Freitag, 11. November 2011

faszinierend natürlich 32

...für Annikas Projekt habe ich diese Woche blühendes Bohnenkraut gefunden:
 ...dabei finde ich sowohl faszinierend, dass es jetzt noch blüht, als auch, wie schön es blüht...und erst recht, wo es blüht:
 ...nämlich aus einer ganz kleinen Fuge zwischen den Pflastersteinen in unserem Hof...
Wünsche euch einen blühenden Freitag,
                                                     liebe Grüße von Birgitt

Kommentare:

  1. Auch dir einen schönen Tag... obwohl laut Bauernregel wäre es heute besser, wenn es nicht allzu schönes Wetter gäbe!! ... aber die Schönheit eines Tages muss ja nicht nur ans Wetter gekoppelt werden.
    Sehr schön dieses echt genügsame Bohnenkräutchen!
    ♥-liche Grüsse Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Birgitt,

    und schon wieder präsentierst du uns einen ganz besonderen Hingucker. DAS finde ich faszinierend ;)

    Hab ein schönes WE!

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Birgitt,
    das ist wirklich ein schönes Pflänzchen. Das zarte lila ist ein wunderschöner Farbton und scheint dem Grau vom Herbst trotzen zu wollen.

    Hab ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße von Birgit und Barny

    P.S. Und natürlich kenne ich die Prilblumen noch...die Ähnlichkeit zwischen dem Granny-Muster und den Prilblumen ist wirklich da. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Ach was sieht das kleine Bohnenkraut schön in ihrer Fareb aus, da ist wirklich fazinierend, meno ich Kräuterbanause, tue es nur in die Suppe ohne ihre Schönheit zu würdigen!
    Liebe Grüße,Olivia und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  5. Das ist wirklich faszinierend. Für mich bislang eines der interessantesten Motive dieses Projektes.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Robusthaltung..grins
    Toll das es noch blüht,es fühlt sich an diesem Platz wohl
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Birgitt,
    ein kleiner Überlebenskünstler. Hat eine Hauptrolle verdient...
    Zarte blaue Blüten liebe ich.
    Ich habe in dieser Woche auch einen Rosmarin ähnlich blühen sehen.

    Lieber Gruß von Düsselblume Anke

    AntwortenLöschen
  8. Das ist wirklich faszinierend, wo sich manche Pflanzen ihr Plätzchen suchen.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  9. Wusste gar nicht, dass blühendes Bohnenkraut so toll aussehen kann. Ich liebe ja den Duft!

    LG

    AntwortenLöschen
  10. Sind das schöne Blüten! Und dass es jetzt noch blüht, durch sp kargen Untergrund - ja, das ist wirklich faszinierend!

    Liebe Wochenendgrüße,
    Julie

    AntwortenLöschen
  11. Da hat sich ja was Schönes verirrt! Auch das es jetzt noch blüht! Bei mir ist der Rest schon erfroren und zwischen dem Pflaster gibt es nur Löwenzahn, welcher sich nicht so gut entfernen lässt.
    Hab ein schönes Wochenende,
    Christiane

    AntwortenLöschen
  12. Da sieht man mal,wie genügsam so ein Pflänzchen sein kann.
    Ganz toll sind auch die kleinen Blüten.
    LG Christa

    AntwortenLöschen
  13. Das hätte ich jetzt nicht als Bohnenkraut erkannt, sieht aber wunderschön aus.

    Grüßlis ♥ Marianne

    AntwortenLöschen
  14. Das stimmt, liebe Birgitt - alle 3 Dinge sind faszinierend!
    Hast Du gut gesehen.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Katinka

    AntwortenLöschen
  15. Das gibts doch nicht, das ist wirklich toll und so allerliebst anzuschauen. Wie es sich durch das Pflaster gekämpft hat.......
    LG katrin

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Birgitt,

    ein so zartes Pflänzchen, aber so voller Kraft - das ist wirklich faszinierend und wunderschön zugleich.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Birgitt,

    bei dir ist alles erfreulich.
    Das muntert auf.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  18. Über die Natur kann man manchmal nur staunen...wieviel Kraft doch in so einem kleinen Pflänzchen steckt...gut gesehen...
    LG: Karin

    AntwortenLöschen
  19. Ich mag Bohnenkraut, hatte es aber noch nicht bewußt blühen gesehen. Sehr schön!
    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^= (der nun morgen vielleicht mal Böhnchen macht)

    AntwortenLöschen
  20. Solche tapferen Überlebenskünstler bewundere ich auch immer.
    Klasse!

    AntwortenLöschen
  21. Wunderschön diese Blume...und ich denke gerade bei mir, die gibt nicht auf. Weder Jahreszeitlich bedingt noch Standort bedingt. Auch unter den widrigsten Umständen wächst sie noch. Und sie ist sooooo schön. Evtl. sollte ich mir eine Scheibe von dem Blümli abschneiden, dahingehend das ich trotz aller Widrigkeiten die da sind nicht aufgebe!

    Vielen Dank für dieses so inspirierende Bild liebe Birgitt

    Ich wünsche Dir ein schönes und erholsames Wochenende,

    Liebe Grüße
    Elke :)

    AntwortenLöschen
  22. Das blüht ja wirklich wunderschön und wie sich die Pflänzchen die kleinsten Ritzen suchen um zu gedeihen ist wirklich faszinierend.

    LG Soni

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.