Sonntag, 1. Dezember 2013

W wie

...nee, nichts mit weihnacht- gibt es für das Kulinarische ABC bei mir, denn heute fängt doch gerade erst der Advent an...hier geht es deftig zu mit:
...W wie Wurstgulasch...
...ein Lieblingsgericht aus meiner Kindheit...schnell gemacht, bei der Familie auch sehr beliebt und sooo lecker...das schmeckt nach kindlicher Geborgenheit und Heimat...ein Rezept habe ich nicht, braucht es aber auch nicht...Wiener in Stücke schneiden und mit Zwiebelwürfeln anbraten...dann ein Glas Letscho drüber, nach Belieben würzen und fertig...besonders gut schmeckt es mit Reis...im Letscho ist zwar schon Paprika aber ich mache zum Anbraten oft auch noch welchen dazu, weil ich es gern mag, wenn viel Paprika drin ist...ich bin wirklich froh, dass es auf unserem Wochenmarkt einen Spreewälder Stand gibt, dort kann ich meine Letschovorräte einkaufen...
...mehr kulinarische W findet ihr wieder bei Anette...mein kulinarisches ABC auf der Projektseite...
Wünsch euch einen schönen 1. Advent,
                                                      Grüßle Birgitt

Kommentare:

  1. Würstchengulasch...das kenne ich auch, aber Letscho, da steht mir ein Fragezeichen auf der Stirn. Muss ich doch mal gucken was das ist.

    Denke mal es wird bestimmt geschmeckt haben.

    Wünsche dir und deinen Lieben einen schönen 1. Advent und sende herzliche Grüsse

    Nova

    AntwortenLöschen
  2. Bei Würstchengulasch bin ich mit von der Partie...mit richtigem Gulasch kannst du mich jagen...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...einen schönen ersten Advent...bei dir brennt das erste Licht...wie schön...LG Lotta.

      Löschen
  3. Das sieht ja lecker aus liebe Birgitt, kenn ich gar nicht.

    Wünsche dir einen schönen 1. Advent
    ♥ liche Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Das mit der kindlichen Geborgenheit hast Du schön geschrieben, bei mir war das immer das Gericht meiner Mutter "Quer durch den Garten", als wir noch einen Garten am Bach hatten. Letscho habe ich durch Bekannte meiner Eltern kennengelernt. ich mache auch oft Ratatouille.

    Schönen Adventssonntag wünsche ich Dir,
    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  5. ach ja, .....so ein deftiges wurstgullasch würde mir auch mal wieder schmecken

    lg und einen schönen 1. Advent
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  6. Liest sich lecker und schaut gut aus. Aber was ist Letscho genau? Ich habe den Ausdruck noch nie gehört.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgitt,

    das esse ich auch so gerne - ich komme nachher zum Mittag vorbei.

    Ich wünsche Dir einen wunderschönen 1. Advent!

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Mhh ja , das mögen wir auch gern . Lass es dir schmecken . Einen schönen Sonntag .
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja, und dazu Nudeln!!!!
    Einen schönen 1.Advent wünscht Dir Christiane

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Birgitt,
    ich mag das Wurstgulasch noch heute sehr gern und es gibt
    keinen Monat, wo es nicht auf dem Tisch steht.
    Einen schönen Restabend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  11. ...sieht wirklich lecker aus, liebe Birgitt!
    Wir machen/essen den auch sehr oft, nur bei uns, ohne Letscho und Paprika,
    nur die Wiener mit Zwiebeln und Ketschup und bissi Curry.
    Schmeckt auch lecker zu Kartoffelsalat oder einfach zur Buttersemmel. ;o)
    sei ganz lieb gegrüßt,*Manja*

    AntwortenLöschen
  12. Na ja, das kenne ich auch, aber in meiner Kindheit gab es das nicht, habe ich dann später für meine Familie gekocht.
    Heute gab es Hirschgulsch...war leider zu lange im Ofen, bissel zerkocht, aber sehr lecker.

    Grüßle ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
  13. Wurstgulasch habe ich noch nie gegessen ... aber was nicht ist kann ja noch werden :-)
    danke für die Kochidee
    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ja eine tolle Sache, liebe Birgitt, leider geht es immer noch nicht mit dem Verlinken, habe vorhin noch nachgeschaut.
    Aber Letscho kenne ich nicht. Das sagt mir so überhaupt nichts.
    Insgesamt muss ich mir das mal merken, so kann man Wiener aufwerten.
    Wenn hier kein Letscho gibt, muss ich mir wohl was einfallen lassen für die Soße.

    AntwortenLöschen
  15. Toll mal ein anderes W :) liebe Birgitt.
    Das schaut sehr lecker aus.
    Ähnliches also mit Wienern kenn ich auch aus der Kindheit.
    Muss ich mal wieder machen..
    Letscho kenne ich leider nicht. Ist das typisch Spreewald?

    Lieben Gruss
    Elke

    AntwortenLöschen
  16. Hmmm,

    müssten wir auch mal wieder machen.
    Wird auch hier gerne gegessen. Meist macht das schon unser Bub für uns.
    Tolles W aus Deiner Küche!

    LiebGruß
    Sandy

    AntwortenLöschen
  17. Ich kenne Letscho, weil ich eine ungarische Kollegin habe ;) Lecker Wurstgulasch!

    AntwortenLöschen
  18. Das ist das richtige Essen für die kalte Jahreszeit.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.