Samstag, 23. Februar 2013

Mahlzeit

...heisst die Blogparde von Sabienes bei der es um das Thema Ernährung & Co geht...das erste Thema ist Frühstück und weil das für mich die wichtigste und liebste Mahlzeit ist, bin ich natürlich gern dabei...
...so sieht mein Frühstück normalerweise aus...gern herzhaft, besonders in der kalten Jahreszeit...und frisch gepresster Orangensaft, um gut durch diese zu kommen...ein paar Gurkenscheiben mit Schnittlauch oder Kresse, halt irgendwas Frisches, das spart auch die Butter auf dem Brot ohne dass es zu trocken ist...zur Zeit immer mit Kaffee mit Milch (es gab auch Jahre, da war es Tee)...da ich fast immer erst nachmittags arbeite, habe ich das Gück, meine liebste Mahlzeit des Tages gut und ausgiebig zelebrieren zu können... ;-) ...ich beginne sie gern erst nach dem "Morgensport" und wenn alle anderen aus dem Haus sind, dann ganz in Ruhe und mit Zeitungslektüre...bei der zweiten Tasse Kaffee lese ich dann oft in den Blogs...
...immer wieder wird mein Frühstück auch mal um eine weitere Brötchenhälfte und ein 5-Minuten-Ei erweitert, dann wenn ich mittags nicht koche...und fast immer am Samstag...da kommt dann noch Obst und Joghurt und die Wochenendbeilage der Zeitung dazu...und dann ganz gemütlich...
...im Sommer steige ich dann zeitweise auf Müsli mit frischem Obst und Naturjoghurt um...das mache ich ganz so, wie es mir gerade gefällt und schmeckt...
...sehr gern frühstücke ich auch stundenlang mit meiner Wanderfrauenfrühstücksgruppe, da sieht dann der Tisch etwas üppiger gedeckt aus, das habe ich euch hier ja schon mal gezeigt...
...nun gehe ich mal schauen, wie die anderen TeilnehmerInnen der Blogparade so frühstücken...dort könnt ihr gern auch noch mit machen -bis nächsten Mittwoch, dann kommt ein neues Thema...
Wünsch uns einen gut gestarteten Tag,
                                               Grüßle von Birgitt



Kommentare:

  1. Auch wenn ich früh eher ein Süßmaul bin, es sieht sehr lecker aus und ich würde mich gern mal dazusetzen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Früh am Morgen mag ich lieber etwas Süßes liebe Birgitt, doch so um 11 Uhr zum 2. Frühstück ist das genau das richtige.

    Liebe Samstagsgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgitt,

    ich leiste dir gern Gesellschaft. Es sieht einladend und appetitlich aus.

    Einen guten Samstag wünscht dir

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Lecker,das Frühstück ist auch für uns die wichtigste Mahlzeit.Am meisten am Wochenende bei uns beliebt,alle und ausgiebig frühstücken mit allem drum und dran.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Mmmh, das sieht ja lecker aus bei Dir, liebe Birgitt!
    Ich war noch nie eine grosse Frühstsückerin, bringe morgens einfach nicht viel herunter. Mit "zunemendem Alter" (höhö ;)) kann ich aber die erste Mahlzeit nicht mehr einfach so auslassen ohne aus den Socken zu kippen. Deshalb gönne ich mir jetzt morgens oft ein kleines Müsli oder ich mixe ein Glas Mandelmilch mit weichen Haferflocken, einer Banane, Beeren oder sonstigen Früchten (heute Kiwi) zusammen. Das hält dann gut bis Mittag. Fisch und Käse kriege ich um diese Zeit nicht hinunter... aber gib mir noch ein paar Jahre, dann mache ich auch das. :)
    Alles Liebe und ein gemütliches Wochenende, Alexandra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgitt,
    das sieht apetittlich, lecker (gesund) und nach einem fröhlichen Start in den neuen Tag aus. Ich finde es toll, dass Du so viel Abwechslung schon beim Frühstück anbietest. Deine Fotos sind so schön, da möchte man sofort mit Dir gemeinsam frühstücken.
    Einen schönen Samstag
    moni

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgitt,
    Dir ist wieder einmal ein sehr schöner Beitrag gelungen. Ein Glas Orangensaft ist für mich auch jeden Morgen ein must have. Ansonsten fällt das Frühstück am Wochenende auch sehr üppig aus und ich genieße es, in Ruhe die Zeitung zu lesen ....... In der Woche esse ich schon seit vielen Monaten ein frisch zubereitetes Porridge.
    Ein schönes WE wünscht

    Christiane

    AntwortenLöschen
  8. Da setze ich mich doch liebend gerne zu Dir!

