Mittwoch, 9. Mai 2012

durch Kinderaugen gesehen

...wird in dieser Woche beim Projekt 52...dafür sind sogar meine großen -meist schon erwachsenen- Jungs noch Kind genug:
...und sehen in meinem neuen Tomatenhaus doch tatsächlich ein Fußballtor...aber nichts da:
...hier wachsen schon die ersten Pflänzchen...
...mehr aus der Perspektive der Kinderaugen findet ihr wieder bei mondgras.de...
Wünsche uns einen kindlich unbeschwerten Mittwoch,
                                                                      lieber Gruß von Birgitt

Kommentare:

  1. Ein Kind ist immer im Manne...
    LG, Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Ehrlich... Fussball ist nicht gerade mein Ding, aber ich habe auch als erstes an an Tor gedacht, selbst ohne Ball.
    Was der Blickwinkel doch alles ausmacht. Hoffentlich steht da ein guter Torhüter, damit Deinen Tomatenpflänzchen nichts passiert.
    Alles Liebe und einen schönen Tag,
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. ich dachte das aber auch mitten drin in dne Pflanzen *grins*
    tolle Idee...

    Schönen Tag wüsnche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Idee! Ich muss mich WortSchmid anschliessen, auch ich habe ein Fussballtor gesehen und habe von Fussball keine Ahnung ... Abseits??? :-)

    AntwortenLöschen
  5. Wehe, wenn einer diese dicke
    Tomate da ins Tor schießt!
    ;-)

    Liebgruß an die Ideenschmiede!

    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...hihi, aber so groß dürfen die Tomaten drinnen schon werden, dann lad ich dich zu Tomatensalat ein...

      Löschen
  6. Huhu Birgitt,
    klar ist das ein Fußballtor, was onst ??? *lach*

    Viel Glück mit den Tomaten!

    Liebe Grüße zu Dir
    Katinka

    AntwortenLöschen
  7. Pfff... MÄNNER!! Egal in welchem Alter... ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  8. Eine sehr gute Umsetzung *hehe*

    AntwortenLöschen
  9. Das ist aber motivation für die Tomaten. Wenn die auch soooooooo groß werden musst du sie uns unbedingt nocheinmal zeigen.
    LG

    AntwortenLöschen
  10. Öhhm na ja, hätte jetzt auch gedacht, dass es ein Fußbaltor ist *gg*.
    Aber die Kehrseite sieht ja anders aus.

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
  11. Das uist ja eine tolle Umsetzung dieser schöner Aktion! LG von Rana

    AntwortenLöschen
  12. Hihi ... jaja, manchmal knallen die Lebenswelten von Kindern und Erwachsenen sehr aneinander (^_~)

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.