Montag, 9. Februar 2015

was aus meinen Weihnachtssternen geworden ist

...wollt ihr das wissen? hier (klick) wollte ich sie verschenken, aber Keiner wollte sie...
...also habe ich sie in den Urlaub geschickt...
...und anscheinend geht es ihnen gut dort...
...umgeben von frischem Zitronenduft...
...unter Palmen einem Olivenbaum ruhend...
...der Urlaubsort heißt Treppenhaus ;-)...bei mir zu Hause...
...Bilder im schwarz-weiß Farbfokus sammelt Christa (klick)...
...für den Makromontag auf glasklar&kunterbunt habe ich dann die Zitrone noch mit dem Makroobjektiv fotografiert:
...gar nicht so einfach...
...aber ganz frisch ;-)...

Wünsche euch einen erfreulichen Montag,
                                                              Grüßle Birgitt

Kommentare:

  1. Tolle Fotos für beide Projekte, und echt klasse wie der Weihnachtsstern bei dir noch gedeiht. Ich habe da nie Glück mit, also mit denen im Haus. Die mögen einfach nicht lange halten. Allerdings scheint der Urlaubsort eh genial zu sein, selbst die Zitronen fühlen sich wohl. Klasse wenn man selbst im Winter so frische Zitrusfrüchte hat, gelle.

    Wünsche dir einen schönen Wochenstart und sende viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Na, das nenne ich mal einen frischen, duftigen Urlaubsort.. lächel!! Würde mir auch gefallen (nur der Hausflur müsste es nicht sein.. grins!)! Deine Makros sind voll schön! Herzliche Montagsgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Ein farbstarkes Trio hat sich da eingefunden, liebe Birgitt! Eine schöne Atmosphäre und sicher jedes Mal eine Freude beim vorbei gehen.
    Liebe Grüße
    Erika

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht schön aus , liebe Birgitt . Ein super Farbkontrast . Die Makroaufnahmen gefallen mir gut , das wären ideale Bilder für die Küche . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  5. Ich wußte doch, Du hast auch dafür eine Lösung!
    Und die ist prima! Es wäre auch schade gewesen um das schöne Rot.
    ;-)
    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgitt,

    das war eine gute Idee von dir.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgitt,
    das schaut echt nach dem sonnigen Süden aus. Ein Farbtupfer für Oliven und Zitronen, mal was anders. Im Fokus wirken die roten Blüten noch einmal so richtig gut. Die Zitrone gefällt mir aber auch im Fokus.
    Eine Zitronenscheibe im Makro, eine gute Idee. Bekomme gleich Lust die Scheibe aus zu essen.

    Liebe Grüße schickt dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen liebe Birgitt!
    Da hast der Stern doch einen tollen Platz gefunden :0) Aber Hut ab, dass er so super lange bei dir hält. Bei mir lässt so ein Stern meist nach ein paar Tagen die Blätter fallen .....
    Herzliche Grüße zu dir
    Ulli

    AntwortenLöschen
  9. Birgitt, das sieht richtig exotisch aus und verbreitet südlichen Flair.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach so ..... der Fokus auf der Zitrone ist diesmal mein Favorit

      Löschen
  10. Was für eine außergewöhnliche Mischung, großartig.
    Und irgendwie kommen die Weihnachtssterne doch ursprünglich aus den warmen Gegenden, da kann er mit der Zitrone und der Olive gemeinsam von der Sonne träumen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Birgitt, ich versteh das immer nicht, wie Weihnachtssterne bei Andern immer so lange halten. Die Mischung von Weihnachtsstern und Zitronen passt ausgezeichnet zusammen. Ich habe mehrere Jahre in den Tropen gelebt, dort wuchs der Weihnachtsstern in großen Büschen und der Zitronenbaum stand direkt daneben. Also warum nicht den Weihnachtsstern mal unter ein Zitronenbäumchen setzen.
    Liebe Grüße Elisabeth

    AntwortenLöschen
  12. Knallfarben an einem grauen Montag, genau richtig zum Munterwerden. Einen guten Wochenstart und liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Birgitt,
    du bist ja eisenhart! Stellst den weihnachtlichen Stern einfach zu den sommerfrischen Zitronen.
    Du bist wirklich lustig.
    Und Zitronenfotos mag ich sehr!
    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  14. Feine Fotos!
    Und die Zitrone.... schön in Szene gesetzt!
    LG Britta

    AntwortenLöschen
  15. herrlich......Urlaubsfeeling im Stiegenhaus ��! Die Zitronen gefallen mir sehr......trinke übrigens jeden Tag in der Früh einen heißen Zitronensaft.