    ;-)))

    Liebgruß,
    Tigerita
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht sehr lecker aus. Ich brauche auch nicht unbedingt was süßes auf mein Frühstücksbrötchen , gerne Ei oder Frischkäse.

    Schönes Wochenende!

    LG Mel

    AntwortenLöschen
  10. So langsam habe ich das Gefühl, dass meine Frühstücksunlust auch ein bisschen an meiner Faulheit liegt. Ich habe im Zusammenhang mit dieser Blogparade so viele schöne, gesunde und leckere Beispiele gesehen und gelesen. Ich muss mich da wirklich ein bisschen ändern, glaube ich!
    Was mich wundert ist: Was ist eine Wanderfrauenfrühstücksgruppe????
    ;-)
    Danke für deinen Beitrag
    LG
    Sabienes

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Birgitt,
    gerade vor einigen Tagen hatte ich wieder mal Mailkontakt zu einer ehemaligen Kollegin im Freizeitpark. "Ach, weißt du noch...", schrieb sie. Wir haben uns nämlich in einem Sommer immer mächtig beeilt mit den Vorbereitungen, ehe die Besucher kamen. Dann habe wir uns in ein Indianerzelt gesetzt und gefrühstückt. Jeder hatte etwas anderes mit. Es war herrlich und der stressigste Arbeitstag konnte uns nichts anhaben. Das Unternehmen durfte natürlich nichts davon wissen. Ich bin aber auch ganz fest überzeugt, dass auch Besucher sich gerne zu uns gesetzt hätten.
    Zu dir an den Frühstickstisch würde ich mich gerne mit setzen. :D

    Liebe Grüße aus dem Spinnstübchen

    AntwortenLöschen
  12. Das Frühstück könnte mir auch gefallen . :) Morgen kann ich auch wieder ganz in Ruhe frühstücken . Da bin ich nämlich alleine . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  13. Birgitt, das frühstücke ich gern mit.
    Allerdings brauche ich am Morgen mein
    Marmeladenbrot mit Quark. Und meinen
    Kaffee - heiss, stark und schwarz.
    Liebe Wochenendgrüße sendet
    Irmi

    AntwortenLöschen
  14. Herrlich einladende Bilder. Du F+frühstückst ja richtig gut. :-)

    LG
    Manni

    AntwortenLöschen
  15. Mhh, das sieht ja lecker aus!! Da würd ich mich glatt dazu setzen!
    Lg Knutselzwerg

    AntwortenLöschen
  16. Das sieht ja superappetitlich aus, liebe Birgitt. Bei mir kommt eigentlich immer Müsli auf den Tisch außer am Wochenende. Da gibt es auch mal Brötchen, meist mit süßem Belag oder allenfalls Käse oder ein Ei dazu. Wobei ich im Urlaub durchaus auch mal was Herzhaftes zum Frühstück esse. Die Macht der Gewohnheit.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  17. Du bist und bleibst eine SUPER Fotografin !!!!!
    Hut ab !!!!

    ggggglg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  18. Wie schön, ein variables Frühstück.
    ich esse auch nicht jeden Tag dasselbe.
    Tolle Aufnahmen hast du da, da bekomme ich direkt Appetit.

    AntwortenLöschen
  19. Leider bekomme ich morgens keinen Bissen runter und erst ab 11 Uhr meldet sich der kleine Hunger.
    Dann gibt es bei mir nur Haferflocken mit Sojajoghurt und wenn ich leckere Früchte habe, auch die dazu und ein paar Walnüsse.
    Ansonsten warte ich bis mittags, da gibt es dann oft ein Eibrötchen und am Abend wird gekocht.
    Meine Arbeitszeit variiert. Mal am Morgen, mal ab Mittags und auch oft von zuhause aus.
    Der PC und das Frühstück geht gar nicht bei mir, auch esse und trinke ich nichts am PC.
    Deine Fotos sehen sehr appetitlich aus.

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  20. Dein Frühstück sieht sehr auf den Punkt aus. :)
    Besonders gefallen mir die SChluppen auf den Gurkenscheibchen. :)
    LG Timm

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.