Dienstag, 12. November 2013

frostig

...war es heute früh...
...aber die Sonne hat sich durch den Nebel gekämpft...
...und die Blüten mit Tropfen geschmückt...
...so leuchtet der Herbst...
...und an diesem Strauch...
...blüht er sogar ;-)...hat Jemand eine Ahnung, was das sein könnte...ein Versehen wohl nicht, denn letzten Herbst blühte er auch so...vielleicht Zierkirsche? aber die Bilder, die ich im Netz dazu fand, sehen doch anders aus...
Wünsch euch einen schönen Dienstagnachmittag,
                                                          Grüßle Birgitt

Kommentare:

  1. Keine Ahnung...also das würde mich aber jetzt auch interessieren...was da blüht...Bei uns warr es heute auch erstmalig frostig...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Ja was mag da blühen in der Herbsteszeit liebe Birgitt, den Blättern nach eine Kirsche, doch jetzt blüht sie nicht.
    Hier war auch der erste Frost.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgitt,

    das Rätsel ist noch nicht gelöst. - Da kann ich manchmal stundenlang suchen.
    Auch wir hatten Frost.

    Alles Gute
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birgitt,

    bei uns hat es letzte Nacht auch gefroren. Was da so schön blüht, kann ich Dir leider auch nicht sagen. Zierkirschen blühen jetzt aber nicht, deshalb denke ich, dass es etwas anderes sein wird.

    Deine Herbstimpressionen sind wunderschön.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Da konntest du heute noch wunderschöne Herbstimpressionen einfangen, liebe Birgitt.:-)
    Aus dem Stehgreif weiß ich auch nicht, was das für ein Strauch ist.
    Die Blüten ähneln schon einer Kirsche oder Pflaume. Vielleicht weiß es jemand noch ganz genau.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend wünscht dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöne Herbstbilder . Wenn es auch schon ein wenig kälter geworden ist . Die Sonne und die schönen Farben entschädigen für die wenigen unangenehmen Seiten des Herbstes . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  7. der Frost hat uns noch verschont, aber dafür ist der Himmel grau und seit nachmittags regnet es wieder.
    bei mir in der Nähe ist auch ein kleiner Baum. der blüht jedes Jahr im November, um dann wenns richtig kalt ist die Blüten wieder zu verlieren und im Frühling dann neu auszutreiben.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  8. Bei uns war es gestern eisekalt. Noch um halb 10 hatten wir 0 Grad. Die Autos sahen super aus, gut, dass wir nicht wegmussten. Sonst hätten wir kratzen müssen.
    Wunderschön sind deine Fotos, liebe Birgitt.
    Hier ist auch noch viel Laub an manchen Bäumen.
    Ganz liebe Grüße an dich
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  9. Also ich hätte auch auf eine Kirsche getippt^^...vielleicht bekommst du es ja nochmal raus und kannst dann das Rätsel lösen.

    Wunderschöne Impressionen und so wie es leuchtet gibt es trotz Kälte bestimmt noch Glücksgefühle.

    Liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  10. Ich mag den Herbst immer mehr.......herrliche Bilder zeigst du uns. Bei uns gabs in höheren Lagen schon den ersten Schnee!
    Fotos folgen ;-)!

    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  11. es ist wirklich toll, was noch alles draußen blüht - mitte novemember! die blüte ist sicher eine kirschblüte, aber welche sorte - keine ahnung!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Birgitt

    Vielleicht eine Schneekirsche, Winterkirsche, die blüht ab November.
    Sehr schöne Fotos hast du gemacht.
    Einen schönen Tag wünscht
    ChevVaux

    AntwortenLöschen
  13. Frost hatten wir noch keinen, aber eben gerade nach draußen geschaut und so neblig, das habe ich schon Ewigkeiten nicht mehr erlebt und dennoch blühen viele Blumen bei mir....ist aber jetzt schon sehr spät *lach*

    Ein herzlicher Gruß zum Wochenende von Mathilda ♥ ♥

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.