Montag, 10. August 2015

Wespentaille und Trompeten

...wie das zusammenhängt fragt ihr euch jetzt?
...gar nicht, denn es geht um zwei verschiedene Montagsprojekte...
...für den Makromontag bei Britta habe ich nämlich herausgefunden...
...dass man eine so schlanke Wespentaille bekommt, wenn man ganz schnell von Blüte zu Blüte hüpft...ich kam jedenfalls kaum hinterher...also mit der Kamera, denn hüpfen auf den Blüten der Goldrute ist für mich sowieso unmöglich ;-)...
...und die Trompeten sind für Christas Projekt...

...rot leuchten sie aus dem sehr groß gewordenen Klettertrompetenstrauch...
...erst vor drei Jahren gepflanzt...
...hat er schon beachtliche Ausmaße (zur Größenvorstellung: er windet sich um die Teppichstange, die als solche nicht mehr genutzt wird)...
...und eine erfreuliche Blütenfülle...

...und wird auch sehr gerne von Insekten besucht...

Wünsche euch einen schönen Montag,
                                                                                  Grüßle Birgitt

Kommentare:

  1. Beide Bearbeitungen und Fotografien sind dir gut gelungen !
    Dumm, dass ich meine Wespentaille wohl nie bekommen werde. . .;-)
    Eine schöne Woche wünsche ich dir

    AntwortenLöschen
  2. Guten morgen Birgitt, wunderschöne Aufnahmen der Karbbeltierchen!!! Und ja, so eine Wespentaille hätte ich auch gerne wieder.... Aber nicht jeder Wunsch geht in Erfüllung.
    Auch deine Trompetenblümchen hast du schön in Szene gesetzt!
    Liebe MaMoGrüße sende
    Britta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgitt,

    AUSDRUCKSVOLL UND EINDRUCKSVOLL!
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Moin liebe Birgitt,
    wer hätte sie nicht gern... die Wespentaillie, aber bei mir wird es wohl nix mehr.
    Wunderschön Deine Fotos und Deine Bearbeitungen.
    Irgendwie fasziniert mich Dein 4. Foto... dieses gelb und dann das Bienchen mit den schwarzen Streifen... toll.
    Aber auch Dein Fokusbild mit der Trompetenblume sieht total Klasse aus, das S/W und dann der kleine Blütenklecks.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  5. Diese Wespentaille ist schon sehenswert, liebe Birgitt, aber nicht nur sie, sondern auch deine tollen Makroaufnahmen der lieben Insekten. :-)
    Wie ich nun eine solchen Wespentaille bekomme, hast du ja beschrieben. Mal sehen, ob mir das gelingen wird, mich so elegant von Blüte zu Blüte zu hangeln......lach.

    Wunderschön blüht dieser Trompetenstrauch. Er ist in den drei Jahren wirklich enorm gewachsen.
    Im Fokus kommen die kleinen leuchtenden Blüten wunderschön zu Geltung, super gemacht mit dem roten Klecks am rechten Bildrand. :-)

    Liebe Grüße und einen guten Wochenstart für dich
    Christa

    AntwortenLöschen
  6. Trompetenensemble!
    Gelungenes Trompetenensemble!
    Herzlich Pippa

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schöne Aufnahmen. Welche Frau hätte nicht gerne so eine Wespentaille. Tja alles kann Frau leider nicht haben ;-)) Der Trompetenstrauch sieht ja auch toll aus - wunderschön.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Birgitt,
    alle deine Fotos sind wieder die reine Sahne. Aber nun zum Trompetenstrauch, der gefällt mir sehr. Schön hast du ihn im Fokus in Szene gesetzt. Der Nachbar von meiner Tochter hat auch einen und den bewundere ich auch immer, wenn ich bei ihr bin.

    Ich wünsche dir eine schöne Woche
    Paula

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen liebe Birgitt,
    phantastische Bilder, einfach Super!!!
    Also diese Wespentaille lässt ja schon etwas Neid aufkommen :-) Wahnsinn!!!
    Deinen wunderschönen Klettertropetenstrauch kannte ich noch gar nicht,
    der ist ja eine Wucht!!
    So schön diese fallenden Blüten, herrlich.
    Ich wünsche dir eine gute Woche.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Birgitt,
    tja, die berühmte Wespentaille werden wir wohl immer nur bei den Insekten bewundern, gell.
    Dein Trompetenstrauch ist ja echt gigantisch, sowohl in Größe wie auch in Schönheit!
    Liebe Montagsgrüße
    moni

    AntwortenLöschen
  11. ...das sind feine Sommerimpressionen - besonders da wir Regen haben ...

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  12. Schöne Fotos mit interessanten Details!
    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  13. Ja, die schmal Taillierten sind gerade in großer Zahl unterwegs, also zumindest die in der Insektenwelt... Dein schnellwüchsiger Strauch ist toll, den muss ich mir merken.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Lustige Idee mit der Wespentaille! Hier probieren wir allerdings gerade die unterschiedlichsten Mittel damit sie möglichst weit weg bleiben. Die Bilder sind wieder ganz toll.
    Liebe Grüße schickt
    Christine

    AntwortenLöschen
  15. Was für eine schöne Makroaufnahme.. liebe Birgitt.. also, eine Wespentaille werde ich wohl nie bekommen.. immer von Blümchen zu Blümchen.. das wäre mir viel zu anstrengend..grins! Dein Trompetenstrauch ist wunderschön!! Was für Büten - einfach herrlich anzusehen. Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche, Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Wer braucht schon eine Wespentaille...liebe Birgitt...wir gehen lieber essen, oder? LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  17. Oh, die Trompeten..., habe dieses Jahr eine gepflanzt. Denn auch im hiesigen Biogarten wächst ein beachtliches Exemplar. Bei der trockenen Witterung bezweifle ich allerdings, dass es meine in drei Jahren soweit schafft... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  18. Wespentaillen werden allgemein überschätzt - wer will schon so aussehen wie ein Insekt, das auch noch sticht!? Aber deine Fotos sind toll !

    AntwortenLöschen
  19. Das letzte Makro ist wunderschön, mir gefallen die Farben da sehr, auch den Fokus hast du gut gewählt

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Birgitt,
    diese Trompetenblumen finde ich immer wieder ganz fantastisch. Leider haben wir keine im Garten, aber ich überlege gerade, ob ich nicht versuchen soll, mal eine Pflanze hinten am Carport zu ziehen. Mir ist da eine Clematis kaputt gegangen. Das wäre vermutlich ein toller Ersatz. Die Wespentaillen habe icn neulich auch wieder bewundert, als ich die Kurzstiel-Sandwespe entdeckt habe. Man denkt ja eigentlich, die müssten da mal abbrechen, und wie da die Versorgung verläuft, ist kaum vorstellbar.
    Liebe Grüße
    Elke
    _________________________--
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.