Freitag, 1. Juli 2011

faszinierend natürlich Woche 13

...den Beitrag für Annikas Projekt habe ich diese Woche mal wieder in meinem Garten gefunden:
...schon vor 4 oder 5 Jahren wurde der kranke Baum gefällt und nur der ausgehöhlte Stumpf blieb stehen. Da habe ich dann diese Glockenblume reingepflanzt -und seitdem fasziniert und erfreut sie mich jedes Jahr wieder mit ihren Blüten, ohne dass ich sonst irgendwas dazu getan habe...

Wünsche euch einen faszinierenden Freitag,
                                                                liebe Grüße von Birgitt

Kommentare:

  1. Das ist auch eine sehr schöne Idee.Ich wünsche dir auch einen schönen Freitag.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgitt,
    mein faszinierender Freitag fing mit einem ausgiebigen Waldspaziergang und setzt sich mit dem tollen Bild fort, das Du uns präsentierst. Das ist eine schöne Idee und die Blümchen scheinen sich in ihrem Zuhause, dem Baumstumpf, sehr wohl zu fühlen.

    Liebe Grüße von Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Eine wunderschöne Idee! den alten Baum als Pflanzgefäss zu nutzen die zarten Blüten machen sich gut im Kontrast zu der borkigen Rinde.
    Und die zarte Schönheit scheint sich gut beschützt zu fühlen und dakt es Dir mit vielen Blüten
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    Ina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birgitt, welch ein schöner Anblick und eine super Idee den Baumstumpf zu nutzen!

    Schönes Wochenende,
    lg
    elke

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine wundervolle Idee, auf natürliche Ressourcen zurückzugreifen, um Blumen einen neuen Standort zu geben! Und schön sieht es auch noch aus. Superklasse liebe Birgitt!

    Ein wirklich faszinierender Beitrag - danke!

    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir.

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine wunderbare Idee und der Kontrast zwischen dem urig-knorrigen Baumstumpf und den zarten Blüten wirkt doppelt!
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  7. Eine sehr schöne Idee, liebe Birgitt. Das sieht ganz zauberhaft aus.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschöne Idee und Aufnahmen!
    LG

    AntwortenLöschen
  9. Hehe, das ist aber eine gute Idee. Ein Bekannter hat einen alten, halbtoten Birnbaum. Der wird bald auch Glockenblumen tragen. :D

    Liebe Grüße von der Gudrun

    AntwortenLöschen
  10. schöner als irgendein Gefäß. Eine schöne Idee.

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  11. Ooooh, da mache ich schnell einen Zwischenstop zuhause und gucke nur ganz kurz ins Netz und dann finde ich das hier....
    Das ist ja schööööön, liebe Birgitt! Ganz und gar ein natürliches Unikat. Zauberhaft!
    Einen schönen Freitag,
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht wirklich wunderhübsch aus. Stumpf und Glockenblume sind wie füreinander geschaffen. LG Inge

    AntwortenLöschen
  13. Es sieht wie ein dekorierter Blumenkorb aus....ist schon faszinierend und eine tolle Idee....
    LG: Karin

    AntwortenLöschen
  14. Eine wunderschöne Idee, dieses zarte Blau, himmlisch schön.
    Liebe Grüße Olivia und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  15. schöne Idee.Ich wünsche dir ein tolles WE! lg

    Maria

    AntwortenLöschen
  16. Das ist ja wirklich eine faszinierende Blume und Deine Idee sie gerade in diesen Baumstumpf zu pflanzen war einfach nur genial.
    Ein wunderschöner Anblick!!!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Birgitt,

    mit einem Wort: faszinierend.

    Herzliche Grüße und eine gute Nacht
    Angela und Elisabeth

    AntwortenLöschen
  18. Ein wunderbarer natürlicher Blumentopf ist aus den Überbleibseln des Baums geworden. Finde ich toll und schöner als jeder Pflanztopf aus dem Gartencenter.
    Lieben Gruß. Bina

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Birgitt,

    das sieht echt fantastisch aus. Eine ganz tolle Idee von Dir.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  20. Glockenblumen wachsen bei uns sogar noch auf der Wiese. :) Sehr schön.

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.