Freitag, 1. August 2014

dem Dauerregen erlegen

...sind zwei Gladiolen im Garten, weshalb sie mit rein durften...
...und nun mit der immer noch Unbekannten von letzter Woche (die Kräuterfrau meinte nach dem Foto, es sei doch eine Art Felberich ?!?) und einer weiteren Unbekannten von der Küchenfensterbank...
...in der schon bekannten Flasche...
...vor die Rügenwand...
...die neue Unbekannte war mal als Zwischengrün in einem Balkonkasten und hat dann auf dem Außenfensterbrett überwintert...inzwischen hängen die Zweige weit hinunter und haben nun schon zum zweiten Mal diese winzigen, fast durchsichtigen Blüten...
...Nachtrag: weil hier auch alle ratlos waren habe ich das Foto noch bei FB eingestellt und die schlaue Rosenruthie hat es gewusst -es ist eine Mühlenbeckia :-)...

...außerdem brachte sie diese Heuschrecke mit auf den Küchentisch, die sich zuerst fotografieren ließ und dann wieder nach draußen befördert wurde...
...meine Blumen befördere ich zu Holunderblütchen, wo sie heute wieder gesammelt werden...

Wünsche euch einen blumigen Freitag,          
                                                           Grüßle Birgitt

Kommentare:

  1. Liebe Birgitt, bei Unbekannten kann ich ja leider gar nicht helfen... zu viel habe ich noch zu lernen! Selber habe ich eine Frage nach dem Namen im heutigen Post.... Gladiolen finde ich einfach grandios! Es gibt sie immer so kurze Zeit (oder ist das nur gefühlt?) - da gibt es bei uns in der Nähe ein Feld zum Selberschneiden. Ich werde das bald machen, sonst ist es rum mit der Pracht! Und mein Garten bietet solche Prachtexemplare leider nicht!

    herzliche Wochenendgrüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgitt ...
    Auch ich rette im MOmenzt einige Blümchen ins Haus , wenn der Regen mal wieder unerbittlich alles kaputt macht ...
    Aber Deine Unbekannte mit den kleinen durchsichtigen Blüten ist ja der Hammer ... ich habe so eine Blume noch nie gesehen ... hoffentlich weiß jemand wie sie heißt ... und wenn Du es erfährst vielleicht schreibst Du dann noch mal in einem Post darüber . Bin total begeistert von den Blüten :))))
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  3. Meine einzige Gladiole hat mir auch der Regen zerstört, aber war auch nix mehr für die Vase.
    Finde deine Zusammenstellung sehr schön und Du hattest auch noch Sonnenstrahlen zum fotografieren.
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  4. Die Heuschrecke sieht sehr schön aus.....
    Obwohl ich diese Tierchen gar nicht so mag. Am Foto gefallen mir sie dann doch wieder :-)

    Viele Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. Na eigentlich ist der Regen doch ganz hilfreich...hast du immer was auf dem Tisch stehen...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgitt,

    schön, ob bekannt oder unbekannt.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Ein ganz besondere deine Heuschrecke - sie schaut so vergnügt in die Welt... Lieben Gruß zu dir Iris

    AntwortenLöschen
  8. Auf jedenfalls eine schöne " Unbekannte"!Lg rose

    AntwortenLöschen
  9. Die zarte weiße Unbekannte ist ja eine richtige Überraschung und sie sieht ganz besonders schön aus.
    Ein regenfreies Wochenende und liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Birgitt,
    die Gladiolen haben heute ihren Glückstag!
    enn sie durften zu Dir ins Haus. Für sie hat sich der viele Regen auf alle Fälle gelohnt!! ;-)
    Schön sehen sie aus!
    Liebe Grüße an Dich, ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    ANi

    AntwortenLöschen
  11. Deine neue Unbekannte gefällt mir ganz besonders gut. Und natürlich der Grashüpfer, die sind doch immer wieder schön (und manchmal leider gar nicht leicht nach außen zu befördern).
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  12. Wie nah Du der Heuschrecke kommen durftest und sie sieht auch noch so aus, als ob sie sich in Pose gestellt hätte ;-)
    Schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  13. Faszinierend, sieht die neue Unbekannte aus - habe ich noch nie gesehen!
    Schönes Wochenende!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  14. Deine Unbekannte ist ja eine Wucht, ganz toll, würde ich auch gerne haben .... grins. Schön das du die Heuschrecke noch aufs Foto gebannt hast. In der Natur fühlt sie sich sehr viel wohler ... gell. Deine Freitags - Blumen gefallen mir sehr gut.

