Freitag, 9. Dezember 2011

für Annikas Projekt 36

...zeige ich euch heute Knospen meiner Christrosen...
...ich weiß, dass sie anderswo schon blühen...aber diese habe ich im Topf übersommert und freue mich nun sehr, dass sie wieder zum Blühen kommt...
...bei der Knospe dauert es nicht mehr lange, bis sie richtig aufgeblüht ist...
...und diese Pflanze habe ich schon mindestens 7 Jahre auf dem Küchenfensterbrett (außen)...jedes Jahr erfreut sie mich wieder mit ihren Blüten...gerade im Winter ist es schön, auch was auf dem Fensterbrett zu haben, wenn ich nicht so viel im Garten bin...
...mehr faszinierend natürliches findet ihr bei Annika...
Wünsche euch einen schönen Freitag,
                                                lieber Gruß von Birgitt

Kommentare:

  1. Liebe Birgitt,
    meine Christrosen verdienen diesen Namen nie, sie blühen immer erst viel später. Sie haben noch nicht einmal Knospen angesetzt. Sie sind fast eine Osterpflanze*schmunzel*. Aber auch dann erfreue ich mich an ihren Blüten. So unterschiedlich kann es sein!
    Dir und den Deinigen einen schönen 3. Advent, Christiane
    PS: wann bist Du in DD ?

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgitt,

    bei dir ist es immer faszinierend.

    In Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgitt, du hast eben einen grünen Daumen. Meine Zimmerpflanzen kränkeln leider immer im Winter und schmeißen teilweise ihre Blätter ab, obwohl ich mich kümmer. Sie stehen nicht an der Heizung, haben Licht und Wasser und ab Frühjahr bekommen sie Düngestäbchen. Sie haben auch keine fiesen Untermieter. Manche überleben es jedoch nicht bis zum Frühling. Einzig meiner großen Palme und dem Farn geht es stets und seit Jahren bestens.
    Habe zum Geburtstag ein paar neue Pflanzen als Geschenk erhalten und hoffe, dass sie gesund bleiben.

    Schönes Wochenende wünscht dir Bina :-)

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön, dieses zarte Pflänzchen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde Christrosen total romanischs und auf der Fensterbank, toll!
    Liebe Grüße Olivia
    einen schönen dritten Advent!

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe mein im Garten stehen, da blühen sie dann erst im Frühjahr, wenn sie nicht der Schnee zu sehr zugedeckt hat.
    Wahrscheinlich solte ich si doch wie in einen Topf pflanzen

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Birgitt,
    Christrosen mag ich sehr und es ist auf jeden Fall sehr schön, in dieser Zeit etwas blühendes im Haus zu haben!
    Eine schöne Bilderserie!

    Liebe Grüße zu Dir und einen gemütlichen 3. Advent
    Katinka

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Birgitt,

    die sehen wirklich wunderschön aus und Deine Freude kann ich verstehen.
    Ich mag die Christrosen auch, nur der Platz ist bei mir sehr begrenzt, sonst würde ich das auch mal versuchen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Birgitt,

    ein treues Blümchen hast du da. 7 Jahre. Sehr schön!
    Gestern stand ich vor den Christrosen im Laden und habe überegt, ob ich mir eine kaufe. Aber ich glaube unsere Wohnung wäre einfach zu dunkel.

    Lieben Gruß,
    Annika

    AntwortenLöschen
  10. Oh, wie schön, liebe Birgitt.
    Ich finde es immer faszinierend, wie sich aus zarten Knospen langsam die Blüten heraus entfalten. Besonders schön ist es, wenn zu dieser Jahreszeit noch etwas wächst und blüht. (Nicht so wie mein Weihnachtsstern, der nun nur noch 2 Blätter hat... )
    Alles Liebe und herzliche Grüsse,
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  11. Oh Mann, ich beneide Leute mit grünen Daumen. ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  12. Ich hatte früher Christrosen draußen im Garten, in einer geschützten Ecke. Von der Terassentür aus konnte ich sie sehen. Und wenn noch Schnee lag und es kalt war, dann blühte diese Pflanze. Das hat mich jedesmal begeistert. Ich hätte sie mitnehmen sollen.

    Liebe Grüße von der Gudrun

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Brigitte,
    ich hatte noch nie Christrosen und freue mich deshalb umsomehr, dass ich sie bei Dir bewundern darf.
    Einen schönen 3.Advent und ♥liche Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  14. ich gratuliere zum 7jährigen :-) ja - das freut einen wenn sich ein Pflänzchen in der Wohnung so wohl fühlt.
    liebe Grüße zum Wochenende von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  15. Meine stecken gerade ihre weißen Köpfchen heraus, das tun sie sonst erst im Januar, denn das ist eine andere Sorte, die im Frühling blüht.
    Deine Fotos sind schön♥ ♥

    GLGG Marianne ♥

    AntwortenLöschen
  16. Vielleicht klappt es mit deinen zarten Blümchen, und sie blühen an Weihnachten. Meine stehen im Garten, aber da tut sich noch nichts...
    Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  17. Ich habe heute noch einmal nachgeschaut. Und was soll ich sagen: Auch bie mir kommen Knospen. Nun hoffe ich, dass nicht ganz so viel nasser Schnee fällt. Zur Vorsicht habe ich noch einen Reisigzweig als Schutz daneben gelehnt. In der Hoffnung, dass er den Schnee etwas abfängt.

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Birgitt,
    das finde ich toll, daß sie bei dir auch drinnen zur Blüte kommen.
    Wir haben welche im Botanischen Garten. Da sind sie aber noch nicht so weit,
    Lieber Gruß von Anke

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.