Mittwoch, 28. März 2012

die Fotos für

...Barbaras Projekt habe ich vom letzten Sonntagsspaziergang entlang des Gommersbachs mitgebracht:
...ok, den Bach kann man hier nur erahnen, aber die Buschwindröschenwiese am Bachufer wollte ich euch nicht vorenthalten...
...es ist ein kleiner Bach und er hat gerade auch wenig Wasser...
...dieser Miniteich ist auf der anderen Seite des Bachweges...
...und ist der Laichablageplatz der Frösche...
...damit er nicht austrocknet, füllen viele Wanderer einen Eimer Bachwasser nach...
...wofür extra dieser Eimer in der Nähe deponiert wurde...
...und zum Schluß noch ein paar erfreulichkeiten vom Bachufer...
Wünsche euch einen schönen Mittwoch,
                                                          lieber Gruß von Birgitt

Kommentare:

  1. Ein sehr schöner Spaziergang! Danke fürs Mitnehmen! Und, ich hätte doch fast die Aktion vergessen, gut, daß du mich erinnerst hast *hihi*!
    Auch dir einen schönen Mittwoch und liebe Grüße
    Petra ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgitt,

    in Gedanken begleite ich dich auf deinen wunderschönen Spazierwegen.

    Sonnige Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Birgitt,
    ihr seid aber früh dran mit Froschlaich. Hier kommen sie gerade erst aus dem Boden gekrochen. Wie nett, dass Wanderer sich der Lurchis erbarmen und Wasser nachfüllen. Eine gute Idee, dort einen Eimer hinzustellen und ein gutes Beispiel, dass die meisten Menschen gerne helfen.
    Liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  4. Ja, liebe Birgitt, die ersten Buschwindröschen habe ich am Montag auf meiner kleinen Miniradtour auch entdeckt. Aber bisher nur an wirklich geschützten Plätzchen. Es ist leider immer noch recht kühl. Aber ich liebe sie, diese kleinen weißen Blüten mit dem zarten Grün. Wenn sie anfangen zu blühen kommt der Frühling wirklich richtig in die Gänge!
    LG, Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Brigitte
    was für schöne Aufnahmen aus der Ntaur . der Bachverlauf und alles!
    Es ist imemr wieder so intressant und schön bei dir rein zuschauen!
    Schönen Tag wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  6. Wunderbare Fotos, liebe Birgitt.
    Ich merke gerade, dass wir hier mit der Natur noch etwas "hinterherhinken"...
    Wie toll, dass Du diesen Froschlaich entdeckt hast, das sieht wirklich faszinierend aus auf dem Bild.
    Ich finde es ausserordentlich nett, dass diverse Wanderer diese Aufforderung zum Auffüllen des Laichplatzes wahrnehmen.
    Ach, es war wieder so schön bei Dir, vielen Dank!
    Alles Liebe,
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Birgitt, so Bachläufe sind doch immer wieder spannend. Und die Frösche waren ganz schön fleißig ;-) Vielen Dank für den schönen Beitrag, mit herzlichen Grüßen Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Buschwindröschen, Froschlaich, mehr geht eigentlich nicht, liebe Birgitt, toller Beitrag. LG. Ingrid

    AntwortenLöschen
  9. Ach wie schön, liebe Birgitt.
    Sei herzlich gegrüßt von:
    Beate
    P.S.: Jetzt weiß ich auch was das war, was der Harald fotografiert hat, ich werde gleich nochmal kommentieren bei ihm und Deinen Post hier bei ihm verlinken ;-)

    AntwortenLöschen
  10. Sehr idyllisch, liebe Birgitt,
    und das mit dem Eimer ist ja wohl klasse.
    Da sag' ich doch mal wieder Danke,
    daß uns immer teilhaben läßt an
    Deinen schönen Impressionen!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Birgitt,
    das mit dem Wassernachfüllen finde ich eine prima Idee, toll wenn die Menschen echt etwas tun!!!
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  12. Schöne Fotos und vielleicht kannst du ja mal Fotos von den Kaulquappen machen, wenn sie geschlüpft sin. Finde das immer wieder faszienierend.

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ja eine tolle Idee, dass Spaziergänger per Eimer Wasser nachfüllen.
    So haben sie alle ihre Lebensgrundlage, wunderbar!

    AntwortenLöschen
  14. Das mit dem Eimer und die Fürsorge der Spaziergänger für die Frösche finde ich absolut großartig.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  15. Schöne Aufnahmen hast du eingestellt. Und die Idee, Wasser nachzufüllen, um den Froschlaich am Leben zu halten, die ist wirklich sehr fürsorglich. Solange die Leute sich noch so kümmern, ist noch nicht alles verloren.

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  16. auch deine Wiese mit den Buschwindröschen ist wunderschön. Ich bin gerne mit dir am Bach entlang gegangen, danke für den schönen Spaziergang.

    Liebe Grüße Arti

    AntwortenLöschen
  17. Wunderschön idyllisch ist es dort, liebe Birgitt. Froschlaich habe ich in natura noch nie gesehen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  18. Ein stilles kleines Bächlein, aber mit interessanten Sehenswürdigkeiten. Da staune ich aber, daß bei euch die kleinen Buschwindröschen schon in dieser Fülle blühen. Für mich sind diese Anemonen der Inbegriff des Frühlings...
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  19. Schöne Frühlingsbilder am Wasser. Auch ich mag die kleinen Buschwindröschen. Gut beobachtet mit dem Froschlaich. Hat mir alles gut gefallen.
    Liebe Grüße Rosi

    AntwortenLöschen
  20. Natur pur, ein schöner Spaziergang. Danke fürs Mitnehmen.
    lg karin

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Birgitt,

    so ein Zufall. Sieh mal hier: http://gsharald.wordpress.com/2012/03/28/rtselauflsung-8/
    An Bachläufen fotografiere ich auch gerne. Es gibt immer wieder spannende Motive.

    Schön ist es am Gommersbach. Ich wollte mal schauen wo der fließt. Ich habe nur eine Straße "Am Gommersbach" gefunden.

    Liebe Grüße in den Abend
    Harald

    AntwortenLöschen
  22. Schon faszinierend den Froschlaich zu sehen - und ich finds toll das es doch noch soviele Tier- und Naturfreunde gibt die hier sowas wie Geburtshilfe betreiben.
    Toll auch die Wiese mit den Anemonen - ein sehr schöner Spaziergang!
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  23. Na, dann dürfte es aber nächstes Jahr reichliches Gequake geben und wenn ich Frosch wäre ..,-) da würde ich mich auch wohl fühlen.
    Liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.