Montag, 20. Februar 2012

Kunst braucht kein Museum

...sie ist zum Beispiel in Steinmauern auf der Straße zu finden...in Form dieser bemalten Stromkästen:
...mir gefällt das gut...
 ...die tristen grauen Kästen werden verschönert...
...und zaubern so einen Farbpunkt ins Straßenbild...
...insgesamt wurden 42 Kästen von Schülern und Eltern im Rahmen einer Schulprojektwoche bemalt...
...ich habe bei der Fahrt durch den Ort diese 5 entdeckt...diese Farbtupfer im Ort gefallen mir sehr...
...hier findet ihr die Projektseite mit allen Beiträgen...
Wünsche uns einen bunten Montag,
                                                    lieber Gruß von Birgitt

Kommentare:

Johanna hat gesagt…

Hallo Birgitt,
das gibt es in Hanau auch und ich halte es ebenfalls für eine schöne Idee, die an sich hässlichen Kästen zu beleben. Ein bisschen Farbe kann jeder im Leben gebrauchen.
Schöne Grüße, Johanna

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Das haben wir hier auch... und meistens sind die grauen Kästen wirklich schön bemalt!
Einen bunten Montag werde ich hier haben, die Kinder sind noch immer in Faschingslaune.
Ich wünsch Dir auch einen schönen Tag und send Dir
liebe Grüsse
Elisabeth

Andrea K. hat gesagt…

Liebe Birgitt,

was für tolle Kunstwerke da entstanden sind. Du hast recht, sie sind allemal schöner als die grauen Kästen. :-)

LG
Andrea

Gudrun hat gesagt…

In Leipzig gab es da mal ein Projekt. Es ging eben um diese Stromkästen. Ich glaube aber, dass sich das wieder erledigt hat.
Liebe Wochenanfangsgrüße an dich, liebe Birgitt.

WortSchmid hat gesagt…

Toll!
Das Bild auf dem zweiten Kasten sieht aus wie ein Hundertwasser-Haus!
Wirklich viel, viel schöner als das eintönige Grau.
Alles Liebe und einen schönen Montag,
Alexandra

moni hat gesagt…

Liebe Birgitt,
was für ein tolles Projekt. So etwas Schönes gibt es bei uns leider nicht.
Liebe Grüße
moni

Elke hat gesagt…

Wirklich sehr schön, liebe Birgitt. Sogar ein angedeutetes Hundertwassermotiv ist dabei.
Danke für's Zeigen und lieben Gruß
Elke

KREASOLI hat gesagt…

Das Alles belebt ganz wunderbar,
doch am Schönsten ist der Frosch ;-),
das ist ja mal logisch, klar!
Darauf einen Tosch!

äh Tusch

;-)))

Liebgruß,
Tiger
=^.^=

Sabine hat gesagt…

Das nenne ich mal ein sinnvolles Projekt. Die Kästen sind sehr schön geworden.
LG Sabine

Manu hat gesagt…

Eine wirklich tolle Idee. Unsere Stadt soll schöner werden!

LG

Mel hat gesagt…

Hallo.
Da du auf meinem Blog Leser bist, gehe ich so rum und frage nach, ob angezeigt wird wenn ich neue Posts veröffentlicht habe?

LG Mel

Bellana hat gesagt…

So ein Malprojekt ist eine schöne und sinnvolle Idee für Schulklassen. bei uns habe ich so etwas noch nicht gesehen, leider.
Grüßle Bellana

gsharald hat gesagt…

Liebe Birgitt,

da hab ich Dich wohl auf eine Idee gebracht.;-) Ich finde solch ein Projekt gut. Zum einen können die Kinder ihre Fantasie walten lassen und zum zweiten sieht es auch schön aus und bereichert das Ortsbild. Hast Du einen Bezug zu Steinmauern?

Einen schönen Abend, gute Nacht und liebe Grüße
Harald

Mel hat gesagt…

Danke für deine antwort. Nee den Captcha Code möchte ich nicht. Kann ich den irgendwo abstellen?

Mel hat gesagt…

Danke dir, habe es ausgeschaltet ;-)

LG Mel

minibares hat gesagt…

Sowas haben sie bei uns mal vor ein paar Jahren gemacht. Viel ist nicht von übrig geblieben.
Deine sehen ja großartig aus, wundervoll!
Der Gondoliere mit den Fischen im Wasser, genial!
Ein toller Beitrag zu dem Thema.
Liebe Grüße minibar

Coco hat gesagt…

Sieht klasse aus! Vereinzelt gibt es hier auch solche bunten Kästen, leider viel zu wenige.
Liebe Grüße, Coco

Jutta hat gesagt…

Liebe Birgitt,

solche Projekte finde ich immer Klasse. Toll, was die Kinder dort alles so gemalt haben.
Gefällt mir wirklich gut.

Liebe Grüße
Jutta

elke hat gesagt…

Liebe Birgitt,
diese Stromkästen sind wirklich ein wunderbarer Hingucker.
Die sind auf jeden Fall einen blogbeitrag wert. Klasse entdeckt!

lg
elke