Montag, 31. Januar 2011

Cam underfoot 4

...ich kann euch gar nicht sagen, wie oft ich heute unterwegs die "Schuhe gebunden" habe!? Habe jetzt 7 brauchbare Fotos im Ordner und für jedes so 3-5 Versuche...
und hier kommt mein heutiger Beitrag für das Projekt von Frau Kunterbunt:
Von genau der gleichen Stelle gibt es noch ein Foto dazu, gerade ein paar Sekunden später (...diese Schnürsenkel heutzutage sind auch nicht mehr das, was sie mal waren ;-)
Die Frau auf dem Fahrrad wollte anhalten, aber ich winkte ihr freundlich zu, dass alles in Ordnung ist. Dazu muß ich sagen, dass ich einen großen vollen Rucksack auf dem Rücken hatte -waren aber nur leere Plastikpfandflaschen drin, was man von außen ja aber nicht sieht- und es deshalb wohl so aussah, als gings mir nicht gut, halt kurz vorm Zusammenbruch....aber nur aus Freude über die gelungenen Fotos!!!
Eigentlich bin ich hier im Ort schon bekannt als die, die oft zu Fuß mit dem großen Rucksack einkaufen geht. Bei schönem Wetter mache ich das gern, dann habe ich gleich noch meinen "Morgensport" und außerdem ein bißchen Training für die nächste Pilgertour absolviert.
Euch wünsche ich einen wunderbaren Montag, egal aus welcher Perspektive auch immer,
                                                             liebe Grüße von Birgitt

Kommentare:

  1. liebe birgitt,
    jetzt musste ich doch herzhaft lachen!
    es erinnerte mich an meiner ersten zeit in canada. ich habe so eine serie von briefkästen fotografriert und am anfang mich nicht getraut vor den häusern stehen zu bleiben, doch schon sehr bald hab ich gelernt, dass das garnicht nötig war. inzwischen fotografiere ich wo und wann ich will, mit dem einzigen nebeneffekt, dass man in ein netten gespräch verwickelt wird.
    aber, zichmal die schuhe binden ist doch auch eine tolle körperliche übung!
    tolle bilder, es hat sich gelohnt!
    muss mich beeilen, zur arbeit laufen und es sind -20grad!
    herzliche, liebe grüße!
    ela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgit, ja, das mit den Schnürsenkeln ist schon so eine Sache, laach. Aber wenn wir denen so schöne Fotos zu verdanken haben, drücken wir doch beide Augen zu...LG Inge

    AntwortenLöschen
  3. Die Fotos sind wunderschön.Das mit den Schnürsenkeln ist nicht so schön,das nervt ja auf die Dauer.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birgitt,

    früher gab es mehr Schuhe mit Klettverschluss.
    Die Schürsenkel sind oft zu lang.
    Aber es geht alles. Das sind nur Kleinigkeiten.

    Die Fotos sind einmalig schön.

    Herzliche Grüße
    Angela und Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Haha, Schnürsenkel zubinden, das finde ich lustig! Ich habe den Kinderwagen dabei und fummel dann irgendwas am Rad! Schnürsenkel geht nicht, ich habe meist Sportschuhe mit Gummizug an, das säh zuuuu verdächtig aus!
    Aber deine Schnürsenkel-zubinde-Fotos sind sehr schön geworden! Ich freue mich schon auf deine nächsten!
    Liebe grüße von
    Petra ;o)

    AntwortenLöschen
  6. Da sind wir schon zwei, die mit dem großen Rucksack und zu Fuß einkaufen gehen, liebe Birgit. :D
    Das Bild mit dem Fahrrad finde ich richtig gut, wahrscheinlich weil es so einen tollen Hintergrund hat.

    Liebe Grüße aus dem Spinnstübchen

    AntwortenLöschen
  7. Kein Wunder, daß Du wohl einen schwächlichen Eindruck machtest, wenn Du beim Tiger nichts zu Essen vorfindest, gell ;-))))

    Aber Alles ist gut, wassen Glück!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Birgitt,

    also auf die Idee muss man ja auch erst mal kommen. Dieser Trick mit dem Schnürsenkelzubinden hat sich aber gelohnt - tolle Fotos.
    Ich habe an meinen Schuhen leider keine Schnürsenkel und die Leute kucken dann immer ziemlich ulkig, wenn ich so auf der Erde rumfummel. Ist aber auch ziemlich komisch.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Ha, was man nicht alles so für ein Fotoprojekt macht! Aber sieh es noch mal positiv - wäre es Dir wirklich NICHT GUT gegangen, hätte wenigstens Eine angehalten. Das ist gar nicht mehr üblich heutzutage.
    LG, Christiane

    AntwortenLöschen
  10. Mir gefällt das Bild mit dem Auto gut, wie die Sonne da drüber steht! LG Janna

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Birgitt
    Bei der Beschreibung wie Du zu diesen Fotos gelangt bist, mußte ich doch schmunzeln. Ich glaube dieses Projekt von Frau Kunterbunt ruft so mancherorts erstaunen hervor. Mich hat neulich eine Dame angesprochen, weil ich neben Ihrem Haus im Gebüsch hockte und einen hohlen Baumstumpf fotografiert habe. Meine Fotos haben sie dann beruhigt, daß ich doch noch ganz normal ticke;-) Das Bewegungsfoto finde ich gut gelungen
    und das Wetter läßt mich hoffen - hier ist ALles grau und entsprechend meine Laune.
    Ich habe das Buch von Harpe gelesen und fand es ganz spannend, glaube aber nicht daß mein großer Zeh auf diesem langen Weg mitspielen würde.
    Ich wünsche Dir noch viel Spass beim "Schnürsenkel binden"
    Ina

    AntwortenLöschen
  12. Hi,
    das klingt als hättest du Spaß gehabt! Sind schöne Bilder bei entstanden!
    Lg Knutselzwerg

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Ina,
    so kommen wir mal zu Ansichten aus anderer Perspektive, ohne uns die "Schuhe binden" zu müssen. Schönen Dank für die Aussichten.
    Liebe Grüße,
    Johanna

    AntwortenLöschen
  14. Beide Fotos find ich total gelungen! Ja, ja, wenn man aus dieser Perspektive fotografiert muß man sich manchmal etwas anhören...
    Aber die Mühe lohnt sich!

    lg
    elke

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.