Freitag, 20. Januar 2012

faszinierend natürliches Frühlingserwachen

 ...habe ich heute für Annikas Projekt... beide Fotos sind bei einem Spaziergang am vergangen Sonntag entstanden...
...an einer sonnigen Stelle die Blüten vom Haselstrauch...
...und an schattigen Stellen gab es noch Eisreste der vergangenen frostigen Nacht......
 ...das Eisfoto habe ich dann als Textur über das Blütenfoto gelegt:
...und das so entstandene Bild Frühlingserwachen genannt...
Natürlich wünsche ich euch einen faszinierend schönen Freitag,
                                                                    lieber Gruß von Birgitt

Kommentare:

  1. Liebe Birgitt,

    so unterschiedlich kann es im Moment sein - einmal blüht schon etwas und woanders ist noch Eis. Zwei schöne Fotos sind das und auch das dritte gefällt mir gut.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee, die beiden Bilder zu kombinieren, Birgitt.

    LG

    AntwortenLöschen
  3. so habe ich es auch bei uns im Norden am Sonntag gesehen..
    die Haselnuss war startklar..nur die weiblichen Blüten konnte ich nicht sehen

    LG zum Wochenende vom katerchen

    AntwortenLöschen
  4. Überall erblühen sie tolle Foto geworden wenn man überlegt dass sie schon wieder da sind, als Allergiker unerfreulich...

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Birgitt,

    manchmal ist es schon am gleichen Ort ganz unterschiedlich.

    Herzliche Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Eine schöne Idee, liebe Birgitt, beide Bilder übereinanderzulegen!
    Gefällt mir :)

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Birgitt,
    die Strukturen der Natur sind immer faszinierend. Und das Frühingserwachen ja auch. So hast du ein doppelt faszinierendes Naturfoto geschaffen. Und das ist dir gut gelungen.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Birgitt,
    Deine Bilder gefallen mir sehr - auch das bearbeitete sind sehr interessant aus!
    Bei uns ist noch nicht viel vom Frühlingserwachen zu sehen, ich werde am Wochenende mal genauer schauen ;-)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Katinka

    AntwortenLöschen
  9. Gut hast du das gemacht, liebe Birgitt. Es gefällt mir.
    Ich staune immer wieder, wie weit sich der Frühling bei dir in der Gegend schon aus dem Fenster lehnt.

    Liebe Grüße aus dem Spinnstübchen

    AntwortenLöschen
  10. Ja, verrückt. Es blüht und trotzdem ist noch Winter.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Birgitt,

    wie immer: Schöne Bilder. Auch die beiden übereinander gelegten. Bei uns ist auch schon Frühling. Die Krokusse kommen schon und am Haselstrauch hängen auch schon die Würstchen. Bei meiner Tochter, sie wohnt in der Nähe von Stuttgart, hat es heute Morgen einen Wintereinbruch gegeben. Es hat geblitzt und gedonnert und dann geschneit. Zum Liegenbleiben isr es aber noch zu warm.

    Ich wünsche Dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Harald

    AntwortenLöschen
  12. ...ein sehr schönes Frühlingserwachen. Krachende Pfützen und die blühende Hasel...

    an einigen Haselbüschen gibt es bei uns schon die kleinen roten Zipfel. Eigentlich ist das für mich der Frühlingsauftakt.

    Lieber Gruß von Anke

    AntwortenLöschen
  13. Die "Haselwürstchen" ;-) gibt's auch hier,
    ich hab sie grad gesehn,
    doch schöner sind ja die von Dir,
    das will ich gern gestehn!

    ;-)))

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Birgitt,

    überall kann man jetzt die Haselkätzchen bewundern, das schaut an Wegesrändern richtig schön aus, ein Farbtupfer.
    Auch gefällt mir das letzte Bild sehr gut.
    Hab ein schönes Wochenende und liebe Grüße

    Marianne ♥

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Birgitt,
    bei Anna http://zauberwesentagebuch.blogspot.com/
    habe ich heute gelernt, was die phänologischen Jahreszeiten sind, denn ich habe mal bei Wikipedia nachgeschaut. Demnach ist die Haselblüte ein Zeichen für den Vorfrühling und der ist meist erst Ende Februar oder Anfang März. Das ist also dieses Jahr alles sehr früh, und dabei war noch gar kein richtiger Winter, bei uns zumindest nicht.
    Liebe Grüße von:
    Beate

    AntwortenLöschen
  16. Das sind faszinierende Kontraste...Frühling und Winter zur gleichen Zeit...muß ich doch mal schauen, wie weit die Würstchen bei uns sind...
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  17. Toll, deine Fotos. Aber irgendwie vermisse ich bei euch allen den Schnee! Sind wir denn die einzigen, die hier jede Menge abbekommen?

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Birgitt,
    wunderschönes, aber viel zu frühes Frühingserwachen, gell. Man macht sich schon Gedanken, wie es dann wohl wirklich im Frühjahr aussehen mag.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße ♥ moni

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Birgitt,
    beide Bilder sind sehr schön und ist faszinierend wie du sie kombiniert hast. Passt richtig gut zusammen.
    Die Haselsträucher blühen in diesem Jahr schon vielerorts. Lassen wir uns überraschen ob die anderen Phänomene in diesem Jahr auch alle früher auftreten?

    Lieben Gruß,
    Annika

    AntwortenLöschen
  20. wow.... so schön!schönes Wochenende Lg Manu

    AntwortenLöschen
  21. Bei Dir blüht ja auch schon richtig schön der Haselstrauch, wobei ich die Eisreste auch sehr faszinierend finde.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  22. Auch hier schon echte Frühlingsboten! *staun*
    Echt gemein, dass ich gerade jetzt das Bett hüten muss! :o(
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.