    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  15. Fast vergessen, ich wollte dir doch über die Muschelformen berichten. Die sind leider schon ziemlich alt (und auch von keiner guten Qualität)und ich habe keine Ahnung mehr woher ich sie habe. Sie sind relativ groß, sprich tief, also fast eher für Pudding geeignet. Ich habe mir überlegt, wo es die geben könnte und spontan ist mir Tortissimo eingefallen:
    http://www.tortissimo.de/catalogsearch/result/?q=muschel
    Vielleicht ist das ja was.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  16. Die Unbekannte gefällt mir auch gut. Und Gladiolen sind wahre Schönheiten. Ich mag diese Blumen total.
    Ach und die Heuschrecke ist ja süß :-)
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  17. So,so - dem Regen erlegen . . . soll man das glauben? Du hast die bestimmt ganz dringend für das Projekt gebraucht ;-) Nein, ich glaub's dir schon. Und dieses Orange ist der Hammer - ein Leuchtfeuer. Die Unbekannte Nr.1 ist bestimmt ein Felberich (so viele Leute können nicht irren), aber bei der Nr. 2 bin ich total ratlos. Die sieht toll aus. Ich hätte sie gar nicht für eine echte Pflanze gehalten. Die kleinen Blüten sehen aus, als wären sie aus Glas. --- Danke für die Karte! Ist gerade angekommen.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  18. Hallo,
    deine Unbekannte
    Gilbweiderich (Lysimachia vulgaris)
    http://de.wikipedia.org/wiki/Gew%C3%B6hnlicher_Gilbweiderich
    Da hat die Kräuterfrau absolut Recht.
    Gruss Jörg

    AntwortenLöschen
  19. dein porzellanblümchen ist ja wirklich hübsch und steht den regengeplagten gladiolen wirklich gut! wie sie heißt, weiß ich aber auch nicht.
    ein schönes wochenende mit sonne und wärme!
    mano

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Birgitt,
    schön, dass die Gladiolen bei dir einziehen durften,
    von dem Felberich hab ich dir mal Bilder geschickt und das hübsche Glasblümchen (Namen weiß ich leider auch nicht)
    hätte ich auch sehr gerne als Ableger.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  21. Gladiolen sind wahre Prachtblumen, liebe Birgit und die Unbekannten gefallen mir auch sehr -hach wie süß ist denn die kleine Heuschrecke?

    sonnige Grüße schicke ich Dir aus dem Geheimen Garten
    Traudi

    AntwortenLöschen
  22. Was für tolle Glasblumen, solche habe ich noch nie gesehen. Ich bin gespannt ob Helga die kennt!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, Cora

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Birgitt, nein - gestern war ich nicht am Ausstellungsort! Montag lüfte ich das "Geheimnis"! Es ist auf jeden Fall sehr schön dort! LG, mano

    AntwortenLöschen
  24. oh wie süß, ein Hü-Hüpf (sagte ich immer als Kind *g*)

    LG
    Jessi

    AntwortenLöschen
  25. Ein edles Blumenarrangement hast du dir wieder gestaltet und zumindest kannst du dich an Blüten jetzt innen erfreuen, wenn schon der Regen so vieles draußen unansehnlich gemacht hat.
    Prima, dass nach dem Fotoshooting Herr Hüpfer wieder ins Freie befördert wurde. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Birgitt,
    die Gladiolen halten sich im Hausinneren sicher länger und erfreuen jeden mit ihren herrlichen Blüten!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.