Montag, 29. April 2013

ein Foto meiner tränenden Herzen


...habe ich für Wieczoramas Farbfokus-Projekt bearbeitet:
...ein Herz für euch...
...und zum Vergleich das Original...

 ...und ein paar andere Ansichten...
...aus meinem Garten...
Wünsch euch von Herzen einen schönen Montag,
                                                                      Grüßle Birgitt

Kommentare:

  1. Liebe Birgitt,

    das schenkt Freude.

    Sonnige Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Schön birgitt - ich liebe diese träneden herzen. meinen oma hatte sie früher in ihrem garten - ein stück kindheitserinnerung, so zu sagen,

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön , tränende Herzen hatten wir auch mal in unserem Garten . Letztes Jahr auf dem
    Balkon . Ich werde mir bestimmt wieder eines holen . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  4. Das kommt supergut mit der Bearbeitung!!!

    Ich wünsche Dir aber einen tränen- _ freien_ Montag!

    ;-)))

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen liebe Birgitt,
    ich liebe tränende Herzen - wundervoll, was die Natur alles hervorbringt.
    Ganz herzliche Grüße für Dich
    Saarel

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgitt,
    ich mag die Tränenden Herzen sehr gerne und du hast ganz besonders feine Fotos von ihnen gemacht, da sieht man die ganze Schönheit dieser Pflanze.
    Dir einen schönen Montag,
    ♥lichst moni

    AntwortenLöschen
  7. Ich staune, wie weit die Natur bei dir schon ist. Mein tränendes Herz muß ich erst mal suchen, ob es überhaupt über den Winter gekommen ist. Es ist doch faszinierend, was man mit Fotobearbeitung für tolle Effekte erzielen kann.
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Birgitt,
    das ist so eine hübsche Pflanze und doch ganz in Vergessenheit geraten. Was für eine ausgefallene Form. Und hinter dem Grau leuchtet das Rosa doppelt.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Birgitt,
    ich mag diese Blümchen auch sehr. Früher, in meiner
    Kindeheit,konnte ich nie verstehen, warum sie so
    heißen.
    Deine Fotos sind wieder sehr gekonnt.
    Einen lieben Montagsgruß schickt
    Irmi

    AntwortenLöschen
  10. Herrlich hast du das erste Bild bearbeitet .
    Ich mag diese fast schon in Vergessenheit geratene Blume .
    Hier blüht sie in weiß ☼
    Liebste Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  11. Ganz tolle Arbeit liebe Birgitt, ich hatte auch mal rot und weiß, aber leider sind sie erfroren.
    Liebe Grüße Olivia

    AntwortenLöschen
  12. Danke für dieses schöne Herz...Ja, ich gebe zu, Dresden ist AUCH ( ;-) ) eine wunderschöne Stadt...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Birgitt,

    meins ist noch nicht ganz so weit, aber die Blütenstengel sind schon zu sehen. Deine Aufnahmen sind wunderschön.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  14. ich finde so ein *Herzerlstock* gehört in jeden Garten :-)......wunderschöne Bilder !

    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  15. Wunderschön!!
    Dir einen tollen Dienstag!
    Liebe Grüße Babs

    AntwortenLöschen
  16. Sehr schön, das blüht bei uns noch gar nicht.

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
  17. Großartig! Auch unser Tränendes Herz ist nun wunderbar aufgeblüht. Ich hoffe, es hält sich jetzt mal eine Weile. Als Colourkeybild macht es sich bei dir auch sehr gut.
    LG - Elke

    AntwortenLöschen
  18. Wunderschöne Blüten!
    Wieder hübsch geworden. Danke für den schönen Beitrag, liebe Birgitt.
    zu deinem cmt. am Mi.: Das sind Projektbuttons. Deshalb steht darüber Fotoprojekte.
    Beste Grüße zum zum Wochenstart, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.