Mittwoch, 25. April 2012

weggeworfen und vergessen

...heisst das Thema diese Woche beim Projekt 52:
...die dort was wegwarfen, haben es sicher schnell vergessen...für die, die später vorbei kamen, war es kein schöner Anblick...allerdings sieht es bei uns nicht immer so aus, das Foto ist vom Sonntagabend, als die Marktschreier den dritten Tag auf dem Marktplatz waren...ich würde da allerdings nichts mehr wegwerfen, wenn der Mülleimer sowieso schon überfüllt ist...es gibt durchaus noch mehr davon in der Stadt, allerdings ein paar Schritte weit weg...
...mehr zum Thema gibt es wieder auf mondgras.de...
Wünsch euch einen müllfreien Mittwochabend,
                                                             lieber Gruß von Birgitt

Kommentare:

  1. Liebe Birgitt,
    ich frage mich schon lange, warum überhaupt Müllbehälter aufgestellt werden, wenn niemand da ist, der sie auch regelmässig !!!! ausleert.
    Kein schöner Anblick, aber das Wochenthema hast Du super umgesetzt.
    Wir nehmen unseren Müller immer ganz brav wieder mit nach Hause, gell. :-)
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgitt,

    die Kontrollen reichen nicht aus, damit es sauber ist. - Traurig, aber wahr.

    Liebe Abendgrüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Ja, Birgitt Du hast Recht. Es ist nicht mehr schön, wenn man sieht wie mit dem Abfall umgegangen wird. Bei unserer Ausfahrt an der B9 sammelt siech regelmäßig der McDonals-Müll. Anscheinend reicht der Tüteninhalt nur bis dahin. Was will man dann mit ihnen? Fenster auf und raus. Oft sieht man auch Autofahrer, die ihren Aschenbecher an einer roten Ampel entsorgen. Beispiele gibt es viele. Und dann wird sich beschwert, wie dreckig die Stadt ist.

    Einen schönen Abend
    LG Harald

    AntwortenLöschen
  4. Wie Moni schon sagt, auch wir nehmen unsern Müll mit, wenn da kein Platz mehr im Behälter ist.
    Eigentlich selbstverständlich, aber es gibt halt immer so'ne und so'ne! ;-(

    Aber gut gemacht, Dein Beitrag!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  5. Trotzdem gefällt mir das Foto und der Müll nimmt in fast allen Städten rasant zu.
    Irgendwie habe ich nie Gelegenheit überhaupt einmal etwas in der Stadt zu entsorgen, von daher fallen mir überquellende Mülleimer bestimmt nicht auf.
    Ich werde mal aufpassen, ein sehr schöner Denkanstoß.

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
  6. Sehr gut gesehen, liebe Birgitt und dann noch dieser vertrocknete Blumentopf daneben!
    Da wird sich die Stadtreinigung aber auch gefreut haben..

    LG
    Sabienes

    AntwortenLöschen
  7. Oha, so sehen hier auch die Eimer am Wochenende unten an der Weser bei schönem Wetter aus. Statt des Blumentopfes fliegen dann noch benutzte Einweggrills, Pizzakartons, leere Flaschen etc. herum (grmml). Kein schöner Anblick am Montag morgen auf dem Weg zur Arbeit. LG Aqually

    AntwortenLöschen
  8. Traurig so was. Das sind die Dinge, die ich einfach nicht verstehe (oder verstehen will). Wieso denken diese Leute nicht mal ein bisschen mit?

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.