Mittwoch, 29. Januar 2014

Frischfutter

...für die Vögel...
...gibt es am Futterhaus auf meinem Balkon...
...und nebenan, denn ein paar Weizenkörner haben sie "über Bord" geworfen...
...mal sehen, ob die Vögel das als Futter mögen...sonst ist es halt eine schöne Deko auf dem Balkon...und an Ostern kann ich die Schokoeier darin verstecken ;-)

Wünsch euch einen schön dekorierten Mittwoch, 
                                                                            Grüßle von Birgitt

Kommentare:

  1. Da bin ich auch mal gespannt....und vielleicht erwischste ja nen Piepmatz wenn er dran knabbert oder rausschmeisst ;-)

    Sieht jedenfalls gut aus, echt ne natürliche Deko^^

    Wünsche dir einen schönen Tag und sende liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgitt,

    Ostern ist zwar spät, aber es kommt im Nu.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. ein nettes Nebenprodukt - dekorativ ist das Weizengras(auch Katzengras genannt) auf alle Fälle. bis Ostern ist es bestimmt schon hoch und dicht, wenn es nicht doch noch kaputt friert. Aber aufpassen. das sich kein Vogel auf die Schokoeier setzt und sie ausbrüten will

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja witzig aus! ;)
    Daß es dazu kam, zeigt meiner Meinung nach, daß sie die Körner kaum angerührt haben, sonst hätten die ja keine Zeit gehabt, keimen zu können. Jaja, die Piepmätze sind mitunter ganz schön wählerisch. Hatte ihnen auch schon mal Körner, die sie verschmähten. Inzwischen habe ich die richtige Mischung gefunden für die verwöhnten Flattermänner.

    ;-)

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  5. Du liebe Zeit ... jetzt hab ich mich erst "verlesen" und "Fischfutter" gelesen. Da war dann ein grosses Fragezeichen in meinem Kopf.
    Unsere Vögel hier fressen auch nicht alles. Aber ausgetrieben ist noch nichts. Sieht aber schön aus, ganz frisch. Wer weiss wer das nun gerne essen mag.
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Brigitt,
    ich habe auch so ein Häuschen. Der Nachteil ist, dass die Körner nass werden bei Regen. Wenn sie austreiben ist das noch das kleinste Übel. Die frischen Gräser werden sicher noch abgezupft. Bei mir schimmeln sie dann einfach. Weizenkörner fressen die Vögel sowieso nicht gern. Irgendwie ist schin Frühling in der Luft, hier blühen schon die Haselkätzchen.
    Liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Birgitt ...
    So etwas hat man auch nicht alle Tage ...sieht doch aber prima aus und nahrhaft ist es auch noch
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  8. Sieht bei uns ganz ähnlich aus...lag wohl an dem relativ milden Winter...bis auf die letzten Tage hier...Und du meinst, wir können bald Ostereier suchen...? ;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  9. Ein schönes Futterhäuschen und mit dem Grün darin sieht es sehr dekorativ aus . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  10. Weizenkeime habe ich auch noch jede Menge, wenn du Erfolg hast bei den Vögeln, lass es uns wissen, dann mache ich das auch.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Birgitt,
    mmh da werden sich die Vögel aber freun.
    Die Bilder vom letzten Post sind wunderschön!
    Wünsch dir noch eine wunderschöne Restwoche!
    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  12. Bei den milden Temperaturen, die wir hatten, wundert es mich nicht, dass der Weizen keimte, aber schon merkwürdig.
    Hihihi, genau, wenn der Weizen weiter so grünt, dann kannst du an Ostern wirklich dort Eier verstecken.:-)

    Ich bin gespannt, wie sich das weiter entwickeln wird.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.