Montag, 3. August 2015

Unterwasserwelt?

...oder was meint ihr, wo ich diese Makros aufgenommen habe?
...habt ihr das schon mal gesehen?
...ganz sicher...und ihr müßt auch gar nicht tauchen dafür...
...um diese Ringelblume...
...in den verschiedenen Verblühstadien zu sehen...
...ich jedenfalls habe sie auf meinem Balkon...
...und kann sie wunderbar betrachten...
...während ich meinen Samstagskaffee mit frisch gebackenem Zwetschgenkuchen genieße...die Instagramer kennen das Foto ja schon...
...als ich fertig war und noch ein bisschen über die Mutter Courage des Ostens gelesen habe, kam diese Wespe, um sich an den Resten zu laben...
...da habe ich ihr doch glatt noch ein kleines Stück vom Kuchen spendiert...
...um noch ein paar Fotos machen zu können...
...und sie hat sich kopfüber hinein gestürzt...
...und es sich schmecken lassen...
...eine vorbei fliegende Hummel hat sich dann lieber in die Blüte der Minigurken gestürzt...

...meine Fotos fliegen jetzt zu Britta, die montags unsere Makros sammelt...

Wünsche euch einen guten Montag,
                                                                            Grüßle Birgitt

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Birgitt,
    faszinierende Aufnahmen der verschiedenen Stadien der Ringelblumen ! Dein Zwetschgenkuchen hat mir das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen köstlich ! Dem Wespchen hat er also auch geschmeckt da bin ich ja beruhigt das das auch mal naschen konnte. Ganz liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Moin liebe Birgitt,
    auf den ersten Fotos und ohne Deine Hilfe wäre ich nie drauf gekommen das es eine Ringelblume ist.
    Deine Makros sind Klasse geworden!
    Gemütlich hast Du es Dir gemacht... mit lecker Kuchen, Kirschen und Kaffee. Kein Wunder das die Wespe auch was vom süßen Kuchen ab haben wollte und Frau Hummel hat wohl schon gesehen das die Wespe ihr nichts übrig lässt :-)

    Ich wünsche Dir eine schöne neue Woche...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  3. Ja, die lieben Wespen sind bei uns jetzt auch vermehrt unterwegs und leider schmecken ihnen meine geliebten Brombeeren genauso gut wie mir.
    Tolle Makros!

    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  4. die Ringelblume habe ich gleich erkannt.

    und.. ja die Wespen sind zur zeit überall, wenn man draußen was isst muss man gehörig aufpassen
    Lästig, aber das ist Natur - Wespen gehören im sommer mit dazu

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Birgitt,
    wie eine Seeanemone, man wartet schon auf das Fischchen, welches dazwischen gleich auftauchen wird.
    Klasse!!!
    Phantastische Bilder!!!!
    Du bist ja lieb, dass du auch der kleinen Wespe ein Samstagsvergnügen mit Kaffee und Kuchen gönnst.
    Oder war das eher Bestechung????
    Auf jeden Fall sind es bezaubernde Bilder.
    Ich wünsche dir eine gute Woche.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Klasse Aufnahmen von der Ringelblume sind das. Sie sehen tatsächlich wie See Anemonen aus.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgitt,

    so hast du die Wespe erfreut.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Ja, die Ringelblume habe ich gleich erkannt und ihre Verwandlungskunst finde ich auch spannend.
    Wespen sind hier seit zwei Tagen geradezu eingefallen. Ob sie lieber Süßes oder doch Protein wollen, darüber sind sie sich noch nicht klar. Tolle Aufnahmen...ach ja, ein Makro...irgendwann.
    Die Collage (in etwas abgewandelter Form) habe ich aber endlich geschafft.
    Mach´s gut und bis bald, Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    wieder so wahnsinnig schöne Fotos, wäre ich nie darauf gekommen dass es eine Ringelblume ist. So ein Zwetschgenkuchen ist was Feines, letzte Woche habe ich mir auch ein Stückchen gegönnt. Nett, das die Wespe bei dir naschen durfte, wir haben mittlerweile so viele, dass ich ihnen nicht mehr ganz so gnädig gestimmt bin.

    Ich grüße dich ganz lieb.

    Barbara

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Aufnahmen. Finde diesen Verwandlungsprozess auch immer wieder spannend.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  11. Schlaue Hummel, nervige Wespe.
    Die Biester können einem momentan das ganz "Draußen-Essen" vermiesen.
    Wobei ich sie bei dem Zwetchgenkuchen ja schon auch ein Stück weit verstehen kann.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  12. super schöne fotos und danke für die vielen schönen detailaufnahmen!
    liebe mamo grüsse sende
    britta

    AntwortenLöschen
  13. Auf deinem Balkon gefällt es mir.
    Bevor ich mich setze, warte ich aber, bis die Wespe weg ist...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. wow, die Bilder der Ringelblume sind dir gelungen, schaut wirklich aus wie Anemonen unter Wasser und auch die Wespe kann sich sehen lassen.
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Birgitt,
    ich glaube, der Wespe hat es geschmeckt und zum Dank hat sie sich recht gut in Pose gesetzt?
    Die Ringelblume hätte ich anhand der Fotos nie und nimmer erraten!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  16. Bei uns schwirren sie auch herum - die Wespen! Ich kann sie nicht leiden (aber keine Angst, ich tue ihnen nichts!), zumal ich bei einem Stich Atemnot bekomme (genau wie bei Bienen.. büah!!). Deine verblühte Ringelblume ist zauberhaft.. so ganz nah und so ganz fremd!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  17. die macrobilder sehen richtig ein wenig unheimlich aus. im wasser in groß hätte ich glatt angst, dass die mich verschlingen ;-)!!
    wespen auf pflaumenkuchen muss ich nicht haben!! aber die fotos davon sind klasse>!>
    lg, mano

    AntwortenLöschen
  18. Oh ja, unter und über Wasser gleicht sich mitunter doch so einiges!!! Das habe ich auch schon öfter erstaunt festge-stellt und auch -gehalten.
    Auf Deinen fantastischen Bildern gefallen mir die Wespen gut!

    ;-)

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.