Mittwoch, 7. Januar 2015

Architektur

...ist das Januarthema beim Mustermittwoch von Frau Müller...gar nicht so einfach, wie ich zuerst dachte...bis mir dann das schon lange von mir gemochte Gedicht einfiel:

Kinderzeichnung von Reiner Kunze 
du hattest ein viereck gemalt
darüber ein dreieck
darauf -an die seite- zwei striche mit rauch
fertig war DAS HAUS
man glaubt gar nicht,
was man alles nicht braucht.

...und das habe ich dann gemacht: auf ein Foto von mir gezeichnet und ausgeschnitten...
...und in alle Richtungen gespiegelt...
...und natürlich gekachelt...
...bis das Haus nicht mehr zu erkennen und aus dem Bild ein winterliches Muster geworden ist...

Wünsche euch einen guten Mittwoch,
                                                        Grüßle Birgitt

Kommentare:

Elisabeth Palzkill hat gesagt…

Liebe Birgitt,

das hast du gut gemacht.
Alles Liebe
Elisabeth

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Wie wunderbar einfach und doch so besonders... Und so himmelshell ist's im und rund um das Haus... Danke für die Erinnerung an dieses Kunze-Gedicht. Ich freue mich immer Menschen zu begegnen, denen er was sagt ;-) Lieben Gruß Ghislana

Mathilda hat gesagt…

Tolle Idee liebe Birgit :-))))

GlG Mathilda ♥

dorette hat gesagt…

schön! das gedicht kannte ich noch gar nicht, finde ich auch sehr schön. :)

Elke (Mainzauber) hat gesagt…

Liebe Birgitt,
das ist klasse - die Idee schon mal und dann auch die Umsetzung. Mal überlegen, ob ich beim Mustermittwoch auch wieder mitmache. An sich hatte ich es bisher nicht vor. Gleich mal zu Michaela rüberhupfen .........
LG - Elke

Müllerin Art hat gesagt…

Luftarchitektur und immer wieder das ideale Haus. Ich mag sowieso am liebsten, wie Kinder die Welt sehen und danke fürs Mustern.
Michaela

mano hat gesagt…

ich bin begeistert - von gedicht und deinem haus!

Christine Wenger hat gesagt…

Was für eine witzige und tolle Idee!
Liebe Grüße
Christine

Frau Frieda hat gesagt…

Wer in diesem Häuslein wohl wohnt, liebe Birgitt?! Allerliebste Idee!! Herzlichst, Nicole (die schon ganz gespannt auf Deinen morgigen Post ist.. lächel!).

siebenVORsieben hat gesagt…

Was für eine lustige Idee! Und welch Fernblick ;-))
Und jetzt bin ich schon auf deine "Schätze" morgen gespannt.
Schöne Grüße
Jutta

RAUMIDEEN hat gesagt…

Ein Traumhaus mit einem traumhaften Ausblick. In Deinen Musterhäusern ist zum Glück Platz für alle.
Liebe Grüße
Cora

LOCKwerkE hat gesagt…

Liebe Birgitt,
wie wundervoll, ich kannte das Gedicht nicht, aber du wirst es kaum glauben, ich wollte eigentlich heute das Haus vom Nikolaus vermustern, aber irgendwie hatte ich nicht so eine tolle Hintergrundidee wie du, deshalb habe ich das gelassen. Du hilfst mir auf die Sprünge, vielleicht für nächste Woche ... obwohl eigentlich habe ich schon was und für übernächste Woche auch. Mal schauen, vielleicht können meine Kinder ja mal ran ;-). Ich freue mich total, dass dir die Stoffkarte gefällt und danke dir herzlich für deine lieben Worte. Ganz herzliche Grüße und deine Musterung ist klasse. LG Karin

Susi Zaunwicke hat gesagt…

Nicht schlecht - das kann sich sehen lassen!
LG Heidi

minibares hat gesagt…

Wow, was doch aus dem schönen kleinen Haus mit Kamin und Qualm geworden ist.
Nicht mehr zu erkennen, du bist mir ja eine, lach.
Lachende Grüße Bärbel

Heike hat gesagt…

Sieht wieder toll aus , liebe Birgitt . Das wäre ja schönes Geschenkpapier . :)
Liebe Grüsse Heike

Christa J. hat gesagt…

Hey, super, liebe Birgitt, da sieht man mal wieder, dass es gar nicht viel bedarf, um ein neues
Muster entstehen zu lassen, hast du klasse gemacht! :-)

Liebe Grüße
Christa

mickey hat gesagt…

tolle idee! dort oben auf dem berg würde ich gern wohnen :-)
lg mickey

Nova hat gesagt…

Klasse geworden und natürlich gemacht. Ich finde das winterliche Muster sehr ansprechend.

Liebe Grüsse

N☼va