Donnerstag, 3. Mai 2012

I - Farbe

...den Beitrag für Frau Waldspechts Projekt habe ich diesmal im Garten gefunden:
...I wie ImNestBlau...
...nein, es sind keine vergessenen Ostereier...es sind Amseleier und sie liegen im Nest in der Forsythie in unserem Garten...ich wusste bisher nicht, dass Amseleier so blau sind...
...meistens werden die Eier von Frau Amsel gut bewacht...es war wirklich Glück, dass ich das Eierfoto machen konnte...das Nest ist ganz tief im Strauch und hoffentlich gut genug versteckt...
...mehr I-Farben findet ihr bei Frau Waldspecht, meine Farbenpalette auf der Projektseite...
Wünsch uns einen bunten Donnerstag,
                                                        lieber Gruß von Birgitt

Kommentare:

  1. Oh ja, und wie schön blau oder bißchen türkis(?)
    Ich habe hier seit Ewigkeiten auch so eine halbe Eierschale in meinem Miniaturzubehörlager liegen,
    die war wohl leider mal aus'm Nest gefallen.
    Hoffentlich geht bei "Deinem" Nest Alles gut!

    Aber sag mal, was sind das für Nebelschleier da im Nest bei Frau Amsel? Hat sie vielleicht mit Plastikfolie ausgepolstert?

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  2. Diese Eier sind sooooo schön!
    Wie wunderbar, dass Du sie entdeckt hast und sie in einem unbewachten Moment für uns festhalten konntest, liebe Birgitt. Die Mama hast auch ganz toll "erwischt". :-) Solche Fotos sind einfach herrlich!
    Und Deine Wortkreation begeistert mich wieder einmal voll und ganz.
    Alles Liebe und einen schönen Donnerstag,
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgitt,

    FASZINIEREND.

    Sonnige Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Entdeckung! In der Kindheit hab ich solche Nester oft entdeckt.
    Da wirst du auch die Aufzucht in deinem Garten beobachten können. :-)
    In ein paar Wochen werden die kleinen Amseln flügge und durch euren Garten wuseln,
    bevor sie das fliegen erlernen... vielleicht gelingen dir davon ein paar Bilder.

    Ganz liebe Grüße von mir zu dir

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen wunderschön aus, eine besondere Farbe.
    Da hattest du wirklich Glück, das freut mich sehr.

    LG Mathilda!

    AntwortenLöschen
  6. Gratuliere, das hast du ganz toll erwischt!
    Hat denn die Amselmama nicht geschimpft, wenn du so nah dran warst?
    Liebe Grüße Anneliese

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...so ganz nah war ich gar nicht dran, habe ein bißchen gezoomt...nein die Amselmama schimpft nicht, sie stellt sich eher tod, wenn sie mich sieht...

      Löschen
  7. Das ist ja interessant, liebe Birgitt. Ich wußte auch nicht, dass Amseleier blau sind. Als ich im Wochenende in einem Leipziger Garten half, flatterte ein Amselweibchen ganz aufgeregt aus dem Geräteschuppen. Und dann entdeckten wir ein Nest auf dem Stromkasten.

    Liebe Grüße von der Gudrun zwischen Umzugskisten :D

    AntwortenLöschen
  8. Auch ich staune über die blauen Amseleier! Die haben ja ziemlich viel Vertrauen in dich, dass sie dich ihr Nest fotografieren ließen.
    Bei uns habe auch Amseln mit dem Bau angefangen, aber irgendwann scheint da ein Familiendrama passiert zu sein, und die Frau Amsel war weg. Das Männchen ist noch ein bisschen um den Strauch herum geflogen, und ward dann auch nie mehr gesehen.
    Fand ich ganz traurig ... Ich hoffe nur, dass das Weibchen nicht von diesem Amsel-Virus befallen war.

    LG
    Sabienes

    AntwortenLöschen
  9. Ist das ein tolles Foto. So richtig schön blau sind die Eier.
    Du übertriffst Dich immerwieder selber mit Deinen Bildern.
    Kommen dann noch Fotos mit Mini-Amseln nach?
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Birgitt,
    da hast du ja wirklich Glück gehabt, dass du diese tollen Aufnahmen machen konntest.
    Hoffentlich hat es dir die Amsel-Mama nicht übel genommen...

    lg
    elke

    AntwortenLöschen
  11. Du hast einen tollen Fund gemacht, vielleicht kannst du uns bald die kleinen Vögelchen zeigen.
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Birgitt,

    wie toll ist denn das! Das Amsel-Eier blau wusste ich auch nicht und ich habe bis jetzt auch noch nie welche gesehen. Vielleicht kannst Du uns ja die kleinen Amsel-Kinder auch noch zeigen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. Toll, deine I-Farbe, lach.
    Das war echt nicht einfach das I zu bedienen.
    Blaue Amseleier, das wußte ich auch nicht. Wann hat man die Chance eine Nest von denen zu sehen?

    AntwortenLöschen
  14. Die sind ja gnaz bezaubernd schön, diese Eier. Ich hatte auch keine Ahnung, dass die Amseleier so blau sind. Aber wann sieht man so etwas auch schon, Deine Aufmerksamkeit isr reichlich belohnt worden, liebe Birgitt. Weiter oben in Deinen Artikeln, habe ich dei verschiedensten Blüten bewundert, ich wüsste niemals wie die Pflanzen alle heißen, ich bewundere Dein Wissen!
    ;-)
    Sei ganz herzlich gegrüßt von:
    Beate

    AntwortenLöschen
  15. Wie die Amsel das mit dieser tollen Farbe wohl hinbekommt? Danke fürs zeigen. Ich habe nicht gewusst, dass Amseln Eier in dieser Farbe legen. Wie toll sie singen dagegen schon.

    Madi

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.