Freitag, 24. Oktober 2014

vor dem Absturz retten

...musste ich diesen Balkonkasten, denn die Chrysanthemen sind zu schwer geworden...bei dem Sturm letzten Dienstag hatte ich wirklich Angst, dass der ganze Kasten vom Wind runter geweht wird...
...da habe ich die unteren Zweige lieber abgeschnitten und in die große schwarze Vase gestellt...
...und da es danach sowieso nur noch graues Wetter gab, kam mir dieser sonnengelbe Lichtblick gerade recht...
...eine Blüte der gelben Aster, die auf dem Balkon gerade beginnt zu blühen, ist die "Sonne" am Schreibtisch...
...bei Holunderblütchen gibt es freitags die Blumensammlung...

Wünsche euch einen leuchtenden Freitag,
                                                       Grüßle Birgitt

Kommentare:

  1. wirklich ein schöner, frischer lichtblick! grad hab ich bei holunderblütchen geschrieben, dass ich chrysanthemen inzwischen total gern mag...
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Birgitt,
    der ist aber auch gewaltig dieser Balkonkasten. Gerettet und in der Vase gelandet. Ich kann absolut nicht verstehen,
    wie man diese schönen Blumen nicht mögen kann.
    Schön gemacht.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Rettung in Vase geglückt!! Sieht schön aus und drinnen hat man ja inzwischen mehr davon...
    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  4. Ui, das sieht aber auch gefährlich aus.
    Die Blümchen haben sich bestimmt mit Absicht so hängenlassen - die wollten zu Dir ins Haus. Verständlich bei diesem undefinierbaren Wetter ...

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, der Balkonkasten stand nicht mehr sicher! Die gelben Blüten lassen die Sonne nocheinmal so richtig ins Haus. Schön!
    Bei mir ist "zartlila" angesagt in der Vase.
    liebe Grüsse und ein schönes Wochenende
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Moin Moin liebe Birgitt!
    Du hast ja die Sonne in dein Haus gelassen ;0)! Das Gelb finde ich so wunderbar, weil das total die Stimmung aufhellt, bei dem Mistwetter draußen. Ich habe auch mir Farbe ins Haus geholt !
    Hab ein schönes Wochenende und viele liebe herbstliche Grüße von der
    Ulli

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgitt,

    die Rettung ist dir gut gelungen.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Schön. Und obwohl ich sonst kein Freund von schwarz in der Wohnung bin, gefällt mir die Vase mit den gelben Blümchen und mit dem Tischläufer sehr gut. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Die Rettung ist dir gelungen Birgitt!!

    GLG Doris

    AntwortenLöschen
  10. Schöne Lichtblicke, die du da gerettet hast.
    Ich wünsche dir einen schönben Freitag!
    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Birgitt,
    ohha, das sieht aber wirklich gefährlich aus, aber wie heißt es so schön: "Gefahr erkannt - Gefahr gebannt!"
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  12. Obwohl wir hier gar keine zusätzliche Sonne mehr brauchen...denn sie steht am Himmel...;-)... finde ich deine Sonnen in der Wohnung trotzdem schön...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  13. Die Sonne geht auf, eine schöne Idee und ein gutes Rezept gegen triste Regentage. Hier hat es auch ganz schön geweht, das Dach ist zum Glück noch auf dem Haus ;) !
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für Dich.
    Cora

    AntwortenLöschen
  14. Chrysanthemen waren bei uns in "Vorwende"zeiten die Herbst- und Winterblume der Wahl, an andere kann ich mich kaum erinnern, aber ich mochte sie ganz gerne, die gelben und die weißen und die orangeroten, sie hatten einen besonderen Geruch. Bloß gut, dass du einen Absturz verhindern konntest! Und Gelb ist jetzt schön im Haus zu haben. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  15. Gut das du die schönen Blumen vor dem Absturz gerettet hast , liebe Birgitt , so sehen sie wenigstens in der Vase noch sehr schön aus . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Birgitt,
    da hast Du aber einen kleinen "Sonnenstrauß" in der Vase!!
    Zum Glück konntest Du die Chrysantheme retten, der Sturm war ja schon gewaltig.
    Liebe Grüße an Dich und viel Freude mit Deinen Blümchen!!
    ANi

    AntwortenLöschen
  17. Wie schön, dass du sie gerettet hast.
    So hast du nun einen sonnigen Blumenstrauß drinnen,.
    Wunderschön.
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
  18. Auch gerettete Blümchen machst du zu schönen Dekorationen.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  19. Uiii, das hätte aber ins Auge gehen können! So in der Vase haben wir jetzt auch etwas davon! ;-)) Ich finde das schöne Gelb mit der schwarzen Vase zusammen ganz toll!
    LG Anne

    AntwortenLöschen
  20. Oh ja - sowas ist nicht ungefährlich, aber du hast das Beste daraus gemacht, liebe Birgitt.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  21. Chrysanthemen im Balkonkasten, das ist ja mal eine ausgefallene und klasse Idee, habe ich noch nie gesehen...in den Vasen sehen sie aber auch toll aus, liebe Birgitt !!! Ganz herzliche Grüsse und ein entspanntes Wochenende, helga

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.