Freitag, 31. Januar 2014

nur Trockenblumen

...kann ich heute für Holunderblütchens Projekt zeigen...
...so dachte ich...
...und habe das Arrangement in den drei Fläschchen im Holzkasten schon mal fotografiert...
...es besteht aus Schafgarbe, Silberblatt und Efeu, der immerhin frisch...
...und wandert immer gerade dahin, wo ich einen Farbtupfer brauche...zur Zeit im Schlafzimmer, weil...
...die Fensterbänke im Wohnzimmer besetzt sind...links mit einem blühenden Zweig der Kornelkirsche und Zweigen des Haselnußstrauches, die ich vor dem Schreddern gerettet habe, und die jetzt mit ihrem frühlingsgrün erfreuen...
...und rechts mit einem kleinen Magnolienzweig, der noch nicht ganz aufgeblüht ist, und einem wirklich winzigkleinen Zweiglein der Winterkirsche...alle Zweige habe ich in den letzten Tagen gefunden und in die warme Stube mitgenommen...da es bei uns bis gestern noch nicht frostig war, sind in den Parks und Gärten Bäume und Sträucher geschnitten worden, wobei immer paar kleine Zweige übrig bleiben...und so gibt es doch noch frische Blüten bei mir...
...auch von diesem Baum habe ich einen Zweig mitgenommen...hat da Jemand eine Idee, was das ist? er liegt auf meinem neuen Einkaufsweg und ich werde ihn im Auge behalten...
Nachtrag: dank Eva weiß ich nun, dass es ein Blauglockenbaum ist...

Wünsche euch einen blütenreichen Freitag,
                                                                  Grüßle von Birgitt

Kommentare:

  1. Oh, das ist aber ein wunderbarer Blütenreigen...Mir begegnen ständig Birken- und Haselnusszweige, doch leider dürfen die nicht ins Haus, weil Sohnemann allergisch ist...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Da in deinem Trockengesteck das Gelb als kräftige Farbe vorherrscht sieht das ganz frisch aus! Tolle Komposition!
    lieben Gruß von Ellen

    AntwortenLöschen
  3. Die Magnolie ist ja wunderschön! Da bekommt man schon richtig Lust auf Frühling!
    Liebe Grüße

    Allgäumaus

    AntwortenLöschen
  4. hallo birgitt
    ich meine, dass die frucht von dem jacaranda baum stammt. die früchte sammle ich auch immer im herbst
    auf dem killesberg ein. eignet sich hervorragend zur deko.
    von der jacaranda gibt es aber - so glaub ich - mehr als 50 sorgen.

    eine schöne trockendeko hast du.
    sehr schön.
    lg eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schön, dass du den baum im auge behälst. er wird dich mit wunderschönen blauen blüten erfreuen.
      schön, da dein blog ja erfreulichkeiten heißt.

      lge

      Löschen
    2. Es könnte aber auch der


      Paulownia tomentosum (Blauglockenbaum)

      sein.

      Löschen
    3. ...nach ein bisschen Stöbern im Netz, liebe Eva, bin ich ziemlich sicher, dass es der Blauglockenbaum ist...ich werde ihn auf jeden Fall im Auge behalten...herzlichen Dank für deine Informationen, allein hätte ich das nicht raus gefunden...der blühende Jacaranda ist allerdings eine Wucht, den möchte ich gern mal blühend sehen in der Natur...muß mal nachschauen, wo das ist, wo du ihn siehst...

      Löschen
  5. Da hast du schon den Frühling in deine Wohnung eingeladen und hast wunderschöne Hingucker . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  6. Birgitt, das hast du wieder sehr liebevoll und schön zusammengestellt

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgitt,

    das ist wieder ganz besonders schön.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Nur ist gut....wunderschön zusammengestellt bin ich auch mal gespannt wie sich der Baum entwickelt.

    Liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Birgitt,

    das ist alles so schön in Szene gesetzt....herrlich!!!

    Schönes Wochenende
    Eva

    AntwortenLöschen
  10. Schön sieht das aus.Sowohl dein Trockenblumen-Arrangement als auch die Zweige.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Birgitt,

    mit Deiner Überschrift hast Du aber leicht untertrieben. Bei Dir gibt es ja nicht nur herrliche Trockenblumen zu entdecken, sondern auch anderes, was wunderschön blüht. Ich bin wieder begeistert von Deinen Arrangements.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  12. Schön sind die geretteten Zweige, liebe Birgitt, und mir gefällt sogar dein Trockenblumenarrangement. Mit Trockenblumen habe ich es nicht so, das liegt wohl daran, dass die in den 80ern so beliebt waren. LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  13. Du hast den Frühling im Haus, liebe Birgitt, von allem ETWAS und so wunderschön in Szene gesetzt.

    ich schicke Dir fröhliche Wochenendgrüße
    Traudi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Birgitt...
    Schöne Arrangements hast Du kreiert ... Gefällt mir gut. Und wenn Du den Baum im Auge behält's , bin ich gespannt wie er sich entwickelt .
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Birgit ... also ich sehe da viele Blumen - Blüten in deinem Post ...

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  16. Herrlich, wenn man einen Garten hat, aus dem man sich auch im Winter einiges in die Wohnung holen kann und aufgehübscht mit frischem Grün oder Blüten werden aus Trockenblumen wundervolle Gestecke.
    Ganz toll hast du alles arrangiert, liebe Birgitt. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Birgitt,
    ich freue mich immer auf deine wunderschönen Blumen-Arrangements und auch dieses hier ist wieder ganz bezaubernd!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  18. Das sind ja ganz wundervolle Arrangements, liebe Birgitt !!! Kornellkirsche liebe ich ja !!! Die Früchte habe ich schon einmal gesehen, aber ich weiß den Namen nicht....aber ich werde dranbleiben... im Februar bin ich wieder in Kleve, dann finde ich sie vielleicht in einem Spezialprospekt, der dort liegt :-)
    Viele herzliche Grüße und ein wunderbares Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  19. Bei Dir blüht es ja kräftig. Deine Trockenblumen in der Kiste finde ich sehr schön, eine praktische Idee!
    Herzliche Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  20. Eine wunderschöne Zweige Zusammenstellung! Auch deine Trockenblumen gefallen mir sehr gut, vor allem die Farbzusammenstellung von Gelb, Grün und dem Cremeton der Silberlinge, dazu das Holz, Toll.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  21. Du hast ein Händchen für Deko.
    Gefällt mir immer wieder gut.
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
  22. Es schaut ja schon nach Frühling aus, wenn man deine hübschen Zweige sieht......Sehr schön hast du alles wieder zusammengestellt und dekoriert.....nicht "nur" Trockenblumen....
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  23. Ich finde dein Kisten Arrangement super gelungen, es mutet fast ein wenig japanisch an. die Zweige mag ich auch sehr. Und bin sehr gespannt auf Frühlings- und Sommerfotos vom Blauglockenbaum!
    Lg von mano

    AntwortenLöschen
  24. du machst es wie ich....wenn ich ein bei meinen Spaziergängen in der Natur ein besonders schönes Zweiglein am Boden finde, nimm ich es mit und stell es in eine Vase. Der Blauglockenbaum ist ein wunderschöner Baum mit ganz zauberhaften Blüten, unbedingt im Frühling fotografieren :-)!!!!

    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  25. Die Trockenblumen in der Holzkiste, das gefällt mir sehr, die gelben Schafgarben hat meine Mutter in ihrem Garten, also Kindheitserinnerung.
    Wahnsinn wie viele Zweige Du Dir ins Haus geholt hast.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.