Montag, 21. Februar 2011

Cam underfoot 8

klick aufs Bild führt zum Projekt von Frau Kunterbunt
 ...ist wirklich keine Fotobearbeitung!!! -auch wenn das nach meinen letzten Posts wohl kaum zu glauben ist.
Genau so habe ich das auf unserem Spaziergang gestern gesehen. (nachdem ich mein Kaugummipapier aufgehoben hatte -wer will schon immer Schuhe binden?!?)
Wünsche euch einen guten Start in die neue Woche,
                                                                       liebe Grüße von Birgitt

Kommentare:

  1. Liebe Birgitt,

    gestern beim Spaziergang habe ich bedauert,
    dass ich noch nicht fotografieren kann, das heißt, wenn ich damit anfange, dann bin ich
    rettungslos verloren.
    Schon seit dem Bloggen verbringe ich damit
    zu viele Stunden.

    Im Wald waren Schneeglöckchen mit Krokussen,
    selbst gepflanzt, aber so schön angeordnet.

    Jetzt freue ich mich über zauberhafte Bilder
    in den Blogs. Dann habe ich einen Mailfreund
    aus Wien, der alles übertrifft, was ich bisher
    an Fotos sah: Er ist ein Künstler im Fotografieren.

    Einen frohen Montag
    Angela und Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Jaja, man wird erfinderisch bei der Motivjagd *hehe*! Kaugummipapier, das ist klasse *grins*!
    Dein Foto ist ja wieder echt einzigartig! Da wo du wohnst/spazieren gehst, liegen die Motive immer griffbereit für dich, so gut möchte ich es auch haben *zwinker*! Ich suche da schon länger für!
    Schönen Tag noch und liebe Grüße von
    Petra ;o) die jetzt gleich "jagen" geht!

    AntwortenLöschen
  3. Wow, ein wunderschönes Bild. Manchmal findet man per Zufall echt die tollsten Dinge.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Dein Motiv ist wirklich fantastisch, das sieht richtig kunstvoll aus....wünsche dir auch einen guten Start in die Woche...Handschuhe nicht vergessen....
    LG: Karin

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderschönes Überbleibsel vom letzten Herbst! Da braucht es auch keine Bearbeitung!

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Birgitt,
    das sieht wirklich klasse aus, ein kleines Kunstwerk :-)
    Hast Du toll gesehen!

    Liebe Grüße
    Katinka

    AntwortenLöschen
  7. Die hängen zwar noch in meinem Garten, aber aus der Perspektive habe ich sie noch nie fotografiert.
    Super!!

    AntwortenLöschen
  8. Aha, liebe Birgitt, diesmal musste also ein Papierchen herhalten, was Du ganz unbeabsichtigt hast fallen lassen.
    Es hat sich aber wieder mal gelohnt - ein tolles Foto ist entstanden.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Dir auch einen fröhlichen Wochenstart!! Das Früchtchen sieht ganz schön aus!!! Ich mag die Laternchen - schon wegen der Farbe!!
    Herzliche Grüsse und bbbbb

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht ja toll aus! Was ist das bloß?

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,
    ich habe die Lampionblumen auch im Garten, aber so sauber skelletiert sind die Hüllen bei meinen nicht, meistens sehen die modrig braun aus. Diese Samenfrucht ist zumindest startbereit, ein neues (wucherndes) Pflänzchen zu werden.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  12. Für mich das Foto des Monats Februar von Dir. LG Inge

    AntwortenLöschen
  13. Wie ein kleiner Käfig mit hübschen Bewohner sehen die Überreste der Lampionblume aus. :-)
    Schöne Entdeckung!

    Liebe Grüße. Bina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Birgitt,

    da ist dir aber ein echt toller Schnappschuß gelungen! WOW!!!
    GGGGLG Ursula

    AntwortenLöschen
  15. Stimmt, ist mal ein ganz besonderes Motiv und sehr gut fotografiert.
    Tscüssi Brigitte

    AntwortenLöschen
  16. Die "Tomate" ;-) in der Hülle
    fühlt sich sicher klasse,
    daß Du sie so toll getroffen,
    ganz als neue Rasse! ;-))

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  17. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.