    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Birgitt,

    da hast Du wirklich ein schönes Plätzchen gefunden für Deine Weihnachtssterne. Sie haben Dir eine ganz Weile Freude bereitet, so ist es schön, dass Du heute noch einmal in den Fokus gestellt hast.
    Ganz toll sind auch Deine Aufnahmen von der Zitrone geworden.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Birgitt,
    ach wusst ich doch, dass du deinen Weihnachtssternen weiterhin ein schönes Zuhause bietest!!
    Aber dass du ihnen sogar einen Urlaub genehmigst, Toll!!
    Bei deinen Zitronenbildern verzieht sich bei mir glatt das Gesicht, so gelungen sind sie!! Super.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. Oh ja liebe Birgitt, das kühle Treppenhaus gefällt ihnen gut, mach ich auch zwischendurch.
    Tolle Fotos und wunderschön in den Fokus genommen.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  19. Na wie gut, dass du den Weihnachtsstern, den keiner haben wollte, in den Urlaub geschickt hast, liebe Birgitt. Und dieser ist ihm hervorragend bekommen, er ist in bester Gesellschaft, fühlt sich einfach wohl und belohnt dich wieder mit schönen roten Blättern, die im Fokus natürlich hammerhaft aussehen.
    Aber auch eine leuchtend gelbe Zitrone zieht im Fokus absolut die Aufmerksamkeit auf sich, super gemacht! :-)

    Deinen Makroaufnahmen fehlt ein wenig Licht, bei mehr Licht wäre die Zitrone noch besser rüber bekommen, aber trotzdem ganz tolle Aufnahmen. :-)

    Freue mich, das du wieder mit dabei warst beim Fokus am Montag und schicke dir ganz liebe Grüße, hab eine schöne neue Woche. :-)
    Christa

    AntwortenLöschen
  20. Das macht sich toll zusammen, liebe Birgitt, und ich freue mich, dass du sie nicht einfach weggeworfen hast. Mit Makros experimentiere ich auch gerade wieder herum. Ach - ich könnte ja mal eine Aufnahme als Rätsel einstellen.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  21. So ein bisschen kühlere, frische ( Treppenhaus- ) Luft und Zitronenduft hat ja noch niemandem geschadet...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  22. Hallo liebe Birgitt,
    da hattest Du eine gute Idee und die beide passen auch wunderbar zusammen.
    Beide Fokusbilder sehen toll aus!! Und die Zitrone im Markro ... Klasse!

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  23. wow! das ist ja Augenschmaus pur, zuerst das knallige Rot und dann die saftige Zitrone, bei deren Anblick mir sofort das Wasser im Munde zusammen lief ;-)))
    Tolle Fotos hast Du gemacht, liebe Birgitt

    ich grüße Dich herzlich und wünsche Dir einen schönen Tag
    Traudi

    AntwortenLöschen
  24. Das ist ja ein toller Urlaubsort und dein Weihnachtsstern scheint sich sichtlich wohl zu fühlen.
    So einen Olivenbaum würde ich mir auch gerne einmal kaufen, aber die sind teuer und wer weiß, ob der bei mir überlebt, obwohl ich mit Grünpflanzen immer Glück habe, nur nicht Blühpflanzen auf der Fensterbank.

    Toller Fokus liebe Birgitt.

    GLG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  25. Man muß eine Zitrone nur ansehen, und schon läuft einem das Wasser im Mund zusammen.
    Die Arbeit mit dem Macro ist doch immer wieder eine Herausforderung.
    Und die Ergebnisse sind auch immer wieder eine Überraschung.
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Birgitt,
    schön, dass du für die Weihnachtssterne einen Platz gefunden hast.
    Wenn ich näher bei dir gewohnt hätte, wäre ich ein dankbarer Abnehmer
    gewesen.
    Deine Zitronenspielerei ist wieder einmal fantastisch.
    Einen guten Start in die neue Woche wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  27. Da hast du doch eine gute Lösung für die Weihnachtssterne gefunden. Viel besser, als der Keller. Toll, dass deine Zitrone so viele Früchte dran hat. Sogar eine reife, das ist toll in dieser Schnupfenzeit....
    Liebe Grüße, Sigrun
    .

    AntwortenLöschen
  28. das ist ja toll, dass sich der Weihnachtsstern im Treppenhaus so wohl fühlt - und dann auch noch neben einem Zitronenbäumchen :-)
    Da gefällt mir das Original natürlich ganz besonders gut, denn die farbliche Kombination ist schon etwas ganz Besonderes :-)
    Toll sind alle Bilder - auch die Zitronen-Makros.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  29. da hat der weihnachtsstern ja doch noch eine schöne unterkunft gefunden! die zitrone freut sich sicher über bunte gesellschaft ;-)!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  30. Also das war ja eine tolle Idee mit den Weihnachtssternen, Birgitt.
    Ich muss ja zugeben, ich bin nicht gerade ein Fan von ihnen, aber so sehen sie sogar für mich gut aus.^^

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  31. Hey, die Farbzusammenstellung hat was.

    LG

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.