Montag, 25. August 2014

ein bisschen Farbe in die Stadt

...zuerst einmal in meine Bearbeitung für Christas Projekt...

...gefunden am Gaggenauer Rathaus...
...dem ein bisschen mehr Farbe wirklich gut tut...
...aber nicht nur am Rathaus sondern in der ganzen Innenstadt...
...hat der Berliner Street Art Künstler El Bocho einige seiner Werke anlässlicher seiner Ausstellung im hier ansässigen Unimog-Museum verteilt...
...ein paar habe ich noch mitgebracht...
...wie diese beiden Frauen...
...die ein Schaufenster flankieren...
...andere möchte ich wegen der Lichtverhältnisse zu anderer Tageszeit nochmal fotografieren...
...aber einen Eindruck vermitteln sie auch so...hier die Ecke eines anderen Modehauses...
...eine Glastür...
...ihr fällt morgens ein Schatten ins Gesicht...
...eine Hauswand...
...Schuhladen...
...am CAP-Markt...
...mir hat es Freude gemacht, bei meinem Gang durch die Stadt nach diesen schönen Zeichnungen Ausschau zu halten...gemalt wurden sie vom Künstler übrigens im Atelier und die Plakate dann vor Ort aufgeklebt, wie ich der hiesigen Zeitung entnehmen konnte...

Wünsche euch einen bunten Montag,
                                                          Grüßle Birgitt

Kommentare:

  1. Also der Teil des Rathauses könnte insgesamt mehr Farbe gebrauchen, von daher macht sich supergut und haste echt klase in den Fokus gesetzt.

    Insgesamt finde ich die Arbeit von dem Künstler aber klasse. Hätte ich nie gedacht das es sich um Plakate handelt. Bin von Wand- bzw Glasmalereien ausgegangen. Hätte ich zumindest auch klasse gefunden und würde mir auch hier sehr gut geflallen. Also falls du ihn triffst, ich habe noch Mauern frei *gg*

    Alles wirklich schöne Hingucker und danke dir fürs Zeigen.

    Tollen Wochenstart und liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Klasse Idee!
    glG und eine schöne Woche :-)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgitt,

    so sieht es aus, wenn Künstler am Werk sind.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birgitt,
    toll das du uns diese Werke mitgebracht hast. Dein Fokus mit ein bissel mehr Farbe finde ich gut. So wirkt das Kunstwerk so richtig gut. Ich wäre da auch in der Stadt auf Suche gegangen. So etwas kannst du ja nicht ständig bewundern.

    Hab eine schöne Woche
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  5. Ich wollte gerade fragen, liebe Birgitt, ob die Motive direkt vor Ort gemalt wurden, aber du hast die Frage schon beantwortet. :-)

    Die Plakate werden wohl nicht dauerhaft dort bleiben oder? Der Künstler hat einen unverwechselbaren Stil in der Art, wie er die Mädels zeichnet.
    Aber in den Ruin stürzen, das geht ja gar nicht....lach, dein Fokus gefällt mir total klasse.:-)

    Da hatten wir diese Woche ja die gleich Idee, Zeitung lesen und dann losziehen und fotografieren. :-)

    Vielen Dank, dass du uns auf die tolle Kunstreise mitgenommen hast und ich wünsche dir eine schöne neue Woche.
    Freue mich, dass du wieder mit dabei warst.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  6. Das ist mal was anderes. Mir gefällt der Zeichenstil zwischen Realismus und Comic sehr gut. Die Mädels sind bestimmt der Hingucker in der Stadt. Der Fokus zeigt eines der Kunstwerke und obwohl so klein, fällt das Bild des Künstlers sofort ins Auge. Schön gemacht.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde die Motive richtig gut, sie bringen echt Farbe ins Grau der Großstadthäuser

    lg und einen schönen Start in die neue Woche
    Gabi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Birgitt,
    die Bilder sehen ja toll aus!!
    Da kann wirklich grauer Beton wunderschön werden!!
    Dankeschön fürs Teilhaben.
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  9. Das sind wirklich schöne Motive die Du gefunden hast und die eine Stadt in ganz anderes Licht tauchen.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Das ist echt stark, liebe Birgitt. In Berlin sind mir seine Graffiti nicht aufgefallen, an sich ist die Handschrift ja von großem Wiedererkennungswert. Aber ich werde mal darauf achten. Vielleicht kommt er auch nach Frankfurt. Find ich lustig, dass Christa und du heute beide Street Art zum Thema haben.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  11. Farbe gehört in die Stadt und du hast einen schönen Fokus gesetzt. Die Malereien gefallen mir auch liebe Birgitt.

    Liebe Grüße von Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Birgitt,
    wow...das sieht ja farbenprächtig aus...Klasse! Das ist schon keine Garffiti mehr, das ist Kunst.

    Liebe Montagsgrüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  13. wirklich toll. das schmeckt mit!!!
    herzlichst, mano

    AntwortenLöschen
  14. Sehr cooooool !!!! I LIKE ♥♥♥
    Danke dir fürs Teilen!
    Viele liebe Grüße an dich liebe Birgitt ♥

    AntwortenLöschen
  15. Heute ist wohl Streetart -Day im Bloggerland...;-)
    Bist nicht die erste. Aber deine Farbreduktion gefällt mir am besten!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Birgitt,
    da ist ja im Moment ganz Gaggenau ein Museum, bzw eine Galerie.
    Klasse.
    Die Bilder sind super geworden.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Birgitt,
    ich glaubte an Kreidezeichnungen an den Wänden, beim Glas wurde ich stutzig, dass es aufgeklebte Plakate sind, hätte ich nicht gedacht. Gefällt mir sehr. In Kürze fahren wir nach Berlin, werde dort Ausschau halten ob ich dort El Bocho finde.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  18. Super klasse! Gefällt mir richtig gut! Schön, dass Du sie uns alle mitgebracht hast. Danke!!!

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.