Mittwoch, 12. November 2014

beim Mustermittwoch

...von Frau Müller ist das Monatsthema Typographie...und da habe ich mich wirklich schwer getan...mit den neuen Buchstabenstempeln habe ich noch gar nichts  zustande gebracht...dafür muß es bei mir eigentlich immer viel zu schnell ein Ergebnis geben...und Genauigkeit ist so gar nicht meine Stärke...aber wie sieht das aus, wenn die Buchstaben wie Kraut und Rüben aus der Reihe tanzen? na egal, ich habe also meine Telefoniernebenbeikritzelei mal in Richtung meines Anfangsbuschstabens gelenkt...der Apothekenblock lag halt gerade rum...
...und dann am PC weiter gemacht...ach, da wird aus meinem Anfangsbuchstaben ein Schmetterling, ist das nicht schön? mir gefällt das, so leicht wie ein Schmetterling würde ich gern über die blühende Sommerwiese schweben...aber zurück zum Thema (was bin ich doch heute gesprächig in meinem Fototagebuch ☺)...
...dann natürlich gespiegelt...
...und gekachelt...ja, aber ein bisschen langweilig...
...also noch weiter gedreht...ach, da sehe ich Bärte und  und staunende Münder...
...na das gibt doch mal eine schöne Küchenfliesenwand in meinem zukünftigen Ferienhaus am Meer...falls ich den irgendwann in einem nächsten Leben mal eines besitzen sollte ☺...
...und telefoniert habe ich auch noch weiter...

Wünsche euch einen gut gemusterten Mittwoch,
                                                                      Grüßle Birgitt

Kommentare:

  1. Du hast recht, liebe Birgitt!! Deine Kritzeleien schauen so gemustert aus, wie diese wunderschönen friesischen Kacheln!! Mach's fein, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgitt,

    das ist ein Gedicht!
    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgitt,
    wenn ich Deine tollen und ausgefallenen Muster sehe, dann finde ich es schade, dass wir durch unsere digitale Welt leider nur noch wenig telefonieren! Früher gab es bei mir auch immer Telefonkritzeleien, aber heute schon lange nicht mehr.
    Was man aus einem "B" alles machen kann, Wahnsinn! Soooo schön.
    Ich würde dann gerne mal Bestellung für beide Kachelmuster aufgeben! Wann kannst Du liefern?
    Birgitt, ich finde Deinen heutigen Post wirklich sehr inspirierend - vielen Dank dafür!
    Herzliche Grüße und bitte mach weiter so - ich meine mit den langen Telefonaten. Vielleicht profitieren dann auch wir wieder davon.
    Deine ANi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birgitt, das ist so schön, dafür verdienst du ein Ferienhaus am Meer... Meine Musterfarben sind heute genau umgekehrt, weiß auf Blau, und ich habe mich auch meinem Anfangsbuchstaben gewidmet.
    Viele Grüße von Lucia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Birgitt,
    deine Kritzeleien rund ums "B" gefallen mir ausgesprochen gut. Und Blau mag ich ja sowieso. Bei mir ist Weihanchtspapier entstanden ;-)
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. muss man auch können,schönen Mittwoch, Klaus

    AntwortenLöschen
  7. blauweiß sind meine küchenfarben schon ewig..., die ornamentalen muster aus deinem "B" lassen tatsächlich verschiedene deutungen offen und wirken ganz stark... ganz liebe grüße zu dir - ghislana

    AntwortenLöschen
  8. Deine Malerei vom letzten Foto schaut so richtig künstlerisch aus . Gefällt mir . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  9. Grandiose Wirkung - klasse!

    AntwortenLöschen
  10. Wie Telefonieren doch die Kreativität beflügelt...sollte ich vielleicht auch mal ausprobieren...;-). Dein Muster ist toll! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  11. Toll, war für B-vielfalt:))
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. deine küchenfliesen finde ich absolut genial, wann kannst du liefern?
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  13. Wenn Du ein Ferienhaus mit solch schönen Kacheln hättest, käme ich Dich besuchen. Die Fliesenmuster sind toll geworden. Lachen musste ich über die Telefonkritzelei am Schluss, super!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  14. Das Gekachelte ist nicht langweilig und den "Friesenkacheln" stimme ich voll und ganz zu!!! Die gefallen mir nämlich ausgesprochen gut.

    Herzlich
    aelva

    AntwortenLöschen
  15. Wie schön, dass das die Stempel aus der Reihe getanzt haben, sonst hätten wir diese schönen Kringel-B-Muster nicht zu sehen bekommen, mag ich und sende späte Mittwochs-Danke-Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  16. ...vom Spiel zum Stil - gefällt mir gut !
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  17. Stimmt liebe Birgitt, das wäre wirklich ein schönes Muster für eine Fliese. Gefällt mir dieses Mal wirklich besonders gut!

    Musste übrigens grinsen....das mache ich nämlich auch zu gerne wenn ich telefoniere und einen Blog nebst Stift rumliegen habe *gg*

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  18. Nachdem mir eine Freundin sagte, dass man beim Bügeln gut telefonieren kann, bügele ich seit Kurzem zu meinen Telefonaten ;-). Aber gekritzelt habe ich auch schon immer (aber hauptsächlich in der Schule und in mein Hausaufgabenheft). Ich schmunzel, weil ich mich gerade an alte Zeiten erinnere. Deine wunderschönen Küchenmusterfliesen aus dem "Urgekritzel" würde ich auch gerne live in deinem Ferienhaus bewundern ;-). LG und schönes Wochenende Karin

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Birgitt,
    da ist überhaupt nichts langweiliges sondern nur *SUUUUPER SCHÖNES *
    und weil es mir soooo gut gefällt bin ich auch eben mal zum Blog von Michaela gehüpft *KLASSE*
    ;O) .....

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.