Montag, 5. Dezember 2011

nur Barbarazweige

...wollte ich ja eigentlich im Garten schneiden, damit sie an Weihnachten blühen...wenn es denn klappt...und was finde ich da am Forsythienstrauch??? kaum zu glauben:
...eine Blüte...
...ja wie jetzt, habe ich den Winter verschlafen und jetzt kommt der Frühling??? aber eigentlich hatten wir gestern richtige Herbststürme...da ist wohl einiges aus dem natürlichen Gleichgewicht...
...möchtet ihr vielleicht meinen Milchstern nochmal sehen? er ist jetzt ganz aufgeblüht...
...steht ja im Winterquartier im kalten Treppenhaus...
...fürs Foto durfte er dann auch mal kurz in die Küche rein, aber das Licht ist heute trotzdem schlecht...
Wünsche euch noch einen schönen Nachmittag,
                                                                 liebe Grüße von Birgitt

Kommentare:

Manu hat gesagt…

Unglaublich, diese Blüte und das im Dezember!! Ich bin froh, wenn es jetzt endlich kalt wird. Ist ja nicht mehr auszuhalten. ;)

LG

fudelchen hat gesagt…

Ohhh, deine Fotos machen mir richtig Lust auf Frühling, das ist sooo schön.
Jippiiee, der Frühling kommt :-))))))

Grüßlis ♥ Marianne

moni hat gesagt…

Liebe Birgit,
die Natur schlägt eben manchmal Kapriolen! Freuen wir uns daran, genau wie an Deinen wunderschönen, zarten Blüten.
Lieben Gruß
moni

KREASOLI hat gesagt…

Die Forsythie denkt, sie spinnt,
doch Du hast mit ihr gesprochen, (?)
daß der Winter noch beginnt,
erst in ein zwei Wochen.

;-)))

Liebgruß,
Tiger
=^.^=
(zu Deiner Frage im Kommi bei mir: Schau nur genau hin! Da steht ein Wort aus dem Sudan: Ein Haus, das einen Gast willkommen heißt, stirbt nie! ;-) )

Jutta hat gesagt…

Liebe Birgitt,

nicht nur bei Dir - ich habe im Garten auch einzelne Forsythienblüten entdeckt. Auf meinem Balkon stehen auch immer noch die Geranien und haben schöne Blüten.
Für Deinen Milchstern wird es auch im Treppenhaus wahrscheinlich viel zu warm sein, da denkt er, dass schon Frühling ist.

Liebe Grüße
Jutta

Elisabeth Palzkill hat gesagt…

Liebe Birgitt,

mit dir freue ich mich über diese
Pracht. - Und ich freue mich über dich, weil ich dir ganz vertrauen kann.

In Liebe
Elisabeth

Karin M. hat gesagt…

In diesem Jahr spielt die Natur verrückt....mein Winterjasmin hat auch schon geblüht, sonst kommt er immer im Februar...
Liebe Grüße Karin

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

So was!
Aaaber hier ist es auch so. Was hier noch alles austreibt. Ungewöhnlich, oder?
Der Milchstern ist hübsch, er ist in Wirklichkeit ganz klein, oder?
Liebe Grüsse
Elisabeth

Elke hat gesagt…

Die Blüten deines Milchsterns sehen sehr schön aus, liebe Birgitt. Das mit den Forsythienblüten habe ich schon mehrfach gelesen. Man kann sie zwar auch leicht mit Winterjasmin verwechseln, aber was da bei dir blüht ist ohne Zweifel eine Forsythie. Und eigentlich wundert mich das im Moment überhaupt nicht. Ich fand schon das ganze Jahr über, dass Alles etwas durcheinader geraten war. Bei mir blühen ja schon seit Oktober Christrosen.
Lieben Gruß
Elke

Gabi hat gesagt…

Da hast Du Dir ja etwas Frühling abgeschnitten, kann man sich mit Weihnachtsschmuck eher nicht so vorstellen ;-))) Liebe Grüsse Gabi

RosIna´s Allerlei hat gesagt…

Liebe Birgitt ,ja es ist kaum zu glauben .Bei uns blühen immer noch paar Rosen .Und das mitten im Dezember .Von mir aus könnten wir den Winter einfach überspringen und gleich zum schönen Frühling übergehen .Die Barbarazweige habe ich auch geschnitten und bin gespannt ob sie blühen .LG Ina

minibares hat gesagt…

Bei uns vorm Haus steht ein Forsythie mit mehreren Blüten.
Daher war ich froh, dass ich in der Kirche als Barbara Zweige geschenkt bekam mit anderen Barbaras zusammen.

Anonym hat gesagt…

I thinκ this іs among thе most important іnformаtiοn for
mе. Αnd i am glаd гeading youг artіcle.
Βut should гemаrκ on fеw gеneral things, The ωеbsite style is grеаt,
the аrtiсlеs is reallу greаt
: D. Gοod job, chеerѕ

Alsо viѕit mу blog - lloyd irvin