Dienstag, 7. Juni 2011

nochmal Rom

...denn es gibt noch so viele schöne Eindrücke, da muss ich euch einfach noch ein paar zeigen:
...der Trevibrunnen, schlecht zu fotografieren, weil immer von Menschen umlagert, die natürlich nicht mit aufs Foto sollen...
...und beleuchtet bei Nacht...
...im Pantheon...
 ...beeindruckend der Lichtstrahl, der von der Öffnung in der Kuppel durch das Innere wandert, je nach Sonnenstand...
...das Pantheon ist riesig, das kann man auf den Fotos gar nicht so zeigen...wirklich sehr beeindruckend...
...toll fand ich es auch nachts am Tiber, die Beleuchtung und die Spiegelungen...

...ja und ganz viele Fotos habe ich im Kreuzgang von San Giovanni in Laterano gemacht, dort hat es mir so gut gefallen!!! die 2 oder 3 € Eintritt haben sich wirklich gelohnt...




...wir haben übrigens verabredet, im Alter dort einzuziehen, also Jede in eine eigene kleine Wohnung im Kreuzgang und in der Mitte im Garten ist unser Treffpunkt...
Mit diesen wundervollen Zukunftsaussichten *zwinker* wünsche ich euch einen wundervollen Dienstag,
                                                           liebe Grüße von Birgitt

PS das wars zwar für heute, aber mindestens 2 Rom-Posts wirds hier noch geben...also gegebenenfalls einfach weiterscrollen oder die nächsten Tage erst gar nicht öffnen, wem es zuviel wird...

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    die Bilder können gar nicht zu viel werden! Jeder hat eine andere Sicht auf die Dinge und so gibt es viele unterschiedliche Reiseberichte über eine Stadt! Außerdem kann man wohl in einer Reise nie alle Sehenswürdigkeiten einer so alten Kulturstadt fotografieren. Ich vergleiche Deine Bilder immer mit dem was Tochter 2 so fotografiert hat. Den berühmten Trevibrunnen hat wohl jeder vor der Linse. Er ist nun mal schwer zu fotografieren. Aber, die Menschen gehören doch mit dazu. Es ist viel schwerer sie zu fotografieren. Meines Erachtens müssen es nicht immer menschenleere Fotos sein. Aber, das ist Ansichtssache.
    LG, Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Beeindruckende Fotos.Das es da viel zu sehen gibt ist klar.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgitt,

    mach weiter so.
    Es ist bei dir immer ERFREULICH.


    Alles Liebe
    Angela und Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Bilder sind das, liebe Birgitt. Und mir gefällt auch deine ganz persönliche Wertung.
    Rom ist eine imposante Stadt. So habe ich sie bisher noch nicht gesehen.

    Herzliche Grüße aus dem Spinnstübchen

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Birgitt, wo es schön ist, da sind auch viele Menschen unterwegs. :-)
    Wunderbare Eindrücke von Rom zeigst du uns da. ;-)
    Liebe Grüße von Bina

    AntwortenLöschen
  6. Das sind mal wieder wunderbare Bilder! Vor allem die des Tibers bei Nacht sind wunderschön. Ich bin ganz begeistert und will wieder hin. Jetzt! Gleich! XD

    Hach ja ... solche Zukunftspläne habe ich auch. Eine kleine Villa in den umgebenden Hügeln von Rom ... vollgestopft mit Büchern ... ein großer, verwilderter Garten ... jeden Abend in Rom Essen gehen ... über die Plätze spazieren ... Das hätte schon was. :)

    Beste Grüße,
    thedarksideoflife

    AntwortenLöschen
  7. Oh man, sind das wundervolle Fotos und mir wird die Menge nie zuviel, ich liebe es, Fotos anzuschauen.
    Viel Text hingegegen lese ich ungern.
    Bin halt eher visuell gepolt und meine Menge an Bildern möchte ich auch reduzieren...aber ich schaffe es fast nie.

    Herzlichst ♥ Marianne

    AntwortenLöschen
  8. Von solch wundervollen Rom-Impressionen kann man nicht genug sehen!!! So verlockend, dass man sofort auch dahin möchte! ;)
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  9. Das weckt schöne Erinnerungen an Roma! Und den Appetit auf eine herbstliche Romreise.

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  10. Das zweite Foto finde ich besonders schön. Ich freu mich auf mehr. LG Inge

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Birgitt,
    oh so schöne Bilder, da werden lauter gute erinnerungen wach.
    Liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  12. Mir persönlich wird das überhaupt nicht zuviel.
    Ich habe mich in diese Stadt verliebt. Deine Bilder zeigen alles so wunderschön und ausdrucksstark, daß ich gerne noch viel, viel mehr sehen möchte.

    Liebe Grüße von Birgit

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.