Samstag, 15. Juni 2013

L wie...

...weiter geht es mit L beim Kulinarischen Küchen ABC von Frau Waldspecht...
...L wie Lorbeerblatt...verwende ich für Rotkraut oder manche Fleischgerichte beim Kochen...
...die Blätter vom Kirschlorbeer aus dem Garten habe ich dann mit der abgebrochenen Lupinenblüte verbandelt...im alten Einmachglas, das ihr schon von der Schlüsselblume kennt...die alten Schlüssel hängen immer noch dran, weil es mir immer noch gefällt und ich noch keine bessere Dekoidee habe...falls sich jetzt jemand über die weiße Lupinenblüte wundert, denn eigentlich hatte ich ja nur eine blaue und eine rote Pflanze...die weiße habe ich letztens im Gartencenter gesehen und sie sah schon ziemlich traurig aus, weshalb sie auch verbilligt war -na, da mußte sie doch mit in meinen Garten und dort hat sie sich auch gut erholt und zeigt schon neue Knospen...
...oder soll ich euch für L lieber meinen Lieblings Limonequark mit frischen Walderdbeeren zeigen? gibt es bei mir zur Zeit wirklich fast täglich...sooo lecker...
Wünsch uns einen schönen sonnigen Samstag,
                                                                        Grüßle Birgitt

Kommentare:

  1. Liebe Birgitt,

    es sieht nach einem sonnigen Samstag aus.

    Sonnige Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgitt,
    beide Auslegungen sind toll.
    Lorbeer verwende ich auch in Fleischsuppen.
    Ich finde den Geschnack gut.
    Natürlich greife ich beim Dessert besonders gern zu.
    Einen schönen Samstag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Der Quark mit den Früchten sieht sehr lecker aus.

    Ich wünsche dir einen schönen Tag!

    LG Mel

    AntwortenLöschen
  4. L wie lecker ... Dein Limonenquark macht Appetit.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  5. Lecker, lecker...für mich bitte auch eine Portion! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgitt
    Das L hast Du toll in Szene gesetzt. Lorbeerblätter brauch ich auch in der Küche und die Deko sieht zauberhaft aus. Zum Nachtisch hätte ich gerne ein Schälchen Dessert.

    Liebe ☼ Grüße zum Wochenend
    Angelika

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgitt,
    so lecker präsentierst Du Deinen Lieblingsquark, den würde ich sofort gerne probieren!
    Die "Schlüsselblume" finde ich echt witzig.
    Schönen Sonnabend,
    ♥lichst moni

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Birgitt, Lorbeer, eine prima Idee!
    Dein Schlüsselblumen-Glas ist echt ein Hingucker.
    Limonenquark, da würde ich auch zulangen, lach.
    Der schaut sooooo appetitlich, lecker aus, super.
    Ganz liebe Grüße
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Birgit,
    da hatten wir die gleiche Idee mit den Lorbeerblättern , nur du hast die frischen.
    Dir wünsche ich noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  10. Dein dekoriertes Glas mit den Schlüsseln finde ich klasse . Und dein Quark könnte mir auch schmecken . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  11. lecker L bei dir;) und die lorbeerblätter im kraut erinnern mich an sächsische küchengerüche;););)
    liebst birgit

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Birgitt

    Lorbeerblätter werden hier auch sehr gerne angewand..
    Und der Limone Quark mit den Bären schaut sehr lecker aus.

    Die Deko mit dem Glas ist ganz wunderabr..

    Liebe Grüsse, Elke

    AntwortenLöschen
  13. Hilfe ich meinte Beeren und nicht Bären..*lach

    AntwortenLöschen
  14. Lorbeerblätter sollten in keiner Küche fehlen. Der Lemonquark sieht aber auch sehr lecker aus.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  15. Wieder einmal sehr schön in Szene gesetzt liebe Birgitt.

    Grüßle ♥ Mathilda

    Viel heisssssssssss *ggg*

    AntwortenLöschen
  16. Hach, an Lorbeerblätter hab ich gar nicht gedacht! Du hast sie sehr schon in Szene gesetzt, das Glas mit Schlüsseldeko gefällt mir sehr gut!

    Liebe Grüße von mir :-)

    AntwortenLöschen
  17. Sehr schön präsentiert. so frisch sieht der Lorbeer gleich noch appetitlicher aus

    lg gabi

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.