Mittwoch, 6. April 2011

jetzt erstmal

...die Berlinfotos für meine Sammlung Friseure, weil ich mit dem Fernsehturm noch nicht so weit bin.
Auch dies ein vielfältiges Thema in Berlin, zuerst machte ich dort halt:
 ...wohl am lustigsten...
...für die einfachen Leute...
...und für die mit dem großen Geldbeutel...
...für die Abgeordneten...
...und für Leute mit Visionen...
...und wenn hier was schief geht, kein Problem hier ist immer die Chefin der Buhmann schuld...
Das ist doch eine beachtliche Ausbeute, zumal ich gar nicht extra danach Ausschau gehalten habe...
wünsche euch einen wunderbaren Mittwoch -ganz ohne Haarspalterei-
                                                                      liebe Grüße von Birgitt

Kommentare:

  1. Tolle Bilder!
    So ein "haariges" Thema *hihi*!
    Schönen Tag noch und liebe Grüße
    Petra ;o)

    AntwortenLöschen
  2. *schmunzel* liebe Birgitt, da hast Du ja so geniale Bilder gemacht! :D
    Und alle so passend kommentiert, lach... Wunderbar gesehen!

    GlG Elke :)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgitt,

    Haare sind rätselhaft.

    Mein Vater hatte blond gelocktes
    Haar, sehr früh einen Glatz.
    Sein Bruder Peter starb mit 87
    Jahren mit vollem dunklem Haar.

    Ich habe es gesehen, sonst könnte
    ich es fast nicht glauben.

    Herzliche Grüße
    Angela und Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. *kicher*
    Jetzt musste ich erst mal schmunzeln und staunen. Ich wusste nicht, dass es extra einen Friseur für Bundestags-Abgeordnete gibt. Müssen die wohl extra frustresistent sein, oder wie?
    "Locke und Glatze" ist mein Favorit... habe mich gerade schlapp gelacht! :-)
    Vielen Dank für diese erheiternden Fotos! Alles Liebe,
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  5. Und manche handeln Haare
    - auch als Ware ! ;-)

    Danke für die Schmunzellocken,
    da bleibt der Tiger nicht ruisch hocken.;-)

    Er grüßt lieb!
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgitt,

    einfach wunderbar diese Auslese. Auf die Idee bin ich bis jetzt noch nie gekommen, darauf zu achten. Danke für diese Inspiration.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Da kann man ja nicht mehr sagen " An den Haaren herbei gezogen " laach. LG Inge

    AntwortenLöschen
  8. Ist ja wirklich witzig, was du alles findest.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja wirklich ein lustiger Beitrag......früher hieß ein Friseur auch Friseur, aber heute ist alles anders....ich wüßte gar nicht, zu welcher Kategorie ich gehörte....
    LG: Karin

    AntwortenLöschen
  10. Ich könnte mich gar nicht entscheiden...zum Glück war ich gerade *breitgrins*

    AntwortenLöschen
  11. Einfach genial

    lieben Gruß
    maria

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.