Mittwoch, 2. Januar 2013

Lebensfreude

...heisst das erste Thema im Jahr 2013 bei Saris Projekt...
...da fällt mir im ersten Moment die funkensprühende Lebensfreude ein...und das Silvesterfeuerwerk als Ausdruck für  lebensbejahende Freude am neuen Jahr - am Leben im neuen Jahr...mehr Lebensfreude findet ihr auf mondgras.de...
Wünsch uns allen einen frohen Tag,
                                             Grüßle von Birgitt

Kommentare:

Nelja hat gesagt…

Hier gab es ein bombastisches Feuerwerk. Irgendwie scheinen alle im Ort zu Hause geblieben zu sein und jeder musste seine Batterie Raketen abfeuern. Unglaublich - in dieser Fülle hatte ich das noch nie erlebt, obwohl die Nachbarn früher (der linke und der rechte) sich immer gegenseitig übertrumpfen wollten und wir in der Mitte das Doppel-Feuerwerk gratis hatten. Auffällig: wenig Böller, viele schöne und hohe Raketen.

Grüße! N.

Johanna hat gesagt…

Liebe Birgitt,
hoffentlich haben wir auch dieses Jahr genug zündende Ideen für die funkensprühende Lebensfreude. Auch wenn es sicher nützlichere Geldanlagen als Feuerwerk gibt, sehe ich es immer wieder gerne.
Schöne Grüße, Johanna

AnnetteWeber hat gesagt…

Toll! Ich habe auch schon versucht, einige Feuerwerke zu fotografieren, aber so wie du habe ich es nie hingekriegt.
Liebe Grüße, Annette

KREASOLI hat gesagt…

Auch wenn ich Deine Bilder natürlich sehr schön finde,
die teure "Knallerei" bräuchte es wegen mir nicht zu geben.

Katzen, auch Großkatzen *g* mögen das sowieso nicht.;-)

Liebgruß,
Tiger
=^.^=

einfachtilda hat gesagt…

Das Feuerwerk hast du aber seh gut fotografiert, bei mir ist es eher futuristisch geworden, aber soviel Knallerei gab es bei uns auch nicht, dennoch war es ziemlich laut.

Ein lieber Gruß zu dir von Mathilda ♥

Elisabeth Palzkill hat gesagt…

Liebe Birgitt,

das war eine zündende Idee für Lebensfreude.
Ich wünsche dir weiterhin viel Lebensfreude.

In Liebe
Elisabeth

*Manja* hat gesagt…

Liebe Birgitt,
das passt wirklich sehr gut.;o)
glG,*Manja*

Teresita hat gesagt…

Feliz Año 2013!!!! Desde Argentina con cariño!

Angelika hat gesagt…

Tolle Fotos vom Feuerwerk, da so spüht auch Lebensfreude, gut gemacht.

Liebe Abendgrüße
Angelika

Flottelottablau hat gesagt…

Ich finde es gar nicht so einfach, das Feuerwerk zu fotografieren...toll gemacht!!! Meine Versuche dann am Samstag...bei RAUMFEE...Hab einen guten Start! LG Lotta.

moni hat gesagt…

Liebe Birgitt,
Du hast den Lichtzauber der Silvesternach gut eingefangen.
Wir verbinden damit ja auch immer unsere Hoffnungen für das neue Jahr, gell.

Liebe Grüße
moni

Glücksrezept hat gesagt…

Hallo Birgitt,
wir konnten uns auch an farbenfrohen Feuereffekten erfreuen.
Selber geknallt haben wir allerdings in diesem Jahr nicht.
Zum Thema "Lebensfreude" passt dein Bild perfekt!
Ganz liebe Grüße
Daniela

Trillian hat gesagt…

Schön, dass du wieder mit dabei bist. Ich wünsche dir ganz viel Lebensfreude im neuen Jahr.
LG Trillian

zeilenreisende hat gesagt…

wow, schönes Bild! Zu Lebensfreude passt es natürlich perfekt aber für dieses Thema habe ich schon eine andere Idee... :)

minibares hat gesagt…

Wow, die sind dir ja gut gelungen, war wohl mit dem Fotoapparat :-)
Das ist eine prima Idee. Schließlich haben sie ja auch alle Freude dran, das Zeugs in die Luft zu jagen.
Je höher, je bunter, je lieber...
Liebe Grüße deine Bärbel

shaeloves hat gesagt…

Mir ist auch gleich das Feuerwerk eingefallen :D Sehr schöne Bilder hast du gemacht, bei Feuerwerk ist das ja immer so schwer, ich bin meistens zu langsam ^^
Liebe Grüße Shae

Consuela hat gesagt…

Das ist ja lustig: ich habe auch mit einem Feuerwerk angefangen, allerdings zum Thema "Momentaufnahme" ;) Das passt diesen Monat zu drei Themen *gg* Sehr schön, liebe Birgitt!

maerzhaesin hat gesagt…

Das ist ein tolles Motiv zum Motto, und wirklich gut eingefangen! Ich hätte auch gerne das Silvester-Feuerwerk oder zumindest unsere Wunderkerzen fotografiert, hab dann aber leider nicht mehr dran gedacht, die Kamera mit raus zu nehmen.

LG

Patheo hat gesagt…

Das Feuerwerk hast Du gut eingefangen. Ich hatte da bisher immer wenig Glück, mein Finger war zu langsam, oder vielleicht doch meine Kamera?
LG Patricia