Freitag, 6. Februar 2015

frische Margeriten

...habe ich heute für den Blumenfreitag bei Holunderblütchen...glaubt ihr nicht? dann kommt mal mit in den Keller...
...da steht sie und blüht immer weiter...Ende März bekam ich sie geschenkt und sie erfreute mich viele Wochen auf dem Balkon...bis es dann zu kalt wurde, da zog sie in den Keller um...im Advent habe ich hier (klick) schon mal davon berichtet...im Mai auf dem Balkon kann man sie hier (klick) sehen...
...also habe ich ein paar gepflückt...
...in meine Kugelsteckvase gesteckt...
...und zum Glücksklee auf das Küchenfenserbrett gestellt...
...und jetzt gehe ich mal zum Flowerday schauen, ob es dort heute noch mehr Margeriten gibt ;-)...

Wünsch euch einen erfreulichen Freitag,
                                                         Grüßle Birgitt

Kommentare:

  1. Feine Blümchen in einer ebensolchen Vase, liebe Birgit. Soviel Lust zu blühen im Keller?!
    Das Bild mit der Arbeitsfläche finde ich auch sehr schön. Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir.
    Erika

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin mir sicher, du hast heute die besondersten Blümchen überhaupt.
    Eine tolle Sache, dass du deine eigene Sommerblumenzucht im Keller hast. Sie sehen wunderschön aus.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube, dass du sicher die einzige bist mit margeriten um diese Zeit. Aber sehr schön auf deinem fensterbrett.
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  4. oh, wie schön! das habe ich jetzt allerdings noch nie gehört. Ist ja lustig.
    herzlichst Patricia

    AntwortenLöschen
  5. Das ist doch schön....kannste mal sehen das man auch das ganze Jahr über Freude dran haben kann (wenn die Wärme da ist) :-))

    Dir einen schönen Freitag und liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  6. Margeriten - mitten im Winter? Wahnsinn, liebe Birgitt!
    Du musst ein gutes Pflanzenhändchen haben.
    Bei mir stehen auch Pflanzen im Keller - keine Ahnung, ob die überleben.
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgitt,

    das sind kleine Wunder.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Ach wie schön, selbst im dunklen keller geben sie nicht auf zu blühen

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  9. OOOOOOOOOOOOch sind die schöööööööön, deine kleinen Margaritten. Neben dem Glücksklee machen sie sich besonders gut. Schön wenn man einen Keller hat, wo man Blumen überwintern kann. Wir haben den leider nicht.

    Hab einen schönen Freitag und liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  10. Die haben ja wirklich ein phänomenales Durchhaltevermögen... Die wollen unbedingt einen zweiten Sommer erleben! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Brigitt,
    selbstgepflückte Margeriten - ich werd' verrückt!!
    Die Vase ist gefällt mir gut und passt wunderbar dazu.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  12. in deinem keller wohnt bestimmt ein heinzelmännchen! das ist ja unglaublich, dass sie sich den winter über wieder in solche schönheiten verwandeln. und am küchenfenster machen sie sich auch im februar bestens!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  13. Das gibt es doch nicht, liebe Birgitt.. staun!! Margeriten im Keller.. wie schön ist das denn?! Auf Deinem Fensterbrett machen sie sich echt einfach wunderbar!!
    Hab' ein charmantes Wochenende! Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Deine Margarite ist ihrer Zeit ja ganz schön vorraus. Eine schöne Überraschung und im Keller sieht sie ja auch niemand, da hätte ich mir auch erstmal ein Sträußchen gepflückt.
    Ich liebe solche kleinen Sträußchen.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Hach...das sieht so erfrischend aus, liebe Birgitt...einfach wunderhübsch...Dir ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  16. So schön! Da ahnt man schon das Kommende.
    Ein schönes Wochenende wünscht
    Andrea

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Birgitt,
    das ist schon eine Seltenheit. Wunderschön,
    dass sie dich so lange schon erfreut.
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Birgitt,
    Du hast eben wirklich den berühmten "grünen Daumen", bei Dir gedeiht einfach alles und dankt es Dir mit wunderschönen Blüten!
    Deine Dekorationen sind immer so liebevoll!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  19. Ganz zauberhaft und ganz umsonst :) Meine Margeritenpflanzen gehen nach der Saison immer ein. LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  20. Magarithen und das im Winter, kaum zu glauben. Ich verbinde diese wunderschönen Blüten immer nur mit dem Sommer.
    Liebe Grüße Elisabeth

    AntwortenLöschen
  21. Ohh, das ist ja toll, dann werde ich in Zukunft meine Margeriten nicht entsorgen und ihnen einen Platz im Keller anbieten.Sind es doch Lieblingsblumen von mir.
    Schaut sehr schön aus.

    GLG Mathilda

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Birgitt,
    also Margeriten im Februar hab ich noch nie gesehen, verrückt!! Aber wunderschön!!!! Es scheint den Blumen bei dir so gut zu gefallen, dass sie endlos weiterblühen.
    Mir gefällt dein Margeritensträußen richtig gut, da kommen ja schon sommerliche Gefühle auf.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  23. Der Margeritenstrauch ist ja ergiebig, wie hübsch die kleinen weißen Blumen mit der gelben Mitte in der Vase aussehen.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  24. Bei dir ist es die Margerite , liebe Birgitt und bei mir ist es der Weihnachtkaktus , der schon seit über einem Jahr immer wieder neue Blüten bekommt . Auf deiner Fensterbank macht sich dein Sträußchen sehr gut . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  25. Du hast wohl einen grünen Daumen. Bei mir gehen die Margeritensträucher immer kaputt.
    In der Vase sehen sie ganz toll aus.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  26. Super, liebe Birgitt, dass die Margeriten im Keller zum Blühen kamen und du dich an den hübschen Blüten jetzt in der warmen
    Stuben erfreuen kannst. Sie sehen toll aus in der Vase. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  27. Margeriten im Keller ... also das sehe ich bei dir zum ersten mal.
    Ich bin gespannt wie sie aussehen, wenn sie wieder auf deinem Balkon stehen (das Bild vom letzten Jahr ist ja ganz wunderbar!)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Birgitt,
    du hast wirklich einen grünen Daumen.
    Weihnachtssterne, die noch blühen, und jetzt Margeriten aus dem Keller....
    Schön sehen sie aus und bringen ein bisschen Sommer in den Winter.
    Hab einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  29. Hallo liebe Birgitt.

    Das ist ja toll! Also das hab ich noch nicht geschafft. Aber unser Keller ist zum Überwintern sowieso nicht gut geeignet.....wo es hell genug ist, ist's zu warm und wo es kühl ist, zu dunkel.
    Margeriten und Tulpen gehören zu meinen Lieblingsblumen. Tulpen im Winter zunbekommen....kein Problem, aber Margeriten??????
    Eine wirklich aussergewöhnliche und schöne Deko.....jedenfalls zu dieser Jahreszeit

    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.