Sonntag, 6. Januar 2013

Weihnachtskrippen aus Köln

...ja ihr habt recht, heute kommen die Könige erst an, da kann ich gut noch die Weihnachtskrippen zeigen, die ich in Köln fotogafiert habe:
...die im Dom...
...mit Bezug in die heutige Zeit...da kommen Müllmann und Polizist...
...die Marktfrau, der Fußballfan, die Oma mit dem Wollknäuel...

...ganz anders die Krippe in Groß St. Martin...
...fast menschengroße Bronzefiguren, die in der großen Kirche dann doch wieder klein wirken...sie stehen im Altarraum...

...St. Heribert in Deutz...
...hier mit der Besonderheit, dass Menschen Äpfel, Nüsse und Kartoffeln zum Stall bringen...gefällt mir sehr...

...in St. Kolumba...
...wird das Kind gebadet und die Futterkrippe steht leer im Hintergrund...das sah ich vorher auch noch nie...

...es ist wirklich spannend, die verschiedenen Krippendarstellungen anzuschauen, ich habe mir jetzt auf der Festplatte einen extra Ordner angelegt, denn da mache ich im nächsten Jahr bestimmt weiter...

Wünsch uns einen königlichen Sonntag,
                                                          Grüßle von Birgitt

Kommentare:

  1. Also ich müsste da erst eine ganze Ecke fahren, um in Kirchen Krippen fotografieren zu können...Deine fotografierten Krippen sind alle wunderschön...und so verschieden!!! Hab noch einen schönen Sonntag! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. ...sehr interessant, liebe Birgitt!
    Danke!^^
    glG & eine gute Woche,*Manja*

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgitt,

    das sind ja wunderbare Fotos und interessante Details, toll, wie verschieden ein und dieselbe Szene dargestellt wird.
    Danke für's Zeigen ♥

    Lieben Gruss
    moni

    AntwortenLöschen
  4. Das sind schöne Bilder . Die Bronzefiguren gefallen mir sehr gut . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  5. Ja so verschiedene Krippen das ist schon interessant... wir hatten in München mal eine ganze Aussellung mit Krippen aus aller Welt... war auch sehr schön.

    GGGLG URsula

    AntwortenLöschen
  6. Die Sicherheitsweste war mir SOFORT aufgefallen.
    Da hat dann wohl jemand dem "Fan" einen FC-Köln-Schal gestrickt, super!
    So unterschiedliche Krippen, wunderbar, liebe Birgitt.
    Eine Krippe, wo Jesus gebadet wird, habe ich auch noch nie gesehen.
    Toll!

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde das Einbeziehen von Modernem gut, liebe Birgitt, weil man sich so wiederfinden kann. Es ist eine neue Form von Offenheit.
    Liebe Grüße von der Gudrun.

    AntwortenLöschen
  8. sooo schöne krippen, liebe birgitt!

    gerade diese unterschiedliche darstellung finde ich sehr interessant.

    meine eltern sammeln krippen, von winzigstklein bis groß. denen muß ich deine fotos unbedingt zeigen.

    liebe grüße aus dem haus am wald von gaby

    AntwortenLöschen
  9. einfach wunderschön Birgitt
    die Figuren aus Bronze,die gefallen mir besonders
    Aber die Idee ,was nun an Berufen gibt mit einzubeziehen finde auch auch sehr sehr gut..die Zeit bleibt nicht stehen.
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.