Mittwoch, 11. Januar 2012

bei Au am Rhein

...sind wir Ende Dezember zum spazieren an den Rhein gefahren...
...und haben ein paar Fotos für Barbaras Projekt mitgebracht:
 ...ja die Bäume haben es richtig nass...bis zum Bauch...
...im Hintergrund schon die ersten Schwäne...
...es waren sehr viele...
...und ich konnte auch richtig nah ran zum fotografieren...
...hier seht ihr, dass das Wasser bis auf den Weg schwappt...da gab es dann auch für mich nasse Füße...

...seht ihr das Schwanenhalsherz? bisher dachte ich immer, solche Fotos sind bearbeitet, aber die machen das wirklich...
...wollt ihr noch mehr Nasses anschauen? hier geht´s zu Barbara...

Wünsche euch einen trockenen Mittwoch,
                                                         lieber Gruß von Birgitt

Kommentare:

Manu hat gesagt…

Erst zu wenig Wasser, dann zuviel...

Tolle Fotos, auf jeden Fall, Birgitt

LG

Nicole´s buntes Haus hat gesagt…

Stimmt erst hatte der Rhein zu wenig Wasser und nun zuviel.Die Schwäne sehen wunderschön aus.Sie haben so was edles stolzes an sich.
LG
Nicole

Elisabeth Palzkill hat gesagt…

Liebe Birgitt,

von meinem Besuch bei dir liebe Grüße

Elisabeth

moni hat gesagt…

Liebe Birgitt,
das waren ja wirklich sehr, sehr viele Schwanenpärchen, das habe ich ja noch nie gesehen. Tolle Fotos von viel zu viel Wasser, nach der langen Dürre!
Schönen Tag
moni

Ingrid hat gesagt…

Liebe Birgitt, es ist schon verrückt das Wetter, so viel Regen und so viel Schnee, sehr hübsch Deine Fotos. Unsere Hamburger Alsterschwäne haben ihr Winterquartier in meinem Stadtteil, ganz klar bin ich auch viel am Schwäne fotografieren und tatsächlich ist mir auch ein Herz gelungen :-) LG. Ingrid

WortSchmid hat gesagt…

Liebe Birgitt,
so viele Schwäne auf einmal habe ich auch noch nie gesehen!
Bei uns hatte der Fluss auch von einem auf den anderen Tag so viel Wasser, dass es schon fast beängstigend war. Mittlerweile hat er sich wieder eingependelt, faszinierend wie sich die Natur da innert kurzer Zeit selbst reguliert.
Die Bilder von den Bäumen im Wasser sind spektakulär, sowas sieht man (zum Glück) nicht alle Tage.
Alles Liebe,
Alexandra

Johanna hat gesagt…

Hallo Birgitt,
Schwäne sehe ich gerne und das Herz ist mir bisher nie aufgefallen. Aber es stimmt - das ist ja richtig süß und superromantisch.
Liebe Grüße, Johanna

Katinka hat gesagt…

Huhu Birgitt,
auch bei dem Projekt treffen wir uns wieder :-)

Tolle Bilder sind das, vor allem von den Schwänen. Das Herz ist wirklich zu schön :-)

Liebe Grüße
Katinka

Elke hat gesagt…

Hallo liebe Birgitt,
das sind sehr schöne Bilder und der Rhein hat auch wieder richtig viel Wasser. Schon erstaunlich, wie schnell sich der Wasserstand ändern kann. Das "Herz" kann man häufig beobachten. Es sieht schön aus, ergibt sich aber im Grunde fast von selbst, wenn sich zwei Schwäne so nahe kommen.
Lieben Gruß
Elke

Jutta hat gesagt…

Liebe Birgitt,

dass Du Dir bei diesen Fotos nasse Füße geholt hast, glaube ich gerne. Vielleicht doch nächste Mal die Gummistiefel mitnehmen.
Herrlich sind Deine Fotos wieder geworden.

