Montag, 17. August 2015

kaum zu erkennen

...ist mein heutiges Motiv für Christas Projekt...
...in der schwarz-weiß Version...
...da lege ich doch gleich mal den Fokus auf den Kleiber...
...der da mitten in Leipzig auf der Wiese vorm elterlichen Balkon sitzt...habe ich so nah vorher noch nicht gesehen...

Wünsche euch einen guten Montag,
                                                                          Grüßle Birgitt

Kommentare:

  1. Was für ein hübscher Vogel, liebe Birgitt! Und unglaublich wie viel Laub schon liegt.. seufz! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. wunderhübsch!! ich liebe diese kleinen kletterer sehr!
    lg und einen guten wochenanfang,
    mano

    AntwortenLöschen
  3. Moin liebe Birgitt,
    einen Kleiber habe ich bei uns noch nie gesehen... hübsch sieht er aus.
    Da hast Du aber großes Glück gehabt das er Dich nicht entdeckt hat.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  4. Ein Kleiber, wie schön, ich mag ihn sehr gerne, diesen kopfüber Kletterer ;-)
    ♥liche Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Birgitt,
    was für ein Unterschied das doch gleich ist mit ein wenig Farbe und wenn man bedenkt, dass Fotos vor langer Zeit immer so aussahen. Sehr schönes Bild vom Kleiber!
    Ich wünsche dir einen guten Wochenstart.
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  6. gut gemacht, Birgitt - im Fokus fällt der kleinen Vogel auf

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  7. Auf dem ersten Foto ist er wirklich fast zu übersehen. Ein tolles Foto. So einen farbenfrohen Kleiner habe ich aus der Nähe noch nie gesehen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen liebe Birgitt,
    wow, das ist ja wirklich toll.
    Auf dem Schwarz Weiß Photo ist er so gut getarnt,
    dass er kaum zu erkennen ist.
    Doch dein Focus zeigt seine ganze Schönheit und Pracht.Toll!!!
    Ich kenne den Kleiber eigentlich nur als sehr scheuen und flinken Vogel,
    dank deiner Bilder, kann ich ihn mal ganz in Ruhe betrachten.
    Schön!!!
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Der sieht aber toll aus, den habe ich noch nie gesehen. Gut das du ihn in den Fokus genommen hast.

    Liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  10. Juhuuuuu, Birgitt bringt heute Herrn Kleiber mit! :-)
    Auf S/W hatte ich ihn sofort erkannt, aber mich erstaunt hier wirklich das extrem blaue Deckgefieder. War die Farbe wirklich so, wie auf dem Original zu sehen ist, Birgitt? Man sieht ihn so wirklich sehr selten, meistens sind die Federn blaugrau.
    Allerdings tragen die Männchen dieses blaue Federkleid, wenn sie in Brutstimmung sind.

    Auf jeden Fall freue ich mich sehr, dass du so nahe an ihn herangekommen bist.

    Im Fokus wird er natürlich zum ganz großen Star, super gemacht!:-)

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche für dich
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du hast völlig recht, liebe Christa,
      die Federn waren nicht ganz so blau, da habe ich wegen der Sichtbarkeit ein bisschen nachgeholfen ;-)

      Löschen
  11. Bestimmt ein Jungvogel auf Welterkundung, da ist er doch bei euch richtig ;-) Ja, das gelbe Laub, es kommt der Herbst..., und wir sind endlich mal wieder nass geworden, richtig! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Birgitt,

    ich unterschreibe die guten Kommentare hier.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  13. Kleiber gibt es bei uns viele, aber so blau sind die doch normalerweise nicht- oder? Ich habe das Kleibergefieder eher grau, vielleicht blaugrau vor Augen.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Birgitt,
    noch nie hatte ich das Glück, etwas anderes als Amseln, Spatz, Meisen und ab und an mal ein Rotkehlchen vor die Linse zu bekommen. Man fühlt sich echt beschenkt, wenn man einen solchen Glücksmoment erwischt, gell.
    Liebe Montagsgrüße
    moni

    AntwortenLöschen
  15. Oh, der Kleiber ist wunderschön! Habe ich weder so nah noch überhaupt jemals "in natura" gesehen...
    Und bei Spinnenmakros erkennt man, wie schön auch diese nicht so beliebten Tiere eigentlich sind...
    Herzliche Grüße aus Rostrosenhausen,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/08/rdl-8-uber-eine-irische-geschichte-und.html

    AntwortenLöschen
  16. Wie schön, den Kleiber vermisse ich bei uns jetzt seit zwei Jahren, er war immer Stammgast am Futterzylinder.
    Den Fokus auf den Vogel finde ich super.

    Liebe Grüße ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
  17. ui - das hast du wieder toll gemacht Birgitt!
    In dem S/W-Foto war der Kleiber für mich unsichtbar.
    Schön wie du ihn dann mit dem Fokus ins Bild gezaubert hast.
    Ja - und das Original ist auch wunderbar!

    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.