Mittwoch, 13. Juli 2011

Schmiedekunst Teil 6

Klick aufs Logo führt zum Projekt
 ...kommt nochmal aus Südtirol -juchhuuu, ich habe meine Fotos wieder- nämlich aus dem schönen Städtchen Sterzing, welches wir auf der Hinfahrt angeschaut haben. Den eigenen Post dazu könnt ihr hier nochmal nachlesen.


...die Gasthausschilder finde ich sehr einladend...
...und auch diese Tür empfinde ich als sehr freundlichen Empfang...
Einen einladenden  Mittwoch wünsche ich euch,
                                                               liebe Grüße von Birgitt

Kommentare:

  1. Liebe Birgitt,

    das ist so schön, dass du alles
    wieder hast.
    Jetzt gehen wir ins Uni-Center.

    Liebe Grüße
    Angela und Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. wieder sehr schöne ideen zum thema.
    tolle motive, birgitt.
    grüße dich herzlich. bina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Birgitt,
    das finde ich zunächst mal großartig, dass du deine Bilder wiederbekommen hast. Diese Gasthausschilder sind wunderbar und auch die Tür gefällt mir gut. Was mir zunehemend bei den Wirtshausschildern auffällt, je öfter ich welche zu sehen bekomme, ist, dass es offenbar sehr üblich ist, den Aufhängearm an einen Greif oder auch Schwanenhals erinnern zu lassen. Ich werde mal weiterhin darauf achten.
    Danke für's Zeigen und liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. solche Gasthausschilder sind im Norden SEHR selten,aber mit so einem schönen Gitter in der Tür,werde ich wohl mithalten können..werde mal auf die Suche gehen.
    einen LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  5. Das sind fantastische Kunstwerke....das Schild mit der Weintrebe ist unglaublich toll......
    LG: Karin

    AntwortenLöschen
  6. Ich lieber derartige Zunftschilder, habe auch ein paar gesammelt, allerdings nicht so prunkvolle wie deine.
    Tschüssi Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Solche Reklameschilder-Halter sind einfach wunderschön und immer wieder erstaunlich - was die sich so einfallen lassen.
    Auch die Tür ist sehr schön.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Feue mich sehr für dich, dass du deine Fotos wieder hast!!!
    Die Haustür finde ich ganz besonders schön - erinnert mich an meine Kindheit!
    Danke fürs zeigen!

    lg
    elke

    AntwortenLöschen
  9. Auch hier gibt es wundreschönes Schmiedekunstwerk zu sehen.
    Fantastisch.

    Grüßlis ♥ Marianne

    AntwortenLöschen
  10. Das Thema hast du wieder toll umgesetzt, liebe Birgitt.
    Solche schmiedeeiserne Kunstwerke werten jedes Haus auf.

    Liebe Grüße von der Gudrun

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Birgitt,

    toll, dass Du die Bilder wieder bekommen hast. Ich hatte bei meinem Absturz nicht so viel Glück. Etliche Fotos aus Holland sind mir damals verloren gegangen.

    Du hast aber heute eine bezaubernd schöne Auswahl an Schmiedekunst herausgesucht. Die Gasthausschilder gefallen mir ja besonders gut.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  12. Oh wie gut, daß Du Alles wieder hast und uns die Bilder zeigen kannst. Schnörkel usw. sind mir sehr vertraut und erinnern mich total an meine Lehrzeit.

    Liebgruß
    vom Goldschmiedetiger
    =^.^=

    Ach so ja, Du fragtest ja noch nach dem Erkennen, fällt mir grad ein. Na, _daran_, daß die Leerungszeiten dranstehen!

    AntwortenLöschen
  13. Das sind ja gleich Bilder für mehrere Wochen und eines schöner als das andere.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  14. die schilder erinnern mich an rotenburg ob der tauber. da war ich schon x-mal und komme doch nie daran vorbei, wenn wir ins allgäu oder den bayrischen wald fahren.

    so eine haustür könnte mir auch gefallen.....bin gerade dabei, mir eine "verschönerung" für unsere schlichte, aber sehr gute und massive haustür zu überlegen. so im stil nordischer oder holländischer türen, das könnte uns gefallen. leider find ich im netz irgendwie nur ganz vereinzelt welche, die ich als anregung nutzen könnte :-((

    liebe grüße sendet dir
    gaby

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.