Freitag, 15. April 2011

faszinierend natürlich

...kommt hier natürlich faszinierend mein 2. Beitrag für Annikas Projekt: 

...ich finde es äußerst faszinierend, wo überall die Natur sich ihren Weg sucht und mit wie wenig die Pflanzen oft auskommen...

 ...ob es da allerdings eßbare Erdbeeren gibt?...
Mehr vom Projekt gibt es ab Sonntag als Diashow bei Annika - sehr sehenswert!!!
Wünsche euch einen faszinierenden Freitag,
                                                                  liebe Grüße von Birgitt

Kommentare:

  1. Ja liebe Birgitt, oft reicht auch nur ein kleines Ritzchen Erde. Die wilden Erdbeeren schmecken immer besonders gut, aber wenn man sie willentlich anbaut wollen sie eben nicht so wie wir Menschen! Vielleicht "überleben" es die Erdbeeren an dem Fotostandort, es sieht ja aus, als wäre es ein Weg oder eine Straße.
    Ein schönes WE wünscht Dir Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja wirklich faszinierend...die Natur findet immer einen Weg...ein schöner Beitrag für unser Projekt...
    LG: Karin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Birgitt,
    wirklich faszinierend, wo die Blümchen überall wachsen und gedeihen.
    Ein sehr schöner Beitrag ist das :-)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Katinka

    AntwortenLöschen
  4. Alles was grünt und blüht ist nach dem langen Winter fazinierend
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Birgitt,
    ich liebe solche Bilder!
    Pflänzchen, die aus den scheinbar unmöglichsten und unfruchtbarsten Ritzen wachsen sind für mich Symbole dafür, dass es sich lohnt, zu kämpfen. Irgendwann wird das, was man macht, Blüten tragen...
    Wunderschön!
    Vielen Dank für diese zauberhaften Eindrücke.
    Alles Liebe,
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgitt,

    es ist wirklich so zauberhaft
    schön. Da stimmen wir mit
    Alexandra überein.

    Sonnige Grüße
    Angela und Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Faszinierende Fotos sind das.
    Das Projekt ist schön.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin auch begeistert über diese Aufnahmen!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Wenn man diese Blütchen von Nahem betrachtet, sieht man sie lächeln!

    Ja, der Tiger ist heute ganz lyrisch
    und schickt ebensolche blumigen Grüße in die Runde! Besonders lieb natürlich
    an Frau von und zu Erfreulichkeiten!

    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja wirklich faszinierend alles erwacht zu neuen Leben, neuen Farben .... die Natur ist einfach nur schön.
    Ein wunderschönes Wochenende wünscht Dir
    Dani

    AntwortenLöschen
  11. da sieht man den Lebensmut dieser kleinen Pflanzen, seh schönes Foto.

    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde das auch toll und alles, was zwischen meinen Gehwegplatten wächst und blüht, erfreut mich sehr.
    Herzlichst ♥ Marianne

    AntwortenLöschen
  13. Ach - das sind wirklich faszinierende Fotos, die direkt ein wenig ans Herz gehen!
    Liebe Grüße von Gabi

    AntwortenLöschen
  14. Da hast du ja ein sehr gutes Auge gehabt und wirklich faszinierede Fotos gemacht!

    lg
    elke

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Birgitt,

    dir ist wahrlich ein faszinierend-natürlicher Beitrag gelungen. Tolle Fotos! Ich bin in kleine Ritzenbesetzer regelrecht verliebt :)

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  16. Die kleinen sind ja süß! Drängeln sich überall durch.
    LG

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.