Donnerstag, 7. August 2014

Glockenturm im August

...für Nova, wenn auch leider wieder ein bisschen zu spät...
...dafür gehen wir nochmal zurück in die Kirche St. Aegidien in Braunschweig...
...ja in die Kirche, denn eigentlich ist es wieder kein Turm, in dem die Glocke hängt...
...aber mir gefällt es ja immer besonders, wenn die Glocken sichtbar sind...und weil diese so wohl nicht geläutet wird...
...zeige ich auch noch diese Glocke,
...die neben der Tür zur Sakristei hängt und zu Beginn jedes Gottesdienstes geläutet wird...
...und zum Schluß noch ein paar Infos und Details...

Wünsche euch einen gut klingenden Donnerstag,
                                                                        Grüßle Birgitt

Kommentare:

  1. Liebe Birgit,
    die Kirche sieht toll aus. Einfach auch mal nicht
    so bunt und doch so gigantisch! Sehr schön.
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Ach, das ist schön und mal aussergewöhnlich die Glocke in der Kirche sichtbar hängen zu haben. War wohl auch die einzige Möglichkeit nachdem es keine Türme gab bzw. auch die Ansätze noch abgerissen wurden. Dennoch hat die Kirche ihren Charme, gefällt mir auch von innen, obwohl sie eigentlich modern wirkt ist sie nicht kahl und und unpersönlich.

    Klasse auch die andere Glocke die du dazu noch aufgenommen hast.

    Freue mich über diesen Beitrag und danke dir dafür.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Magst du dich auch noch in der Verlinkungsmöglichkeit verlinken? Fände ich schön☼

      Löschen
  3. Ich mag Kirchen sehr...und Glocken...Wieder schöne Bilder...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Klingelingeling :-)
    So eine imposante Glocke.
    Für mich bedeuten Kirchglocken die läuten, so etwas wie Heimatgefühl....

    ♥♥
    Herzliche Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. Eine echt klasse Rubrik. Glockentürme ansehen ist immer ein Erlebnis (und hören erst!) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Diese Kirche ist schön hell und freundlich. Ist doch schön, wenn ein paar Glocken da ausgestellt werden.

    Liebe Grüße von Paula

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgitt,

    dein schöner Beitrag findet Anklang.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Glockentürme und Glockengeläut erinnern mich an eine schöne Zeit in meiner Kindheit, wenn ich mit meiner Tante Sonntags
    die Glocken der Dorfkirche läuten durfte, noch so richtig an einem schweren Seil. Danke das Dein Post diese Erinnerung
    wieder geweckt hat.
    Liebe Grüße, Patricia

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe Glockengeläut. Und Glockentürme. Und Kirchen. Und Dein Glockenfoto mit den Sonnenstrahlen ist wunderschön.
    Hab einen feinen Resttag
    Katala

    AntwortenLöschen
  10. ...beeindruckend, liebe Birgitt! :-)

    AntwortenLöschen
  11. Einfach eine wunderschöne Kirche und diese Glocke gefällt mir ebenfalls sehr gut. Deine Fotos sind sowieso super. Ich finde die Collage am Schluß nochmal richtig klasse. Heute sind wir in Langen an einer schnukeligen Kirche vorbeigefahren. Wenn wir nicht gerade erst von unserem Rundflug zurückgekommen wären, hätte ich Stefan gebeten dort anzuhalten (oder wenn ich alleine gewesen wäre, hätte ich sowieso gehalten). Vielleicht fahre ich nur wegen dieser Kirche nochmal dorthin.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Danke für die schönen Bilder von der Kirche.
    Die zwei Glocken finde ich beide sehr interessant. Ja - es ist immer schön wenn man die Glocken sehen kann.

    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  13. Eine wirklich schöne Kirche und auch mir gefällt es sehr gut, wenn Glocken sichtbar sind, was leider nicht überall der Fall ist.
    An der Kordel der Glocke neben der Sakristal mal zu ziehen, das reizt einfach und bestimmt juckt es in so manchen Fingern, der die Kordel entdeckt. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.