Freitag, 11. März 2011

Unikumsblumen

...kennt ihr die eigentlich? So sahen sie noch vor ein paar Wochen aus:
 ...da wußte ich selber noch nicht genau, was daraus wird...
...ja und so sehen sie heute aus...
...einfach zauberhaft, was auf den Fotos gar nicht so gut raus kommt, weil sie so klein sind...
Wie sie richtig heißen, weiß ich nicht, Unikumsblumen habe ich sie genannt, weil sie aus den Zwiebeln gewachsen sind, die ich von Elisabeth gemeinsam mit dem Unikumsaward bekommen habe.  Hier könnt ihr alles darüber anschauen. Durch diese wunderbaren zarten Blüten kann ich mich noch heute daran erfreuen. Ein ♥liches Dankeschön dafür nochmal an Elisabeth!
Euch wünsche ich einen zauberhaften Freitag, genießt jeden Sonnenstrahl, das werde ich auch tun,
                                                            liebe Grüße von Birgitt

Kommentare:

KREASOLI hat gesagt…

Guten Morgen, liebe Birgitt!

Wirklich zauberhaft, Dein Unikum! Aber _DU_ bist auch ein Unikum!;-) Schau mal, Du stehst mit abgebildetem "Gewinn" im Tigerblog!

Liebgruß
vom sich freuenden Tiger
=^.^=

Jutta hat gesagt…

Liebe Birgitt,

meiner Ansicht nach ist das eine Art Traubenhyazinthen. Schöne Bilder hast Du gemacht.

Liebe Grüße
Jutta

Novemberkind hat gesagt…

Hallo Birgitt,
vermute auch Traubenhyazinthen.
Hübsch die kleinen Blütenkelche mit dem blassblauen Streifen.

Liebe Grüße. Bina

Gudrun hat gesagt…

Haha, liebe Birgitt, ich wollt jetzt schon googlen. (Wenn mann's aber macht, landet man auf dein Blog.) :D
Schöne Fotos sind das wieder. Ich getrau mich schon nicht mehr an die Kamera, wenn ich eure Fotos sehe.

Liebe Grüße aus dem Spinnstübchen

Elisabeth Palzkill hat gesagt…

Liebe Birgitt,

der Freitag wird wohl nicht zauberhaft, aber deine Seite
ist zauberhaft.

Das reicht vorerst.

Herzliche Grüße
Angela und Elisabeth

Heidegeist hat gesagt…

Deine Unikumsblume sieht so zart und zauberhaft aus. Da bin ich auch neugierig, ob jemand den richtigen Namen kennt. Dir auch ein wunderschönes Wochenende und LG von Inge

Karin M. hat gesagt…

Das sieht doch schon wirklich nach Frühling aus...ich würde deine Unikums auch für Traubenhyazinthen halten....
Ich habe das Thema von deinem letzten Post aufgegriffen, mir ist ein ähnliches Foto eingefallen...ich hoffe das stört dich nicht, da es deine Idee war...???!!!
LG: Karin

C. K. hat gesagt…

Hallo Birgit,
schön zart, was da im Topf wächst. Ich halte sie auch für Traubenhyazinthen, obwohl ich die nur in blau und zart rosa kenne. Aber ist ja auch egal, ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, Christiane

Flohbock hat gesagt…

Ja, genau das sind Traubenhyazinthen, die hatten meine Eltern immer im Garten!