Mittwoch, 22. Juni 2011

Südtirol 2

...wir machen uns bei nicht so glänzenden AusSichten auf den Weg Richtung Seis
...und fahren...
...mit der Seilbahn auf die Seiser Alm.
...auch diese Sichten -durch Nebel und Wolken ständig wechselnd- haben etwas reizvolles...
...und am Wegesrand...
...gibt es sowieso viel Schönes zu entdecken...

...und dann...
...fängt es doch richtig an zu regnen...
...wir versuchen es erst mit unterstellen, entscheiden uns dann aber doch für den Rückweg und...
die Abfahrt mit der Seilbahn.

Später am Nachmittag klart es wieder auf und wir machen uns auf den Weg nach Bozen, um bei herrlichstem Sonnenschein durch die Stadt zu bummeln:

...und ihre verschiedensten Gesichter zu entdecken.
Euch wünsche ich einen erfreulichen Mittwoch,
                                                                        liebe Grüße von Birgitt

Kommentare:

  1. Hallo Birgitt,
    wieder wunderschöne Fotos!
    Das mit der ausgefallenen Berg(Regen)wanderung tut mir leid, aber am Nachmittag seid ihr ja doch noch entschädigt worden *grins*! Mit der Sonne und dem blauen Himmel meine ich!
    Liebe Grüße von
    Petra ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Puh, das sieht wirklich nach Regen aus. Aber daß dann noch die sonne kam, ist super.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Das war bestimmt ein herrlicher Urlaub. Viele schöne Eindrücke hat er garantiert hinterlassen und durch deine schönen Fotos bleiben sie auch unvergessen.

    Liebe Grüße an dich, und auch dir eine gute Wochenmitte, liebe Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Wie schade, daß ihr von schlechtem Wetter überrascht wurdet. Aber selbst die Nebel- und Wolkenbilder haben noch eine solche Ausstrahlung, daß ich gleich Fernweh bekomme.
    Der Wegesrand bietet wirklich viel erfreuliches und Bozen hat zeizvolle Ecken und Plätze.

    Liebe Grüße von Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Das sind wirklich ganz wundervolle Aufnahmen.
    Wie der Weg sich dort langschlängelt und diese schöne Gasse, total schön.

    Grüßlis ♥ Marianne

    AntwortenLöschen
  6. Trotz des unöseligen Wetters kommt bei mir sofort die Lust auf dorthin zu reisen. Die Blüten zeigen das Du mit allen Sinnen und offenen Augen durch die Landschaft wanderst. Wunderschön!
    Ina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgit,

    ich kann mich nur wiederholen. Das sind fantastische Aufnahmen, voll von Erinnerungen für mich.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Danke schön für´s mitnehmen... auch wenn es regnete... ;o) bei schönen Wetter kann ja jeder!

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Birgitt,
    das war ja ein bewegender Anblick. Bei der Seilbahn wird mir schon bei der Vorstellung, da drin zu sein, ganz flau im Magen. Der Rest würde mich mehr reizen. Bergwanderungen sind richtig schön. Danke fürs Mitnehmen.
    Liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Birgitt,

    ich könnte heulen, wenn ich diese Bilder sehe! Als Kind bin ich auch da hoch gelaufen, aber nur, weil meine Mama plötzlich ausrief, sie hätte die Heidi gesehen. Als wir oben ankamen, stand dort ein alter Mann mit Stock und ich (so die Überlieferung) habe dann ganz enttäuscht ausgerufen: "Och, ist ja nur der Großvater!"
    Was für Erinnerungen Du jetzt in mir weckst!
    (Meine Oma ist ganz in der Nähe geboren: Brixen)
    Dankeschön!

    Liebe Grüße
    Nikola

    AntwortenLöschen
  11. Deine Nebelfotos sind wunderschön. So hat er doch auch was Gutes bewirkt. Wenigstens hattet ihr in Bozen noch schönes Wetter. LG Inge

    AntwortenLöschen
  12. Trotz des Regens scheint es ein toller Bergtag gewesen zu sein, die Blumenfotos hast Du sehr schön eingefangen.
    Liebe Grüsse Dani

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.