Montag, 2. Juni 2014

vom Straßenrand

...habe ich die Bilder für Christas Projekt mitgebracht...
...jedes Jahr aufs Neue freue ich mich über das leuchtende Rot des Klatschmohn...upps
...über das leuchtende Rot des Klatschmohn :-)...
...über das viele leuchtende Rot des Klatschmohn ;-)...
...und noch dazu, wenn er so einfach am Straßenrand wächst...
...daneben noch ganz viel Kamille, die ich hier, direkt an der Straße, allerdings nicht für Tee pflücken würde...
...auch die Bepflanzung der Verkehrsinsel ist an dieser Stelle sehr schön...

Wünsch euch einen schönen Montag,
                                                       Grüßle Birgitt

Kommentare:

  1. Sehr schön deine Straßenrand-Blumen.
    Auch ich liebe es, an den herrlichen Sommerblumen vorbeizufahren und
    spüre wie ich den Anblick förmlich aufsauge. Herrlich.
    So fühlt sich Sommer an.
    Liebe Nixengrüße von Inge

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Birgitt,

    da hatten wir beide wohl die gleiche Idee und haben den hübschen Klatschmohn in den Fokus genommen.
    Ist das nicht wundervoll, wenn er an Straßenrändern, Feldwegen in Kombination mit anderen Wiesenblumen blüht? Ich freue mich riesig, dass du ihn auch heute im Gepäck hast. :-)
    Irgendwann müssen dort mal ein paar Samenkörner gelandet sein und sie haben es sich nicht nehmen lassen, zu wachsen und uns mit den herrlichen Blüten zu erfreuen.:-)
    Im Fokus leuchtet natürlich die rote Blüte ganz besonders schön.:-)

    Danke dir fürs Mitmachen, ganz liebe Grüße und eine schöne neue Woche für dich, bei uns scheint die Sonne!
    Christa

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgitt,

    das schenkt wieder Freude.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birgitt,
    nee, von der Verkehrsinsel würde ich die Kamille lieber auch nicht zum Trocknen für den Tee nehmen.
    Aber Deine Schwarz-Weiß-Bilder sind so toll. Mit dem leuchtenden Rot des Klatschmohns einfach wunderbar!
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  5. Ach...wie schön...Wir rasen immer nur vorbei...am Straßenrand...zum Fotografieren bleibt da keine Zeit...;-))) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgitt, auch ich mag Mohn und die Kombi mit Kamille und dem Wiesensalbei ist doch einmalig schön.
    Ganz liebe grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schöne Blumenfoto`s, liebe Birgitt.
    Ich wollte auch unbedingt den Mohn noch festhalten, aber dazu muss ich es schaffen,
    am Straßenrand, mal eben an zuhalten... ;o))
    glG,*Manja*

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Birgitt,
    die Blümchen vom Straßenrand sind wundervoll.
    Ich mag sie alle total gerne.
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schöne Fotos hast du wieder gemacht liebe Birgitt . Manchmal lassen sich die schönste Blumen am Straßenrand finden .
    Ich sehe so schöne Blumen meistens wenn ich im Auto sitze und nicht mal eben anhalten kann zum Fotografieren . ( Viel befahrene Straße oder Autobahn ) . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Birgitt,
    ich finde Mohn auch ganz wunderschön und die Kamille gefällt mir sowieso super gut.
    Danke für deinen Besuch auch auf meinem Blog.
    Habe mich sehr darüber gefreut :-)

    Nun werden wir uns ja bestimmt öfters lesen.

    Viele Liebe Grüße
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Birgitt,
    wenn man die Augen offenhält, sieht man viele schöne Dinge am
    Wegesrand.Ich erfreue mich auch immer wieder an den schönen
    Blümchen, die über Jahre so gut wie nicht mehr da waren - Überdüngung.
    Ich lasse auch meinen Rasen immer wachsen. Die kleinen Marienblümchen,
    Wiesenschaumkraut und auch Scharfgarbe kommen hervor. Das ist wirklich
    eine Freude.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  12. schön, wie du die Mohnblüte in den Fokus genommen hast, Birgitt

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Birgitt,
    die Verkehrsinsel sieht tausend Mal besser aus, als der Garten meines Nachbarn! hi hi hi
    Hab eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  14. Manchmal erfreut einen das, was man an einem ganz gewöhnlichen Straßenrand sieht mehr, als die Blütenpracht auf einer Blumenaustellung. Vielleicht liegt es daran, dass alles so schlicht ist und dann, mitten drin, wächst das Besondere.
    Feine Bilder hast du mitgebracht.
    Gruß von der Gudrun

    AntwortenLöschen
  15. das ist ein interessanter Bilderaufbau - erst s/w - dann mit immer mehr Farbe.
    Ich mag die Mohnbilder sehr - aber auch Wiesenblumen überhaupt ... auch auf einer Verkehrsinsel :-)

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  16. Sehr schöne Blümchen hast du da gefunden, liebe Birgitt.
    Ich hab gestern zum erstenmal seit Jahren
    wieder echte Kornblumen gesehen, an einem Feldrand, mit Klatschmohn und Margeritenblümchen,
    es war sooo schön und ich hatte mal wieder keinen Foto dabei.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  17. Ohhhhhhhhhhhhh....wow....ich bin gerade richtig geblendet worden, auch wenn ich damit schon fast gerechnet habe. Echt klasse geworden. Ich finde solche Wiesen, Stellen und Plätze einfach nur klasse. So schön bunt lassen sie doch gleich auch das Herz lachen. Finde ich toll dass sie die Verkehrsinsel so gestaltet haben.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  18. Och toll, wieder so schöner Mohn. Die anderen Blumen sind aber auch nicht zu verachten. Mir gefällt die Scharfgabe recht gut. Habe sie nun in meinem Garten, hoffe sie erholen sich vom Schneckenfraß wieder.

    Liebe Grüße von Paula

    AntwortenLöschen
  19. Ich freue mich auch immer über kleine blühende Plätzchen mitten in Straßen und Verkehr.
    Gestaunt habe ich über deine Himbeeren, bei uns im Garten blühen sie noch :-) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  20. Wunderbar, dass wir auch bei dir prachtvollen Mohn zu sehen bekommen. Ich selbst habe noch keinen vor die Linse bekommen, ob das noch klappt? Mir gefallen die bunten Straßenrandbepflanzungen, die man auch bei uns immer öfter sieht, sehr gut. Auch bei deinen Fotos sind mir die Nummern 4 und 6 am liebsten.
    ♥ - liche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.