Liebe Grüße
Jutta

KREASOLI hat gesagt…

... oder gleich Anglerhosen ... lol

Doch, doch, Schwäne tun das!

Hier an der Nahe sieht es ähnlich aus, vor allem viel braunes Wasser.

Liebgruß
vom Tiger

Diamantin hat gesagt…

Schöne Foto´s. Das Schwanenhalsherz hatte ich gleich entdeckt.

Lg Anett

Gudrun hat gesagt…

Ja, ich hab das Schwanenherz gesehen, liebe Birgitt. Die Schwän können sich mit ihren angen Hälsen auch richtig - ja wie soll ich es sagen - umärmeln. Oder besser umhalsen?
Schöne Bilder vom Spaziergang am Rhein hast du.

Liebe Grüße von der Gudrun

sonnenwinde hat gesagt…

hallo birgitt,

bitte komm doch mal kurz rüber zu mir, ich hab dich getaggt:
http://sonnenwinde.blogspot.com/2012/01/getaggt.html

danke,
sarah

gsharald hat gesagt…

Liebe Birgitt,

das Schwanenherz habe ich gleich gesehen. Die Schmusen halt auch wie wir Menschen.

Einen schönen Tag
Harald

C. K. hat gesagt…

An dieser Stelle sieht der Rhein ja noch sehr natürlich aus. Sehr schöne offene Landschaft. Und jetzt wieder gut gefüllt mit Wasser.
LG, Christiane

Novemberkind hat gesagt…

Da sind ja viele Schwäne unterwegs!
Schöne Fotos konntest du machen, Birgitt.
Herzlich lieben Gruß. Bina

xcharix hat gesagt…

Hallo Birgitt, so viele tolle Schwäne. Vielen Dank für deinen Klasse Beitrag, mit herzlichen Grüßen Barbara

Anneliese hat gesagt…

Dein Beitrag ist große Klasse,
lg Anneliese

Karin M. hat gesagt…

Liebe Birgitt,
schön, daß wir dank deiner nassen Füße diese tollen Fotos sehen können...Schwäne sind doch immer sehr fotogen...
Liebe Grüße, Karin

fudelchen hat gesagt…

Liebe Birgitt,

habe doch gewußt, dass ich hier wieder wundervolle Fotos zu sehen bekomme und sogar Schwäne, einfach zauberhaft.
Herzlichst ♥ Marianne

Sabine hat gesagt…

Oh wie schön ist das denn? Vor Schwänen habe ich einen Höllenrespekt. Die können ganz schön garstig werden. Aber diese sehen ja ganz friedlich aus. Es ist eindeutig zu viel Wasser.
LG Sabine

Bellana hat gesagt…

Endlich finden die Wassertiere wieder genügend Schwimmfläche.
Grüßle Bellana

katerchen hat gesagt…

tolle Bilder aber etwas viel Wasser
Gut das es hier nicht so schlimm war
LG vom katerchen

Ela hat gesagt…

liebe birgitt,
sehr gelungene fotos. ich finde schwäne sind immer ein hervorragendes motiv.
leider sehe ich bei euch nur wenig blauer himmel. hier (und in canada) war es nach kurzer kälte wieder sehr mild aber viel sonne!
herzliche grüße
ela

minibares hat gesagt…

Soooo viele Schwäne, meine Güte.
Neee, solche Fotos sind nicht bearbeitet. Die sind einfach so, lach.

Tulpe05 hat gesagt…

Trotz des tristen Wetters sind es echt schöne Bilder geworden :)

geknipselt hat gesagt…

So ist das, einmal zuwenig, dann wieder zuviel. Tolle Bilder!!

carinafoto hat gesagt…

Du hast uns tolle Bilder vom Ausflug mitgebracht.
Auch ich durfte mal so ein Schmuseballett der Schwäne bestaunen. Und ich war wie Du total überrascht.
liebe Grüße
Karin