Mittwoch, 8. Februar 2012

neue Eisvariationen

 ...habe ich heute für Barbaras Projekt Wet Picture 11:
...seit meinem letzten Besuch an der Murg haben sie sich verändert...
...sie sind größer und wuchtiger geworden...
...aber für mich immer wieder sehr faszinierend...oben auf der Brücke sind Leute stehen geblieben und haben beobachtet, wie ich da unten an der Murg rumgekrabbelt bin...die haben bestimmt darauf gewartet, dass ich reinfalle !?! aber nicht mit mir...
...dieser Stein hat sich ein elegantes Hütchen zugelegt...
...ob das die neuen Kirchenglocken sind? jedenfalls fand ich sie ganz in der Nähe der Kirche...
...ich frage mich schon, wie diese Eisperlen an das Gras kommen...so mitten am Halm???
...oder ganz vereist...
...und diese Perlen ganz vorn an den Halmen...es gibt so viele unterschiedliche Formen...
...mehr Nasses findet ihr bei Barbara...
Einen schön geformten Mittwoch wünsche ich uns,
                                                                      lieber Gruß von Birgitt
...Nachtrag...vielen Dank für eure Kommentare, euer Zuspruch tut mir gut...heute geht es schon etwas besser, das was auch immer in meinem Knie scheint wieder an die richtige Stelle gerutscht zu sein, so dass ich weniger Schmerzen und mehr Bewegungsmöglichkeiten habe...
...diesen Post habe ich schon am Montag erstellt und ich lass ihn auch einfach so stehen...bei den Fotos an der Murg ist das mit meinem Knie jedenfalls nicht passiert...

Kommentare:

  1. Ich bin ganz begeistert von deinen "Glocken" und "Perlen"!
    Und von der Nachricht, daß es dir schon etwas besser geht!
    Weiterhin gute Besserung und liebe Grüße
    Petra ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgitt,
    ich fand es auch faszinierend, was Wasser im gefrorenen Zustand für zauberhafte Kunstwerke an die Pflanzen hängt.
    Schön, das es Deinem Knie etwas besser geht - aber Schonung ist trotzdem angesagt!
    LG, Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Nanu?
    Das kommt davon, wenn man zwischendurch was anderes macht - schon steht ein neuer Beitrag da ;-)

    Tolle Bilder, wirkliche Eisgemälde!

    Liebe Grüße
    Katinka

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann nur sagen FANTASTISCH !! LG. Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Bilder! LG Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Total faszinierende Eiskunstwerke, die Du uns da mitgebracht hast!

    Meiner Nachbarin war das (mit dem Knie) mal beim Tanzen passiert. So kann's gehn. Weiterhin Gute Besserung!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  7. Ganz tolle Bilder. Die dicken Kugeln sind ja klasse.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  8. BOHHHHH das hat sich wirklich gelohnt..das mit der Kletterei.
    die Eisklumpen mitten am Halm..schwankt der Wasserstad dort?
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  9. Wow deine Aufnahmen sind nur wunderschö anzusehen, dir wünsche ich gute Besserung!!!
    Liebe Grüße Olivia

    AntwortenLöschen
  10. Teilweise fehlt wohl bloß noch die Fassung um diese herrlichen Gebilde als Schmuck zu tragen. Tolle Bilder aus dieser, zwar kalten, aber gestalterisch herrlichen Zeit.
    Die Mühe hat sich gelohnt.
    Liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschöner Eisschmuck, perfekt eingefangen. Dein Einsatz hat sich gelohnt. Die Perspektive macht die Bilder besonders interessant.
    liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  12. Eins schöner als das andere, dazu noch dieser Einsatz - Klasse
    lg Anneliese

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Birgitt,
    das sind ja fantastische Nahaufnahmen, herrliche Eisformen, die reinste Freude!
    Weiterhin gute Besserung und liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Birgitt,

    ich freue mich für Dich, dass es Deinem Knie schon wieder besser geht und wünsche Dir auch weiterhin gute Besserung.

    Deine Aufnahmen sind einfach fantastisch. Diese bizarren und wunderschönen Eisformen sind ein Traum.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  15. Sensationell! Wo du überall herumkrabbelst. Pass bloß auf dich auf ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Ganz, ganz tolle Fotos. Ich habe mich schon gewundert, wie du das mit Krücken fotografiert hast. Aber nun hast du ja erklärt. Und ich freu mich auch für dich, dass es schon wieder besser geht. Weiterhin alles Gute und lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Birgitt,

    ganz ganz tolle Aufnahmen. Die schönen verschiedenen Formen. Ich habe gelesen, dass erstmals seit vielen Jahren die Murgmündung zugefroren sein soll.

    Liebe Grüße und alles Gute für Dein Knie.
    Harald

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Birgitt,
    du hast großartige Kunstwerke für uns mitgebracht. Deine Fotos sind super gut gelungen. Ich muß auch noch mal am Wasser rumkrabbeln...mein Kompliment für diese sehr schönen Aufnahmen...
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  19. Das sind ganz bezaubernd schöne Fotos, da hat sich das Rumkrakseln wirklich gelohnt. Es grüßt Dich herzlich:
    Beate

    AntwortenLöschen
  20. Dieses Mal sind die Beiträge im Projekt aber sehr eisig! Obwohl mir Deine Eisvariationen, die Du hier vorstellst sehr gefallen. Diese glasklaren Glocken sind einfach zauberhaft und auch der Eishut auf dem Stein ist ne Wucht!
    Liebe Grüße Rosi

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Birgitt,

    wunderschöne Fotos sind das...klasse!!! Da werde ich ab jetzt sicher öfters reingucken :-)

    Liebe Grüße Eva!

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.