise oder eine ähnliche kannst du bestimmt mit deinen Freundinnen nachholen! Pilgere einfach durch unser Bloggerland, wir helfen auch alle mit daß du dich wohl fühlst;-))
    Ich drücke dir auf jeden fall die Daumen daß es dir bald wieder besser geht und es nichts allzu schlimmes ist!!! Alles Liebe und Kopf hoch, Ursula

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Birgitt,
    das ist wirklich nicht erfreulich.
    Da ist erst einmal schonen angesagt,das ist wichtig.
    Das Pilgern wäre sicherlich zu Anstrengend im Moment.
    Aber das kannst Du auf jeden Fall nachholen.
    Ich wünsch Dir gute Besserung.
    herzlichste liebe Drücker für Dich,
    Moni

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Birgitt! Erstmal gute Besserung! Alles wird gut...und aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben.
    Pilgern durchs bloggerland ist eine gute Idee...und dann kannst Du ja noch Pläne schmieden für später Ich wünsch Dir alles Gute..Liebe Grüsse Gabi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Birgit. Werd erstmal wieder richtig gesund, dann kannst du doch immer noch mal eine Pilgertour machen. Dann vielleicht sogar noch intensiver alles aufnehmen. Gute Besserung und viele liebe Grüße von Inge

    AntwortenLöschen
  11. Oh, liebe Birgitt, das tut mir leid für dich!!! Ich wünsche dir auf alle Fälle ganz herzlich gute Besserung!
    Liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Birgitt,
    manchmal muss man krank werden, um zu erfahren,
    wie viele Menschen mitfühlen, einen tragen.

    Um mit meiner Pflichtlektüre bei den Blogs durchzukommen, wollte ich heute Abend nicht
    mehr kommentieren, aber Krankheit führt
    zur Ausnahme.
    Ich sorge mich schon um dich, seitdem du deine
    Rückreise um einen Tag verschieben musstest.

    Wir wünschen dir gute Genesung, viel Kraft
    und Zuversicht.

    Herzliche Grüße
    Angela und Elisabeth

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Birgitt,
    das ist schade, wenn man auf was verzichten muss, auf das man sich schon so gefreut hat. Aber es stimmt schon, das kann man nachholen. Vielleicht ist dann auch besseres Wetter. Wer weiß, wofür es gut ist, außer dass du dich auskurierst. Ich drück dir die Daumen für baldige Erholung und für eine schöne Zeit zuhause.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.