Mittwoch, 30. November 2011

Schmiedekunst Nr. 16

...vergessen habe ich das Projekt  von Elke und Brigitte heute nicht, aber ich mußte erst ziemlich weit ins Archiv steigen...und dazu war früher einfach keine Zeit...
...dieses wunderschöne Gasthausschild stammt von St. Meinrad...
...gesehen auf unserem Pilgerweg 2009 kurz vor Einsiedeln, dem damaligen Etappenziel...
...mehr Schmiedekunst findet ihr wieder beim Projekt...
Wünsche euch noch  einen gemütlichen Abend,
                                                       lieber Gruß von Birgitt

Kommentare:

Irmi hat gesagt…

Liebe Birgitt,
ein wunderschöner Ausleger. Ich bewundere immer wieder die filigrane Arbeit.
Liebe Abendgrüße schickt
Irmi

Bellana hat gesagt…

Dieses Gasthausschild ist wirklich sehr schön und dazu der strahlendblaue Himmel als Hintergrund.
Grüßle Bellana

Sabine hat gesagt…

Solche Kunstwerke liebe ich.
LG Sabine

Elisabeth Palzkill hat gesagt…

Liebe Birgitt,

das ist wieder besonders gelungen.
Du hast wohl eine gute Kamera und
einen guten Blick.

Herzliche Abendgrüße
Elisabeth

minibares hat gesagt…

Oh, das ist aber schön!
Das ist dann wohl der Heilige Meinrad, vermute ich.
Wunderbar dein Beitrag
Liebe Grüße

Karin M. hat gesagt…

Ein schönes Motiv hast du vor einem schönen Blau abgelichtet...tolle Schmiedekunst...
Liebe Grüsse Karin

fudelchen hat gesagt…

Superedel, wunderschön passend der blaue Himmel.
Eine sehr schöne Arbeit.

Herzlichst ♥ Marianne

C. K. hat gesagt…

Liebe Birgitt,
leider sieht man diese edle Kunst der "Werbung" heute nur noch sehr selten. Sie ist wunderschön.
LG, Christiane

Manu hat gesagt…

Ein Heiliger mit Pilz und Palmwedel (?)

Auf jeden Fall wunderschön!

LG

Elke hat gesagt…

Ein schönes Schild, aber ich rätsele gerade, was dieser Heilige in der Hand hält. Eine Feder - das ist klar, aber in der anderen Hand? Ist das ein Pilz? Hast du eine Erklärung dafür? Ich könnte ja mal googeln. Vielleicht hieß der Mann ja "Der Heilige St. Meinrad". Danke für's Zeigen und liebe Grüße
Elke