Dienstag, 14. April 2015

Gaggenauer Pilgerweg

...bei herrlichstem Frühlingswetter machten wir uns am Sonntag auf den Weg, um den zweiten Teil des neuen Pilgerweges durch Gaggenau zu laufen...vom 1. Teil habe ich hier (klick) berichtet...
...der Weg führt über den Amalienberg zur Salzwiese, dann durch das Höllbachtal und über den Luisenbrunnenweg bis zum Friedrich-Luisen-Brunnen...ab da ist Baden-Badener Gebiet und soll der Anschluß an den mittelbadischen Jakobsweg irgendwann von dort erfolgen... 
...wir gingen weiter Richtung Wolfsschlucht, um von der Wolfsschluchthütte die herrliche Aussicht zu genießen...
...weit in die Rheinebene hinein konnten wir sehen...über Ebersteinburg liefen wir dann wieder nach Hause, insgesamt ca.17 km...

Wünsche euch einen schönen Dienstag,
                                                              Grüßle Birgitt

Kommentare:

  1. Weiterhin ein schöner Pilgerweg auf dem du viel entdeckt hast, so wie man auf der Collage sehen kann. Gefällt mir.

    Dir auch einen schönen Dienstag und liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. deine collage ist ein traum von natur! so abwechslungsreich ist unser elm leider nicht...
    lg, mano

    AntwortenLöschen
  3. 17 km ist ja schon ordentlich. Aber bei der wunderschönen abwechslungsreichen Natur merkt man die Kilometer bestimmt gar nicht so. Sieht sehr einladend zum wandern aus.
    Die Pilgerwege sprießen nur so aus dem Boden. Wir haben auf Rügen jetzt auch einen Jacobsweg entdeckt. Vielleicht waren die auch schon immer da, man hat sie früher nur nicht wahrgenommen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birgitt,

    gern begleite ich dich auf deinen Pilgerwegen.
    Es schenkt Freude.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Großen Respekt zu der Wanderleistung und zu den schönen Bildern, die ihr mitgebracht habt !
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Birgitt,
    wunderschöne Fotos hast Du von Deinem Pilgerweg mitgebracht. Ich staune immer wieder das Du so viele Kilometer laufen kannst.... Respekt!

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgitt,
    das sind schöne Eindrücke und bei so herrlichem Wetter macht das Wandern ja auch gleich richtig Spaß. 17 km sind schon eine ordentliche Strecke, aber du hast ja Übung. - Ich bin wieder zu Hause, und dein Blog macht für mich gerade den Anfang, um wieder in die Bloggerwelt einzutauchen.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Schön, wirklich schön...Wir waren mal 25 km unterwegs...danach war ich klinisch tot...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Birgitt, nun war ich mit dir Wandern, auf Gaggenauer Pilgerpfaden, durch deinen bunten frühlingsblumenpracht-Garten (die relative Kühle macht, dass es bei uns im Wald noch immer nicht soweit ist..., und ja bitte: deine Gartenposts gern bei mir verlinken ;-)), von deinen Inselbüchlein hab ich auch drei!!! Und deine Makroaufnahmen wie immer eine Freude. Nun bin ich wieder angefüllt mit Erfreulichkeiten... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  10. 17 Kilometer. Das muss man sich mal vorstellen.. meine Füße würden glühen.. liebe Birgitt.. meine Hochachtung! Aber wie es ausschaut, hat es sich auch gelohnt. Wunderschöne Naturaufnahmen und Landschaftsbilder.. herrlich!! Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Birgitt,
    und schönes Wetter habt ihr dazu gehabt. Traumhaft sieht es auf den Fotos aus. Ich hoffe, es war auch ein bisschen Erholung für Geist und Seele, wenn auch nicht für die Füße.
    Liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  12. Toll, dass ihr das gute Wetter genutzt habt. Die Bilder sprechen ja für sich.
    Ich gaube 17km wären mir zu Fuß echt zu viel. Aber mit dem Rad wäre es kein Problem. ;-)
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  13. Da habt ihr aber eine große Wanderung am Sonntag gemacht bei allerschönstem Wetter. Ich wäre gerne mit euch gelaufen, aber jetzt kann ich mir ja alles hier bei dir auf dem Blog anschauen, juhuuuuu!
    Die Aussicht von der Wolfsschluchthütte ist wirklich genial. :-)

    Liebe Abendgrüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  14. 17 km eine stolze Leistung.
    Und das in so herrlicher Umgebung. Das weckt wirklich die Wanderslust.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  15. 17 km sind ein Weg?
    Dann seid ihr ja bestens zu fuß.
    Sagenhaft. Wie gern wäre ich mitgegangen, nur ich würde euch total aufhalten, lach.
    Ich sähe nur eure Hacken eine kurze Weile und dann wäret ihr nicht mehr zu sehen für mich.
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
  16. Das ist ein ganz schöner Marsch den du da gewandert bist liebe Birgitt . Aber für den herrlichen Ausblick lohnt es sich
    bestimmt . Du hast auch wieder so einen schönen Header , gefällt mir gut . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.