Freitag, 6. September 2013

Resteverwertung

...habe ich heute für Holunderblütchens Projekt dabei:
...eine getrocknete Blüte der Annabell als Sichtschutz und Halt in ein Glasgefäß ...der obere Teil einer der Gladiolen von letzter Woche in einem Wasserröhrchen reinstecken...und dazu Reste der Schmucklilie (Agapanthus), die beim Teilen und Umtopfen übrig geblieben sind...
...und so sieht das Zusammenspiel dann aus...
ooo
...die Schmucklilie hat in diesem Jahr auf dem Balkon wieder sehr schön und lange geblüht...
...nur ist sie für den Topf zu groß geworden, so dass ich sie auf drei Töpfe verteilt habe...der hintere war der ursprüngliche Topf, wo alles drin war...eine Freundin hat mir erzählt, dass ihre nach der Teilung noch schöner geblüht hat, so habe ich mich auch getraut und bin nun auf die nächste Saison gespannt...
...und dann habe ich noch eine Rose aus dem Garten mit einem Lavendelduftkissen und ein paar Lavendelstengeln drauf...
...das frisch gefüllte Kissen darf später wieder im Kleiderschrank seinen Duft verströmen...
Wünsch euch einen duftenden Freitag,
                                                      Grüßle Birgitt

Kommentare:

  1. Das Glas mit der Gladiole ist sehr dekorativ .
    Das Lavendelduftkissen gefällt mir gut . Ich mag den Duft auch sehr gern .
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgitt,

    das hast du sehr schön gemacht.
    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön dein Resteverwerter-Arrangement! Gefällt mir echt gut!

    Interessant, dass du schon umgetopft hast. Ich habe das diesen Herbst auch vor - denn der Agapanthus platzt schier aus dem Topf! - aber das soll man ja erst nach der Blüte machen. Und meiner blüht immer noch. Vielleicht liegt es am schattigeren Standort?

    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  4. Hast du wieder sehr schön gemacht und so kannste dich nun noch im Haus daran erfreuen.

    Liebe Grüsse

    NOva

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    erstmal *heul* mein Agapanthus blüht einfach nicht. Ich habe nur einen Ableger vor 3-4 Jahren bekommen und hege und pflege ihn. Aber er will einfach nicht blühen.

    Birgitt, deine Vase sieht klasse aus. Die Idee die weisse Blüte als Halt zu nehmen ist super - werde ich gleich klauen. Und der Agapanthusstengel sieht toll aus darin und hat mich erst an Papyrus von weitem erinnert.
    Schöne Grüsse vom Lotterstübchen

    AntwortenLöschen
  6. so hübsch & dekorativ kann eine " Resteverwertung " sein .
    Liebe Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Schön, was du aus den resten gezaubert hast, birgitt

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  8. Schön arrangiert, wie immer!

    ;-)

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  9. Holla Birgitt! So etwas kommt bei dir bei RESTEverwertung herraus? Das ist so ein wunderschönes Ensemble, dass könnte glatt vom Profifloristen sein!
    Total super!!

    LG
    Annika

    AntwortenLöschen
  10. Deine Resteverwertung sieht traumhaft aus liebe Birgitt, ein schöne Idee, mit der Blüte in der Glasvase, muß ich mir merken. Ich fülle auch jedes Jahr Säckchen mit Lavendelblüten für die Schränke.
    Hast du wieder wunderbar dekoriert.

    Liebe Wochenendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht alles ganz zauberhaft aus, liebe Birgitt. Deine Kreationen sind geradezu prädestiniert, um demnächst in einem Country-Life-Magazin zu erscheinen.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Wunderbare Resteverwertung!
    Und so verlockend, dass ich doch tatsächlich am Bildschirm geschnüffelt habe, ob man nicht doch was riecht von diesen Schönheiten... schade... ich rieche nur den Compi... aber in meiner Fantasie durftet es herrlich! ;)
    Alles Liebe und eine schönes Wochenende, Alexandra

    AntwortenLöschen
  13. Inzwischen habe ich für solche Reste sogar diverse Vasen, früher hab ich die einfach in Gläser gestellt - ich kann so Blüten auch nie weg werfen.

    Ein schönes Wochenende! Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  14. Als Resteverwertung würde ich deine tollen Arrangements nicht bezeichnen...
    Es sieht alles sehr schön aus, aber besonders gut gefällt mir die Rose mit dem Duftkissen...
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Birgitt,
    mensch bist du begabt, so schöne Blümchen perfekt arrangiert, keine Spur von Resteverwertung.

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  16. Resteessen schmeckt bekanntlich ja auch am besten... es scheint auch mit Blumen zu klappen :-))
    Ungewöhnlich und sehr schön, liebe Birgitt !!!
    Viele herzliche Grüsse, helga

    AntwortenLöschen
  17. Da hast du deine Reste ja super verwertet. Toll.
    Danke für deinen Kommentar bei mir.
    Zu deiner Frage wegen dem Gingo, die Blätter kannst du pressen und so trocknen. Will ich mir noch welche machen und dann vielleicht mit Goldfarbe bearbeiten und für Deko nehmen. Mal sehen obs klappt.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Birgitt,
    eine ganz tolle Resteverwertung. Wunderbar arrangiert.
    Diese Einfachheit gefällt mir sehr.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Irmi

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Birgitt,

    ich kann mich Elke nur anschließen. Das sieht immer alles so schön aus und ich bewundere jedesmal, nicht nur wie Du das arrangiert, sondern auch fotografierst.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  20. Das sieht wundervoll aus liebe Birgitt, ganz zart und nicht überladen, auch die Farben passen hervorragend.

    Grüßle ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.